Seite 11 von 19 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 186

GS wheely besser nicht?

Erstellt von paulchen21, 25.05.2019, 11:13 Uhr · 185 Antworten · 15.671 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.911

    Standard

    Dann war das unsägliche Verhalten sicher meiner Sitzposition geschuldet, denn mit 188cm war ich immer zu lang für die Zwergenmopeds aus dem Land der aufgehenden Sonne. Wobei die T500 locker Soziusbetrieb zuließ, ebenso wie der Wasserbüffel.

    Grüße
    Uli

  2. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    1.489

    Standard

    Ich war nicht dabei, es würde mich nicht überraschen.

    In der Zeit hatten doch eigentlich viele Mopeds ihre Probleme, bzgl Gewichtsverteilung oder vorsichtig gesagt ihre Fahrwerkseigenarten. Auch bei BMW nicht.
    Kaum eine Kurzschwingen /5 fuhr (meist wegen mangelhaftem LKL) bei über 150 km/h wirklich ohne Pendeln geradeaus. Ganz schlimm wurde es mit den Dingern, wenn sie vorne noch Gewicht von zB einer Gläserverkleidung tragen mußten.
    Erlebnisse vom anderen Stern kommen auf einem zu, wenn man zum Ende einer zügig gefahrenen Kurve, zum besseren Beschleunigen, es wagt mit einer /5/6/7 mal fix einen oder zwei Gänge runterzuschalten. Jeder, der das einmal erlebt hat, was da passieren kann, sagt dann sofort "eine BMW schaltet man in einer Kurve nicht runter". Ich denke dann immer: Entweder plappert er was nach oder hat selber mal die Hose voll gehabt.
    Irgendeine Macke hatte praktisch jedes Moped und damit das nicht nach BMW Bashing aussieht, sage ich, das selbst eine sonst vom Fahrwerk zumindest nicht schlechte RD350 LC unter bestimmten Bedingungen auf der Landstrasse so zwischen 130 und 150km/h anfangen konnte zu pendeln. Wenn man es kannte reichte es aus (ohne Gas wegzunehmen) nur minimal den Oberkörper anders zu positionieren. Wenn man das nicht kannte, dann konnte es passieren, daß man sich nicht so richtig wohl dabei fühlt.

  3. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.438

    Standard

    Hoch geht jede -

    eine ( damals ) Stütz - Turbo (K100RS) bei 200
    nur durch Hahn auf , und sanft bei 270 wieder runter ;-)

    die KTM GS 250 auf der Wiese noch im 5.

    und mit Sozia aus ( so man wollte ) so mancher Kehre, auch ne
    G/S oder K100RT... :-)

    jaja, und die RDs ...

  4. Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    242

    Standard

    Zitat Zitat von cowy Beitrag anzeigen
    Hoch geht jede -
    Vor einigen Jahren gab es mal ein Modell von Honda, bei dem hat das Magazin "Reitwagen" vergeblich einen Wheelie versucht. Natürlich mehrere Anläufe und mit Hilfsmittel (Rampe). Fazit: "Das wheelt nicht".

  5. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    876

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Kawa H1 60PS
    Yam RD500 88PS

    Oder meinst du noch ein anderes Mopped?
    (RD250/350 luftgekühlt)
    Nach DIN waren es sogar "nur" 54,5 PS, die Angabe von 60 PS war nach SAE-Norm gemessen (Im Brief standen 54,5 PS).
    Ich hatte zwei Mach III nacheinander, H1A und H1B. Die A, noch mit Trommelbremse, streckte tatsächlich dauernd das Vorderrad in die Luft. Etwas Linderung brachte ein voll getankter 24-Liter Habermann-Tank (aus Kunststoff!). Der hatte dann auch den Vorteil, daß man mit einer Tankfüllung etwas mehr als 200 km weit kam...

  6. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    1.464

    Standard

    Ich weiß zwar nicht für was ein Wheely gut sein soll aber mein Kumpel hat das mit seine Suzuki GSXR auch gemacht ...... 3 mal.
    Dann ist beim Aufsetzen auf der Strasse der Rahmen gebrochen. Er im Krankenhaus und seine Suzi auf dem Schrottplatz. War grad mal 4 Wochen alt gewesen das Moto.

  7. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    7.501

    Standard

    Ja Werner,
    genau aus diesem Grund sollte man sanft landen können, wenn man mit schweren Trümmern häufiger hohe Wheelies macht.
    Außerdem ist der Fahrer bei einer großen GS ja häufig auch nicht der Leichteste. ;-)

    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    22.375

    Standard

    Zitat Zitat von Werner-R80 Beitrag anzeigen
    Ich weiß zwar nicht für was ein Wheely gut sein soll aber mein Kumpel hat das mit seine Suzuki GSXR auch gemacht ...... 3 mal.
    Dann ist beim Aufsetzen auf der Strasse der Rahmen gebrochen. Er im Krankenhaus und seine Suzi auf dem Schrottplatz. War grad mal 4 Wochen alt gewesen das Moto.
    War das eines der Modelle (K5/K6), die später einen Rückruf wegen brechender Brückenrahmen hatten?
    Da gab es mal ne minderwertige Serie ...

    https://www.motor-talk.de/blogs/pass...-t2143341.html

  9. Registriert seit
    06.03.2018
    Beiträge
    488

    Standard

    Wheelies gehen auf das Lenkkopflager wenn man das Voderrad unsanft runterfallen lässt und am Kardan ist irgendwann der Gummi kaputt.

  10. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    1.489

    Standard

    Zitat Zitat von Werner-R80 Beitrag anzeigen
    Ich weiß zwar nicht für was ein Wheely gut sein soll .......
    Man muß es ja nicht ständig machen, aber es macht halt einfach "lölle".

    Gegenfrage:
    "Ist das nicht Grund genug?"


 
Seite 11 von 19 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue 800 GS sieht besser aus als neue 650 GS
    Von rollerboller im Forum F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 18:23
  2. Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 15:09
  3. Neue 07er GS Kaufen oder nicht
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 04:14
  4. GS verkaufen oder nicht?
    Von oberamtsrat im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 11:08
  5. 1100 GS zieht manchmal nicht richtig
    Von ConCologne im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 12:10