Seite 15 von 16 ErsteErste ... 513141516 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 153

GS-Umsteiger hier?

Erstellt von Hannes aus Mfr., 14.11.2011, 18:03 Uhr · 152 Antworten · 14.027 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    nimm die sonderserie @Dakar, Adventure Ausstattung incl. ABS aber R-Mapping. Sehr geil. Aber nur was für Leute die zählen können, KEINE GANGANZEIGE - kann ein normaler BMW-Fahrer gar nicht mit umgehen
    Auch die SMT hat was, nicht nur ABS.
    Hast Recht.

    Das ist eine optimale Zusammenstellung.
    Die "R" bin ich zwar schon gefahren - bin ich aber eigentlich zu klein dafür. Und nun gibts alles in der "Kurzen" was es braucht. Das ist nun wahrhaftig ein Top-Gerät, verdeckel.

  2. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Fährst du eigentlich überhaupt Motorrad oder erzählst du hier nur so rum? Änderungen an der Sitzbank o. eine neue solche ändern an der Sitzposition erstmal wenig.

    Grüße
    Steffen
    Gut erkannt. Der Meister fährt vielleicht durchaus Zweirad - aber sicher keine über 125ccm.

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ich hab's mal nachgeholt. Erstens findet man, wenn man nach GSen mit ABS und Baujahr nach 2008 sucht, auf Mobile.de etwa achtmal soviel Hits wie bei der KTM (gut, das wundert mich jetzt nicht wirklich), und zweitens - man schaue einfach mal selbst - auch deutlich mehr Kilometer. Der Median scheint schon so bei 10.000 km pro Jahr zu liegen. Bei der KTM sind es eher halb so viel. Erklärungen dafür?

    Das gibt es tatsächlich Unterschiede im Käuferprofil. Die BMW-Fahrer sind zu einem grösseren Teil mit der GS am Touren fahren und Kilometer machen interessiert. Die BMW ist generell mehr Alltagsmotorrad bei vielen wie die LC8 Adventure. Bei Ktm sind durchaus einige nur an der kleinen sportlichen Runde interessiert - ähnlich wie beim Supersportler. Aber das Ganze gleicht sich immer mehr an. Und Besitzer die ihr Motorrad nur zum Angeben für seltene Vorführgelegenheiten gekauft haben und weil noch Platz in der Garage war, gibt es bei beiden Marken gleichermassen.

  3. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    So ich habs getan :-)

    Ab Dezember fahr ich KTM 990 Adventure R.
    Mal sehen wie es wird. Meine BMW hat bei mir großen Eindruck was
    Zuverlässigkeit, Langstreckentauglichkeit und Fahrspaß angeht hinterlassen.
    Mal sehen ob die KTM das ähnlich kann..

    Edit: Trotzdem würd ich gerne hier im Forum bleiben :-) Diese KTM Forums
    sind nicht so dolle find ich :-)

    Stark. Die Maschine bin ich schon gefahren. Hat auch bei mir Eindruck hinterlassen. Ein interessantes Motorrad. Bin ich auch mal gespannt wie du das weiterhin bewerten wirst. Einen Fehler hast du auf keinen Fall gemacht.

  4. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Frage

    Zitat Zitat von doug Beitrag anzeigen
    Glückwunsch zur @venture, bin auch am überlegen. Eigentlich wollte ich ja meine 990SM gegen eine F800GS tauschen, allerdings hat die keinen LC8 und ich liebe diesen gierigen und einfach nur geilen Motor
    Was war denn da der Gedanke dabei von der SM zur F800?
    Und weshalb eventuell die Adventure anstelle der SM?

