Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Habe heute eine Anzeige bekommen

Erstellt von simiti, 24.05.2009, 17:02 Uhr · 26 Antworten · 5.910 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    12

    Standard Adresse

    #11
    ..damit er ihm die Rechnung für die Einseifung schicken kann lätürlich

  2. Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    1.370

    Standard Und dann ....

    #12
    Zitat Zitat von simiti Beitrag anzeigen
    .... und er macht das mit uns Chaoten nicht mehr mit usw.
    ... mußt du die in möglichst vielen Foren veröffentlichen. Da gibt es sicher einige im www, die sich darüber mit ihm mal unterhalten möchten

    Also solche Situationen hatte ich bisher nur im Ausland.
    Ein eindeutiger Hinweis auf meine Stahlkappen an den guten Daytonas wirkte.

  3. Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    165

    Standard

    #13
    Klar hinterher ist Mann immer schlauer -
    Nimm Dir auf jeden Fall nen Anwalt wenn was schriftlich kommt. Ich hab damit immer alles auf ne Geldstrafe bisher reduzieren können - denn für mich ist es nur wichtig diese plöden Punkte kaputt zu kriegen. Geld kann man schließlich drucken
    Aber recht haste - mich läßt ja Alles kalt im Verkehr - aber diese Erziehertypen kann ich auch so was von gar nicht - egal ob mit Möpped oder Auto unterwegs....

  4. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von JOQ Beitrag anzeigen
    .... und dann??
    Zitat Zitat von Greifer Beitrag anzeigen
    ..damit er ihm die Rechnung für die Einseifung schicken kann lätürlich
    Kreisch, der war gut

  5. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #15
    hatte ähnliches, hast Du FRechtsschutz ? Dann auf jeden Fall nen Anwalt nehmen. Leider ist Deutschland ein Land, welches nach Anwälten schreit.
    Du kannst nichts beweisen, und vor allem er auch nicht. Nur weil seine Frau usw dabei waren, die werden bestimmt nicht gegen ihn aussagen.

    Erzähl im Zweifelsfall dem Anwalt die Sache, dann bekommste ein paar Wochen zig Briefe des Schriftwechsels zur Kenntnisnahme und dannn wird das Verfahren vermutlich eingestellt.
    Und damit werden Deutsche Behörden belästigt...

    Der PKW Fahrer sollte auf Dauer beobachtet werden

  6. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #16
    Hallo,

    mir ist schon mal etwas leicht ähnliches passiert. Ich wurde nicht angezeigt, auf meine Anzeige (PKW-Fahrer fuhr mir auf der Autobahn bei 120 km/h mit voller Absicht mit ca. 30 cm Abstand zu meinem Koffer neben das Motorrad und zeigte mir den Stinkefinger, nachdem sich der Abstand auf 5 m vergrößert hatte) wurde das Verfahren eingestellt, er hatte auch eine Zeugin im Auto.

    Grds. sind Familienangehörige keine Zeugen 2. Klasse, eher fällt schon entschärfend ins Gewicht, dass die Person Beifahrer im Beteiligten Fahrzeug war. Völlig Unbeteiligte - sofern sie schlüssig aussagen - zählen am meisten.

    Wild gestikulierende Autofahrer bei Überholmanövern kommen vor, auch wenn es alles andere als knapp war, hat wohl jeder hier schon erlebt.

    Ich denke mal dass nix rauskommen wird, Einstellung halt. Aber man kann da auch böse Überraschungen erleben. Das nächste Mal läßt du dich kreuzweise... und fährst weiter.

