Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Guzzi probefahrt Stelvio NTX 1200

Erstellt von toronto, 07.07.2010, 12:59 Uhr · 11 Antworten · 5.803 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    193

    Standard Guzzi probefahrt Stelvio NTX 1200

    #1
    Beim Spazierenfahren mit der Gs dieser Tage bin bei einer Moto Guzzi Niederlassung vorbeigekommen und hab mal halt gemacht weil die Stelvio NTX doch irgendwie interessant finde.
    Beim anschauen im Laden kamen auch gleich die Verkäufer gelaufen wobei mir schon ohne zu fragen eine Probefahrt angeboten wurde was dann auch gleich tat.
    Also optisch macht eine GS Adv schon mehr her schaut finde irgendwie größer aus, die Sitzposition auf der Stelvio finden meine Sozia und ich gleichwertig zur GS, das aufsteigen mit den Koffern an der Seite fanden etwas beschwerlicher als bei meiner GS.
    Die Fahrwerkseinstellung passte sofort ohne das da einer rumdrehte und finde ist trotz der Serienausstattung weniger schwammig als meine GS mit den teuren Wilbers Federbeinen wo dauernd rumstellen muß wenn Sozia mitfährt oder nicht.
    Der Windschutz ist trotz der Verstellbaren Scheibe viel schlechter als bei der GS Adv.
    Das Getriebe lässt sich sehr gut schalten und empfand die Übersetzung im ersten Gang etwas langsamer als bei meiner GS ohne Endurogetriebe auch der Kardantrieb machte einen guten Eindruck soweit das beurteilen kann.
    Als Highlight der Stelvio empfand aber den Motor mit einen sehr schönen sound ob im Standgas beim Gasgeben und das besonders beim raufschalten.
    Vibrationen sind ähnlich wie bei meiner GS und von der empfundenen Leistungsempfaltung her werden die beiden mit jeweils 105 angegebenen PS ziemlich gleich sein ich empfand es jedenfalls so, der Fahrspaß mit dem Guzzi Motor finde aber ist schon höheres Niveau.
    Das ganze war jetzt natürlich nur ein Eindruck von einer etwa 40 km langen Probefahrt aber sollte die Stelvio noch einen größeren Tank bekommen könnte ich schnell zur Guzzi tendieren.

    MfG. Sebastian

  2. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #2
    .... also ich habe ja schon viel geunke über den Look der GS/GSA hier gelesen, aber die Guzzi ist durch und durch potthässlich, vor allem diese aufdringlichen Glubschaugen vorne .................

    Übrigens hab ich gestern endlich eine Multistrada live gesehen, hat von der Ampel weg gut gebissen und ich hab in den Auspuff geguckt, aber auch hier muss ich sagen, die Optik kommt nicht an die GSen ran, die Multilala wirkt ein wenig verhungert .............

    Aber jedem das Seine, über Schönheit lässt sich trefflich streiten .......

  3. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #3
    Bei der Stelvio muss diese Frage sein: Wie gross bist Du und hast Du Brandblasen an den Knien?

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von toronto Beitrag anzeigen
    Die Fahrwerkseinstellung passte sofort ohne das da einer rumdrehte und finde ist trotz der Serienausstattung weniger schwammig als meine GS mit den teuren Wilbers Federbeinen wo dauernd rumstellen muß wenn Sozia mitfährt oder nicht.
    Dass an Motorrädern für möglichst optimalen Komfort und beste Straßenlage das Fahrwerk eingestellt werden muss ist system-immanent. Das hat nichts mit teuren oder billigen Wilbers/Öhlins/White-Power oder anderen Federbeinen zu tun, das ist einfach so. Wenn Dir das auf der Guzzi angenehmer vorkam, dann würde ich vermuten, dass es daran lag, dass Du nur mit Sozia und nicht alleine und zudem nur 40km gefahren bist.

