Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

GT 1600

Erstellt von Hannes aus Mfr., 11.02.2011, 08:18 Uhr · 40 Antworten · 4.654 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    350

    Standard GT 1600

    #1
    Hatte gestern in der Nähe meines zu tun und hab spontan einen Boxenstopp eingelegt. Da lief mir gelaunt und grinsend der Vogel Norbert übern Weg, hatte gerade eine K 1300S verkauft.

    Bis Mitte Febr. hat er bereits 3 neue 6 Zyl. ungesehen, ohne Probefahrt, ohne genauen Preis (gibt ja noch keine Preisliste) fest verkauft!!! insgesamt über 30 Motorräder an den Mann/Frau gebracht!!!

    BMW ist im Moment kaum zu toppen, die entwickeln und produzieren voll im Zeitgeist, fast jeder Aufschlag ist ein Ass.
    Bei den o. genannten 3, ist mein Kumpel auch dabei, freu mich schon auf eine 6 Zyl. Spritztour.

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Hannes aus Mfr. Beitrag anzeigen
    Bis Mitte Febr. hat er bereits 3 neue 6 Zyl. ungesehen, ohne Probefahrt, ohne genauen Preis (gibt ja noch keine Preisliste) fest verkauft!!! insgesamt über 30 Motorräder an den Mann/Frau gebracht!!!
    Immer wieder erstaunlich dass BMW trotz der doch exorbitanten Gebühr immer wieder Teilnehmer für den endgültigen Praxistestworkshop findet. Aber schön für die Geduldigen. Ein komplett neues Mopped würd ich nie, egal von welchem Hersteller, im ersten Jahr und schon gar nicht unbesehen kaufen. Gerade BMW hat hier ja in der Vergangenheit so einiges abgeliefert. Was nix gegen die 1600er sagt, wäre ich bereit und in der Lager dermaßen viel Geld für ein Freizeitgerät (die Adv war ein einmaliger Ausrutscher ) auszugeben käme ich vielleicht auch in's Grübeln - aber frühstens in 2 Jahren.

  3. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #3
    Sehe ich auch so, erstmal andere ausprobieren lassen, aber die muss es nunmal geben Meine Eltern z.B. kaufen sich schon immer den aktuellen Golf aus dem letzten Jahr vorm Modellwechsel, dann ist er einfach am besten.
    Ich war grad auf der BMW Seite um nach der 1600er zu schauen und da steht echt:
    "Die Reihen Sechszylinder von BMW sind legendär"
    Mein erster Gedanke: Ja sicher, legendäre Spritschleudern

  4. Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    350

    Standard

    #4
    Ich denk BMW beherrscht den 6Zylindermotor wie kaum ein anderer Hersteller, das Ding geht, bin ich überzeugt und haben von den letzten Pannen (1300 GT ) was gelernt.

    Die ganzen K-Modelle sind alle handlicher als sie aussehen. So hatt ich die 12er mit meiner GS noch fest im Griff, ist die 13er schon naja fast im Vorteil, und jetzt kommt die 16er,ein Monster an Drehmoment.

    Aber ich würde auch niemals den Testkäufer für ein neues nicht gefahrenes Bigbike geben, schon garnicht beim Preis Zwischen 20.bis 24.ooo Euros.

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Hannes aus Mfr. Beitrag anzeigen
    Ich denk BMW beherrscht den 6Zylindermotor wie kaum ein anderer Hersteller, das Ding geht, bin ich überzeugt und haben von den letzten Pannen (1300 GT ) was gelernt.
    (...)

    Aber ich würde auch niemals den Testkäufer für ein neues nicht gefahrenes Bigbike geben, schon garnicht beim Preis Zwischen 20.bis 24.ooo Euros.
    Also ich verfolge das Motorradgeschäft bei BMW ja erst sein 2005, aber die Pannen gabs beim 12er Boxer, bei der 12er K, bei den 800ern, bei den 1300ern, warum sollten sie ihre Gewohnheiten ändern? Die Übertragung der Erfahrungen aus dem Automobilbereich haben uns übrigens das Ringantennenthema beschert, die ersten 12er hatten Ringantennen aus dem Auto drin.


    Und den Preis für die voll ausgestattete 1600er sehe ich eher oberhalb von 24 Kilo. (Honders GL liegt bei 28).

  6. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard 6 Zyl. BMW

    #6
    Hallo Moonrisemaroon
    warum Spritschleudern?Meines wissens hat BMW sagen wir mal so,
    die letzten 15 Jahre keine Spritschleudern hergstellt.Weder Enduros,noch Straßenkreuzer!Selbst der Dampfer K 1200 LT kam mit 5-6 Liter bestens klar.Die Konkurrenz auch oder gerade die Japanischen Motorrädersind keine Kostverächter. Nein, ich habe nicht die BMW Brille auf.Nimm doch die relativ neue F 800 die kann man doch locker mit 4-4,5 Liter bewegen.Meine 1150 GS nimmt im normalbetrieb zwischen 5,5und 6 Liter pro 100.Die aktuellen Boxer bewegen viele zwischen 4.5 und 5,5 Liter und auch die K Reihe ist mir als Säufer nicht bekannt.
    Grüße Eugen

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    Hallo Moonrisemaroon
    warum Spritschleudern?Meines wissens hat BMW sagen wir mal so,
    die letzten 15 Jahre keine Spritschleudern hergstellt.
    hier sind ja wohl eher die 6zyl PKW-Motoren gemeint, und nur auf die kann sich ja BMW berufen. So richtige Sparwunder sind das eher nicht.

  8. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    hier sind ja wohl eher die 6zyl PKW-Motoren gemeint, und nur auf die kann sich ja BMW berufen. So richtige Sparwunder sind das eher nicht.
    OK, da hab ich keine erfahrungen
    Grüße Eugen

  9. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    hier sind ja wohl eher die 6zyl PKW-Motoren gemeint, und nur auf die kann sich ja BMW berufen. So richtige Sparwunder sind das eher nicht.
    Woher hast Du dieses "Wissen"?
    Natürlich sind die ganz aktuellen downsizing Turbomotoren der Konkurrenz teilweise noch sparsamer, aber wenn du die letzten 15 Jahre betrachtest, gab es fast keinen Konkurrenten, der bei gleicher Leistung einen niedrigeren Verbrauch hatte. Ich fahre seit 15 Jahren verschiedene R6 Motoren und kann aus der Praxis bestätigen, dass die Motoren gemessen an der Leistung sehr sparsam sind. Und sie werden umso sparsamer, je mehr sie getreten werden.

  10. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #10
    Weil mich die neue GT interessiert, hab ich mir mal ein Angebot vom geholt.
    In Erwartung eines heftigen Preise, Blutdrucksenker eingeworfen.
    Auf der beachtlichen Ausstattungsliste reichlich Kreuze gemacht, quasi Vollausstattung.
    Nach der derzeitig verfügbaren Priesliste kommt man mit Überführung auf 22900 Euro.

    PS: der Blutdrucksenker hat gewirkt.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. K 1600 GTL
    Von Sepp1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 21:53
  2. K 1600 R
    Von Alex Mayer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 17:34
  3. GS GS/A 1600
    Von ZTS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 13:25