    Eines noch zm Abschluß: Was soll ein Richter mehr machen als den Aussagen von Zeugen glauben, wenn es sonst keine Fakten gibt weil es nicht gescheppert hat? Völlig krasses aber denkbares Beispiel. Ein Autofahrer ärgert einen Biker wie auch immer, nix schlimmes oder unerlaubtes. Der ist mit 2 Spezl unterwegs, die 3 werfen beim Überolen einen Blick ins Fahrzeug und können den Fahrer beschreiben. Sie denken sich eine krasse Story aus, zeigen den Fahrer umgehend an, indem sie aufgebracht bei der Polizei anrufen und machen dann kurz darauf zu dritt eine weitgehend übereinstimmende Aussage, beispielsweise Pkw-Fahrer hat bei Überholvorgang vor Kurve extrem mitbeschleunigt und Motorradfahrer dadurch in ernste Gefahr gebracht. Der Richter wird den 3 Bikern wohl glauben, den wie sollte sonst irgendetwas nachgewiesen werden, wenn man nicht 3 Zeugen glaubt. Stell dir in dem Fall vor, es wäre tatsächlich so gewesen und 3 Zeugen reichen nicht, um den Pkw-Fahrer zu "Strecke zu bringen" die 3 Biker würden die Welt nicht mehr verstehen.

    Daher: Nie Streit, nicht mal Kontakt suchen, bringt nullkommanull.

    Ach ja, ich bin vom Fach, hilft dir aktuell aber auch nichts, da ich kein Hellseher bin. Falls du Rechtsschutz hast solltest du dir frühzeitig einen Fachanwalt für Verkehrsrecht oder Strafrecht suchen und ohne Abstimmung mit deinem Anwalt nichts mehr sagen.

  7. ulixem Gast

    Standard

    #17
    Also mir passiert das ständig, dass mich Wildfremde begrüßen wollen.(habe dann allerdings noch nie angehalten, um auch noch die Hand zu schütteln)

    Schildere den Sachverhalt so wie er war und die Sache wird eingestellt.

    Die Wertigkeit der Aussagen der restlichen Familie sind nur bedingt erheblich, da es sich nicht um andere neutrale Zeugen handelt.

  8. Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    31

    Standard

    #18
    Vielen Dank für eure Tipps und Meinungen zu meinem Fall.

    Ja, ich habe Verkehrsrechtschutz und ja ich halte nie wieder bei so einem Typen an.

    Ich habe null Punkte in Flensburg und das soll auch so bleiben.

    Werde abwarten was kommt und auf die Justiz hoffen.

  9. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    141

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Paraglyder Beitrag anzeigen
    .............., viel wichtiger ist das Du dadurch an seine Adresse kommst
    Adresse nützt nix.
    Das Kennzeichen wär sinnvoller. (Natürlich nur per PN, weil sonst wärs wieder irgendwie strafbar)
    Der Arme würde seine Dose nicht mehr heil nach Haus bringen, weil ihm ständig ein Biker die Tür eintreten würde.......*teuflischgugg*
    bg
    fuxel

    PS: Aus welchem Lanndkreis kommt Dein "Gegner" denn / welche LK's würde es betreffen?

  10. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard @ Simiti

    #20
    Zitat Zitat von fuxel Beitrag anzeigen
    Adresse nützt nix.
    Das Kennzeichen wär sinnvoller. ...

    ...Aus welchem Lanndkreis kommt Dein "Gegner" denn / welche LK's würde es betreffen?
    Also ich würde diese Fragen nicht beantworten! Stell dir vor, der Dosenfahrer hat einen Kumpel, der zufällig mitliest. Dann hätte Simiti vor Gericht ganz schlechte Karten....

    Der Teufel ist manchmal ein Eichhörnchen !!


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. habe Nachwuchs bekommen
    Von ischdetom im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 20:31
  2. Hab meine Heute bekommen! R1200GS 2010
    Von insider2311 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 18:40
  3. Habe eine 1200er Adventure angeboten bekommen, OK?
    Von PMGMGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 11:57
  4. habt ihr auch eine email von single.de bekommen?
    Von arbalo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 12:52
  5. Habe neues Kombiinstrument bekommen
    Von exilianer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 23:30