  5. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    342

    Standard Multistrade

    #5
    Übrigens hab ich gestern endlich eine Multistrada live gesehen, hat von der Ampel weg gut gebissen und ich hab in den Auspuff geguckt, aber auch hier muss ich sagen, die Optik kommt nicht an die GSen ran, die Multilala wirkt ein wenig verhungert .............
    Bei mir stand heute eine vor der Haustür ... sieht ziemlich bissig aus aber insgesamt fand ich sie auch etwas mager und klein. Der Sozius-Komfort dürfte auch nicht an die GS ranreichen. Aber sonst ... damit kann man auf jeden Fall die Blicke auf sich ziehen. Das geht ja mit'ner GS nunmal nicht - gibts einfach zuviele von

    Phoney

  6. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #6
    ....und ne Anhängerkupplung gibt es für die Multistrada auch nicht - also nix für mich !!
    Wer eine 1200Gs als schön empfindet ,der findet auch seine Zukünftige in der Geisterbahn !
    Der Kasten sieht pottenhäßlich aus und das war auch letztendlich das Auschlußkriterium beim Kauf der Nachfolgerin meiner ersten GS !

  7. Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    140

    Standard Ducati

    #7
    Zitat Zitat von phoney Beitrag anzeigen
    Bei mir stand heute eine vor der Haustür ... sieht ziemlich bissig aus aber insgesamt fand ich sie auch etwas mager und klein. Der Sozius-Komfort dürfte auch nicht an die GS ranreichen. Aber sonst ... damit kann man auf jeden Fall die Blicke auf sich ziehen. Das geht ja mit'ner GS nunmal nicht - gibts einfach zuviele von

    Phoney
    Meine Herren......runter mit der BMW Brille ( ich faher ja nun wirklich auch schon die X-te BMW ) und einfach die Ducati Multistrada mal fahren! Ich kann nur sage: R E S P E K T und da muss BMW noch einiges im Motor suchen ( und auch finden ) denn was das Teil auf die Strasse presst....mein lieber Herr Singing-Club....... da muss man danach 15 Zitronen essen oder jemand dabei haben der einem das Grinsen aus der Fresse schlägt.

  8. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #8
    Keine Frage, der Motor ist sicher ein Hammer (Ducs sind da ja legendär), aber halt auch nur in der "Sport"-Stellung, alle anderen Modi sind PS-mässig GS-like, wobei ich bezwiefle dass der Druck dann so mächtig von unten kommt (Ducs sind Hochdreher).

    Wie auch immer, ganz persönlich und höchst subjektiv gefällt mir die Multilala gar nicht und ich bin nicht unglücklich darüber, da sie vor dem Überraschungskauf der ADV in die ganz enge Wahl kam ...........

  9. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von troed Beitrag anzeigen
    .... also ich habe ja schon viel geunke über den Look der GS/GSA hier gelesen, aber die Guzzi ist durch und durch potthässlich, vor allem diese aufdringlichen Glubschaugen vorne .................
    Aber jedem das Seine, über Schönheit lässt sich trefflich streiten .......
    Das die Guzzi eine schönheit ist will ich auch nicht gerade behaupten wobei wenn man sich rein an der Optik aufhängt die GS auch nicht gerade das ist was besonders schön ist.
    Jedenfalls finde für mich wo ja beim fahren das hässliche Motorrad :-)) eh kaum betrachten kann, wiegt der Motor der Stelvio einige Nachteile zur BMW wieder gut auf.

    MfG. Sebastian

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #10
    Guzzifront haesslich, so so.

    Die Guzzi hat einen wirkungsvollen Doppelscheinwerfer. Die GS bringt eierförmigen Einaugenlook, der zudem technisch wahrhaft krank ist.

    'tschuldigung, aber anders kann ich dieses "Bauteil" nicht bewerten. Die Jahre haben wohl dafür gesorgt, dass sich die werte Kundschaft an diesen Mist gewöhnt hat.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Moto Guzzi Stelvio 1200
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 04.08.2014, 20:14
  2. Probefahrt BMW R 1200 GS Das wahrscheinlich beste Motorrad der Welt
    Von bernyman im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 23:05
  3. R 1200 GS Adventure Probefahrt !!!
    Von eulbot im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 15:30
  4. Probefahrt R 1200 GS
    Von derdoc im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 16:51
  5. Bericht: Probefahrt 1200 GS + Fragen
    Von AMGaida im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 09:13