Seite 13 von 25 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 243

GS vor der Haustür gestohlen - Top Cover seit 10.2. abgelaufen...

Erstellt von PapaSchlumpf, 21.02.2016, 15:04 Uhr · 242 Antworten · 21.689 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.284

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Großer Stil, kleiner Stil..

    Als ich meien TÜP zur ADV umgerüstet habe, bin ich auch durch die Lande gestreift auf der Suche nach Teilen.

    Ein "Rollershop" aus der Nähe (in Bornheim) bot immer wieder komplette Gsen, totalzerlegt an, die Mitarbeiter waren junge Herren aus dem nahen Osten, der Betreiber offensichtlich auch, nur etwas älter....nunja, ich hab das nichts gekauft, aber wie die Möppis dort auf dem Hinterhof zelegt wurden . Ob das wirklich, wie behauptet in Ösiland aufgekaufte Modelle waren oder woher die Teilspender stammten...unsere Staatsmacht interessiert sich da offensichtlich nicht so sehr für...
    haste denn der Polizei auch einen Hinweis gegeben?

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    Zitat Zitat von Karima Beitrag anzeigen
    PS: Wie tief muss man eigentlich einen Erdanker einschlagen, damit er wirkt? Da ich nicht jeden Abend alles wieder in die Pferdeboxen fahren möchte, überlege ich an eine Lösung mit Erdanker und Ketten.
    In Deutschland gibt es nichts, was nicht genormt ist!
    Auszug aus EN 13782, Fliegende Bauten:


    bv1.jpgbv2.jpgbv3.jpgbv4.jpg

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    Da fällt mir jetzt ein, wenn man seine Harley vorm Vereinsheim der Hells Angels parkt, steht sie dort warscheinlich sicher.
    Nö, ersten schaut ja dort regelmäßig die Konkurrenz von der OK vorbei oder die Herren in Blau mit dem SEK und die sacken ja auch alle Fahrzeuge ein, dort relevant sein könnten.

  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Naja, wirklich abschreckend wirkt das auf mich nicht.

    Mein Kälbchen steht im Garten hinterm Haus und hat diese Halskette:

    ONGUARD Kettenschloss Beast 8016 X4P Quattro Bolt Zuhaltung: Z-Zylinder inkl. BumbBlok Schlosskörper mit Gummi-Beschichtung (double rubber coated) Kette aus massiven, gehärteten Stahl, titaniumverstärkt, hexagonale Kettengliedstruktur abgerundetes Design eleminiert Hebelpunkte für Brecheisen Kettencover für optimalen Schutz inkl. 4 Ersatzschlüssel & 1 LED Schlüssel Gewicht: ca. 5768g
    Sicherheitsstufe 99 von 100


    Außerdem hab ich das noch durch Gabel und Vorderrad, macht das Wegschieben auch äußerst lästig:



    Das Lenkerschloss is auch noch verriegelt, aber nur so zur Dekoration ...

    Mein Schlafzimmerfenster ist 10 Meter entfernt, und nachts immer offen/gekippt.
    Glaubt Ihr das reicht?
    Kommt drauf an wie leicht dein Schlaf ist und wie schnell du auf Kurzstrecke bist. Wenn die dein Motorrad haben wollen, wird's auf'n Hubwagen gestellt.

    Aber deren Prinzip ist halt so, das passende Modell, die passende Umgebung, der passende Aufwand. . .

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    Sind die Teile der ehem. Aachener Töffs......?

    Mal so doof gefragt: Wie groß ist der Anteil der Ersatzteile, bei denen man anhand von Nummern nachvollziehen könnte, von welchem Fahrzeug sie stammen?
    Vatta, wie oft muß ich das denn noch schreiben.

    Es gibt längst seit mehreren Jahren die Möglichkeit, Teile unauffällig, (nur unter Schwarzlicht zu sehen) aber Einwandfrei zu markieren. Hab ich auch schon diverse Male hier gepostet. Es will aber keiner nach einem Kauf feststellen, daß er gerade Hellerware bei ibäh erworben hat. Die muß er ja zurückgeben und sich mit der Polizei rumschlagen und und und

    Natürlich ist das nichts, was von Heute auf Morgen wirkt, aber auf die Dauer. . .

  6. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.935

    Standard

    Hi niederrheiner,

    danke für den Hinweis. Ich kenne das Zeug und habe genau daher nicht danach gefragt.

    Mir ging es eher um die von den Herstellern verwendeten Nummern auf speziellen ( kostspieligen ) Teilen, weil ich keine Ahnung habe, ob da sowas wie Seriennummern drauf sind.

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    Ohne es zu wissen, könnte ich mir vorstellen, daß die neuen Motorräder (seit 3-4Jahren) in den elektronischen Teilen, Nummern abgespeichert haben, mit denen diese korrekt zugeordnet werden können. Da meckert dann vielleicht direkt die Steuereinheit, das da was nicht stimmt.

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Vatta, wie oft muß ich das denn noch schreiben.

    Es gibt längst seit mehreren Jahren die Möglichkeit, Teile unauffällig, (nur unter Schwarzlicht zu sehen) aber Einwandfrei zu markieren. Hab ich auch schon diverse Male hier gepostet. Es will aber keiner nach einem Kauf feststellen, daß er gerade Hellerware bei ibäh erworben hat. Die muß er ja zurückgeben und sich mit der Polizei rumschlagen und und und

    Natürlich ist das nichts, was von Heute auf Morgen wirkt, aber auf die Dauer. . .
    An das Aufbringen künstlicher DNA an Fahrzeugteilen habe ich vorhin auch gedacht. Aber jenseits dieser Argumentation nützt die nichts, wenn das Diebesgut komplett im östlichen Ausland verschwindet oder aber niemand auch unbeabsichtigt die Teile nicht unters Schwarzlicht hält. Und selbst wenn die DNA erkannt wird, wie kann beispielsweise die Polizei feststellen, wer der rechtmäßige Besitzer ist? Die DNA allein ist doch kein Beweis für einen Diebstahl.

  9. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    Tja, laut den Informationen steht dort die originale Fahrgestellnummer oder wie die heißt. Wie genau nachverfolgbar soll's denn dann noch sein?

    Und wieviele GSe laufen denn in Litauen Estland oder in der Ukraine? Von den östlichen Ländern ist es meines Wissens nur ein Land, wo man mit "Hellerware" rumfahren darf. . .

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Tja, laut den Informationen steht dort die originale Fahrgestellnummer oder wie die heißt. Wie genau nachverfolgbar soll's denn dann noch sein?

    Und wieviele GSe laufen denn in Litauen Estland oder in der Ukraine? Von den östlichen Ländern ist es meines Wissens nur ein Land, wo man mit "Hellerware" rumfahren darf. . .
    Wie es scheint, gibt es nur einen Anbieter dieser DNA-Sets und dort registriert man sich in einer Datenbank, auf die auch die Polizei Zugriff hat. So ist natürlich die Spur zum Besitzer verfolgbar.


 
Seite 13 von 25 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Q vor der Haustür geklaut
    Von Colt_seavers im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 19:59
  2. GS in der mongolei gestohlen
    Von arbalo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 13:13
  3. Schon wieder eine GS in der Eifel
    Von Bigfatmichi im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 10:54
  4. Erster Schnee vor der BMW
    Von Schneckle im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2005, 20:09
  5. Was macht man mit einer 1200er GS in der Provence?
    Von elendiir im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.06.2005, 23:08