Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

hab einen Fehler gemacht...

Erstellt von ChiemgauQtreiber, 10.05.2010, 18:21 Uhr · 12 Antworten · 2.362 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.231

    Standard hab einen Fehler gemacht...

    #1
    hallo zusammen,

    ich hab mich am WoE von einem Bekannte mit zum freundlichen zum Probefahren schleifen lassen. Nachdem ich erst eine 1100er gekauft habe, fand ich das nicht schlimm, auch mit anderen Qtreibern zusammenzutreffen
    Na ja, zum Zeitvertreib mal "Sicherheitshalber" eine F800 GS probiert - Kette kommt nicht in Frage, "das Leben ist ja zu kurz, um Kette zu fahren" - wäre schon schööön, und so leicht, aber Kette ,
    war schon richtig, eine 1100er GS zu kaufen

    Dann Mal interessehalber ein Raumschiff (K1200 RT) probiert, bischen eigenwillig für mein Gefühl im Fahrverhalten, aber sicher das beste Tourenmotorrad für 2, wenn man nur auf der Straße fährt und laaaaange Touren fährt, aber nicht mein Fall, - der Weg ist das Ziel und eine Gerade nur eine Verbindung zwischen zwei Kurven - war schon richtig die GS zu kaufen

    dann war da noch etwas Zeit.. und eine 1200er GS .. na ja was soll ich sagen, ich hab sie Probiert und die fährt sich für mein Gefühl schon wirklich sehr handlich und richtig Kurvengierig, in der zweiten, dritten Kurve waren wir schon fast eins...
    Diagnose: wahrscheinlich infiziert -kann man das mit einer 1100er wieder heilen oder ist nach dem Kauf schon wieder vor dem Kauf?

    Ich kann nur raten - wer eine 1100er hat sollte keine 12er probieren, das birgt ein hohes infektionsrisiko

  2. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    585

    Standard

    #2
    Servus

    Eine Heilung ist nur noch durch eine große Tour auf Deiner 11er möglich

    Mich hats nach einer Probefahrt erwischt, eine Heilung war bei mir nicht mehr möglich

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #3
    ich hab da so meine eigene Philosphie ... es ist mir zuviel Elektronikgeraffel an der 1200er wo du nich mal ebend mit der Brechstange was richten kannst sondern auf den lichen angewiesen bist.
    Bei meiner 11er konnt ich bisher alles mit Bordmitteln oder einem Griff in die Gebrfauchtteilekiste reparieren.

  4. Registriert seit
    09.12.2009
    Beiträge
    90

    Standard

    #4
    Ich hab auch schon mal die 12er Probegefahren , und hab mir schwer überlegt mir eine zu kaufen .
    Das ganze hat bei mir so ca. 2 wochen gedauert , bis ich mit mir selbst vereinbart habe jetzt noch keine 12er zu kaufen , lieber noch ein wenig meine "alte" Q zu fahren. Denn eine neue läuft einem ja nicht davon da kann ich in 2 jahren immer noch zum fahren und mir eine kaufen .
    Immer wenn der drang hochkommt jetzt unbedingt eine 1200er Gs zu kaufen , denk ich mir immer "ruhig bleiben so eine kauf ich mir ja als nächstes "

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard HAB

    #5
    die 12er ein Jahr gefahren und wegen des ganzen Elektronikgeraffels und Gepiepe wieder verkauft.
    Ist ganz sicher ein tolles Moppett mit super Fahreigenschaften.

    Ich mach aber gern was selber an meinen Moppetts und da fehlt mir bei der 12er eben der Elektronikerlehrgang und jede Menge Werkzeug.
    Fängt an bei Torx-Nüssen etc ...(die hätt ich zur Not noch)

    Selbst beim Radausbau wg Reifenwechsel musste vorsichtig sein damitz Du Dir das ABS nicht zerstrubbelst...

    Meine 1150er mit DZ hatte zwar auch schon ABS aber alles andere war wenigstens noch ansatzweise schraubbar.

    Ist Geschmacksache, aber ich finde auch die 11er und die 11,5er sind tolle Moppetts.

  6. Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    86

    Standard

    #6
    Bei mir war´s ganz schlimm... eigentlich wollt ich was "anderes" kaufen und mein Arbeitskollege sagte: "fahr doch mal ne 1200GS..."!
    Da hab ich mich erstmal über die Preise informiert, beim Händler vorbei, ne Probefahrt von ca. 2 Stunden gemacht...

    Händler sagte: Uuuuuund?

    Ich sagte: haben wollen :-)

    Händler sagte: ??? Hä, so schnell?

    Ich sagte: haben wollen :-) laber nich...

    In Summe eine Infektionszeit des Virus bis zum Ausbruch von ca. gefühlten 5 Minuten :-)

    Und bis dato hab ich diese Entscheidung definitiv nicht bereut und viel Spaß mit meiner Gesine gehabt (und habe noch...)!!!

    Grüße

    Marco

  7. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.604

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von neuerQtreiber Beitrag anzeigen
    Diagnose: wahrscheinlich infiziert -kann man das mit einer 1100er wieder heilen oder ist nach dem Kauf schon wieder vor dem Kauf?

    Ich kann nur raten - wer eine 1100er hat sollte keine 12er probieren, das birgt ein hohes infektionsrisiko
    Ser's,

    definitiv heilbar - das Medikament ist leider nicht im Krankenkassenschutz inkludiert, aber im gut sortierten Motorradfachhandel erhältlich.

    Name des Medikaments: R 1200 GS(A)

    Also ab zum und zuschlagen, damit die Qual ein Ende hat.

    PS: Das mit der Elektronik ist nur halb so schlimm - man kann noch immer vieles selber machen. Und der CAN-Bus ist kein Feind, wenn man einmal gelesen hat was das wirklich ist.

    liebe Grüße

    Wolfgang

  8. K-D
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    289

    Reden Oh-Oh

    #8
    Vergiss es,
    gebe die Bestellung auf und quäle dich nicht.

  9. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    873

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von neuerQtreiber Beitrag anzeigen
    Ich kann nur raten - wer eine 1100er hat sollte keine 12er probieren, das birgt ein hohes infektionsrisiko
    so halte ich es!!! ein bekanter hat sich die 12erGSA gekauft und ich habe ihm verboten mich fahren zu lassen. aber reizen würde es mich halt doch schon........

  10. Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    166

    Standard BMW-Infektionen sind keine Krankheit

    #10
    Ich kann nur raten - wer eine 1100er hat sollte keine 12er probieren, das birgt ein hohes infektionsrisiko[/QUOTE]



    Meine BMW-Infektionen waren nie eine Krankheit sondern immer heilsam.

    Dein Problemchen läßt sich noch steigern......

    Tipp: Probiere mal folgende Reihenfolge bei den Probefahrten:

    11er......12er......Megamoto........und dein Infektionsrisiko ist gesteigert

    Grüße Jürgen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS ABS-Fehler: Fehler AD-Wert Vorderradsensor
    Von beretoan im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2017, 18:23
  2. Ich habe einen grossen Fehler gemacht...
    Von Boxer-lust im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 20:01
  3. Bei welchen Werten sollte RDC einen Fehler melden?
    Von motorradsilke im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 12:16
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 10:23
  5. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 11:33