  5. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von boxer-fille Beitrag anzeigen
    Hallo an Alle,
    zum Thema : Umsteiger
    Bin am 29.6.2011 umgestiegen auf die Tiger 800 XC
    Die ersten 4 Wochen einfach super.
    Dann Motorprobleme bei km-Stand 1400 (lautes Klackern/Rasseln aus dem Motor)
    In den folgenden 3 Monaten wurde der Motor 4 x geöffnet.
    Standzeit 7 Wochen (in der Saison!!!!)
    Nach der 3.Rep.wollte Triumph mir den klappernden Motor als einfach besonders lauten Motor unterjubeln.
    Bei der 4.Rep.wurde noch die Kurbelwelle getauscht......und siehe da,der Motor war jetzt ruhig und ............
    er überstand klaglos die 50km zum BMW-Händler.
    Seit dem 2.11.2011 bin ich wieder 12 GS Besitzer.
    Die ganze Sache hat mich viel Nerven,Zeit und noch mehr Geld gekostet.
    Soweit zum Thema : Umsteiger

    Gruß
    boxer-fille

    Das klingt nicht gerade berauschend. Der Schritt ist auch nachvollziehbar weil man der Maschine nicht mehr traut ... allerdings muss ich auch sagen: GENAU SO kann es dir mit einer BMW auch gehen. Meine 12er wurde daher von mir erst mal ersatzlos gestrichen.

  6. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Ich hatte mit meiner 05er Triumph auch nur Probleme und nach ungefähr 25 Werkstattaufenthalten hatte ich auch die Schnauze voll von dem Teil.

    Da hilft einem auch der geile Motor nicht wenn der Rest (in meinem Fall die Bremsen) nichts taugen.

    Ich hatte Sie dem Händler nach 1 Jahr dann auf den Hof gestellt und Ihm gesagt das ich das Teil nicht mehr anfassen würde weil es lebensgefährlich ist

    Dann auf BMW umgestiegen und seither nie wieder Probleme gehabt !
    Na ja - dann hast du das genau Umgekehrte erlebt wie ich. Denn bei mir war die BMW das lebensgefährliche Gerät.

  7. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    da wirst auch lange drauf warten können , das Problem hatte auch die Motorrad bei ihrem Service Test/Kundenbetreuung per Telefon und Email.

    egal wie, ist eh gegessen mit einem saueren Nachgeschmack.
    Das ist egal um welches Problem es geht und bei welcher Marke.

    Selber eine Garantiegeschichte anzuleiern ist unvernünftig. Sowas muss vom Händler mit dem Werk geklärt werden - sonst ist völlig offen ob und was dabei heraus kommt. Die Tiger hätten die zurück genommen, zurücknehmen müssen.

  8. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Edi990 Beitrag anzeigen
    Ich persönlich vermute eher das hat damit zu tun, dass KTM versucht, den Schwerpunkt so weit runter wie möglich zu bekommen.
    Es ist ja ein Zielkonflikt, ein Motorrad mit 21/18"-Rädern und großer Bodenfreiheit (für die Geländetauglichkeit) und langen Radstand (für Hochgeschwindigkeitsstabilität) auch noch handlich hin zu bekommen. Da muss halt dann der Schwerpunkt nach unten. Auch die Batterie ist ganz unten, der Motor hat Trockensumpfschmierung (damit er etwas weiter runter kann) und die geringe Schwungmasse des Motors könnte auch damit mit begründet sein.

    Gruß
    Edi
    Ich glaube du verwechselst da etwas.

    Hier geht es nicht darum, dass die Tankhälften weit herunter gezogen sind - das ist ja tatsächlich bei jeder Grossenduro aus Schwerpunktgründen der Fall.
    Es geht aber darum weswegen über 2 Öffnungen getankt werden muss.

  9. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhl Beitrag anzeigen
    Leute ich versteh Euch nicht...
    Einer verkauft seine GS, schön. Dann wird gleich über die Kuh hergezogen und die neue ist ja soooooo geil, toll, kann alles besser, macht mehr Spaß und kocht auch noch Kaffee...
    Jeder der dann ne Kuh fährt ist dann der Depp.
    Echt toll, so macht das Spaß hier.
    Was soll das? Muss jeder immer versuchen den anderen zu zeigen dass er die größten Eier hat?

    Zum Thema KTM und Co kann ich nur sagen:
    ich hatte vorher ne KTM. Die 690 Supermoto. Tolles Bike, keine Frage!
    Aber halt nur was zum heizen. Längere Strecken keine Chance. Gut, dafür ist die auch nicht unbedingt gemacht.
    Alles mögliche vom KTM probiert und probegefahren, ADV, SMT, 990 SM-R ja sogar die RC8. Die 990 SM-R hat davon immer noch am meisten Spaß gemacht.
    Aber nix hat mich überzeugt! Und Kettenpflege ging mir auch auf den Sack!
    Dann mal zu BMW. R1200GS gefahren. Wow, ein Berg von einem Moped!
    Aber wie die sich fährt, traumhaft sicher und auch schnell, gepasst wie ein Handschuh!
    Mit Sozius oder ohne - egal eigentlich!
    Keine Kettenpflege, und noch mehr Gadgets die ich bei der KTM vermisst hab, Restreichweitenanzeige zum Beispiel.
    Also gleich am selben Tag Vertrag unterschrieben und ne nagelneue Triple Black bestellt!
    Ich bin mit ihr einfach nur glücklich! Wie für mich gemacht das Teil!
    Letzte Woche hab ich mir dann für den Winter und zum rumeiern gleich noch ne GS geholt, zwar ohne Boxer aber naja.
    Mich hat das Teil restlos überzeug!

    Klar bauen andere Firmen geile Bikes, es gibt Triumphs, Ducs, Guzzis, KTM, und noch mehr Gedöns die ich mir sofort hinstellen würde!
    Aber bei ner GS, das isses halt! Ne alte Basic muss noch her, das wäre geil!

    Jeder muss halt das Töff finden das zu ihm passt. Und das ist gut so.
    Wir sollten einfach den Spaß am Biken teilen, egal ob einer mit ner Xt, ner GS500E, nem Gixxer oder Enfield rumfährt!
    Genießt doch Euer Hobby und zieht nicht dauernd über andere Marken her.

    Kleine Anekdote am Rande noch: einige kennen hier den örtlichen KTM-Dealer Donnecker aus Bad Soden-Salmünster? Wohl gemerkt, KTM-Händler! Was fährt er für nen Bike? Ne GS Adventure!
    Und hat bei der Trophy 2010 Deutschland vertreten!
    Geht doch oder?

    Das interessiert doch die Händler selber am Allerwenigsten was sie da verkaufen. Ich kenne auch einen KTM-händler pers. Er hat ja zudem noch Suzuki. Dem ist das sowas von egal ob du nun mit ner BMW ankommst oder einer Kawasaki. Der versucht dir auch nicht unbedingt die GSXR anzudrehen oder Adventures. Der empfiehlt dir das was passt. Und wenn du meinst dass du unbedingt BMW fahren musst, interessiert ihn das keinen Streich.

    Ich kann auch von der 12er behaupten, dass sie ein paar gewisse Vorteile gegenüber der Adventure besitzt. Aber das macht die KTM nicht wirklich schlechter - es macht sie einfach nur anders. Die KTM ist zu einem qualitativ hochwertigen Exoten entwickelt worden. Und sie wird immer mehr zum Alleskönner angeglichen.

    Eines kannst du schon mal vergessen was du bei der BMW als "Gadget" vorteilhafter findest: Restreichweitenanzeige hat die LC8 von Anfang an.
    Und zB die Steckdose ist sinnvoll vorne mittlerweile Standard - und nicht wie bei der GS gut versteckt an der Seite. So ist da nicht unbedingt alles dappiger was andere fabrizieren. Es ist evtl nur anders...
    KTM wollte anfangs absichtlich einen noch viel spezielleren Weg gehen - die Adventure wurde jedoch über die Zeit dem Mainstream angepasst

  10. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    ...auch KTM muß leben und verkaufen, deshalb müssen sie sich mit der Zeit den Marktbedürfnissen anpassen. Nur mit Nieschenprodukten können sie nicht überleben. ABS ist bei ihnen mittlerweile auch fest im Programm nach jahrelanger Verweigerung.


 
Seite 15 von 16 ErsteErste ... 513141516 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umsteiger
    Von Roadkini im Forum Neu hier?
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 14:52
  2. Umsteiger....
    Von Ed-Kl im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 16:23
  3. Umsteiger
    Von Mds im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 08:13
  4. Umsteiger
    Von Siggi im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 11:30
  5. Umsteiger
    Von winni im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.02.2005, 13:04