Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 84

Habe ich Angst vor Autofahrern?

Erstellt von Loferer, 12.04.2012, 08:43 Uhr · 83 Antworten · 6.084 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    allerdings gebe ich Mac in dem Punkt Recht, das hirnlose Spackos als
    Bezeichnung für andere Moppedfahrer wie Du,Ich und alle Anderen hier,
    sicherlich goarnix mit Ironie zu tun hat, eher mit Dummheit.
    Hilf mir mal aufs Fahrrad: Wo habe ich die Bezeichnung "hirnlose Spackos" auf (ich zitiere dich mal wörtlich): "andere Moppedfahrer wie Du,Ich und alle Anderen hier" angewandt?

    Ganz im Gegenteil: Ich habe fein säuberlich aufgedröselt, welche Sorte Motorradfahrer ich damit meine. Und nun erzähle mir nicht, dass asoziale Aktionen wie Wheelies im Stadtverkehr, Bedrängeln von hinten etc. ein bei allen Motorradfahrern anzutreffendes Verhalten sind. Lisbeth hat eingeräumt, dass ihr gar nicht bewusst war, das manche Leute es störend finden, wenn Moppedfahrer hinter ihnen Slalom fahren. Okay, kann passieren, dass man so was übersieht, das ist ja kein Drama. Mit Absicht andere Leute nerven sollte man halt nicht.

    Und wer das doch macht, der ist halt'n hirnloser ......, der dafür sorgt, dass alle anderen Motorradfahrer - also du, ich und alle anderen hier - in Verschiss geraten. Mit den allseits bekannten Folgen: Schikanen, Verfolgungsdruck, Streckensperrungen etc.

    Bitte sage mir: Wen genau unter den Anwesenden habe ich damit jetzt beleidigt?

    BTW: Habe gerade mitbekommen, dass ich vom Moderatorenteam verwarnt wurde. Na Mahlzeit.

  2. Registriert seit
    07.01.2005
    Beiträge
    15

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    BTW: Habe gerade mitbekommen, dass ich vom Moderatorenteam verwarnt wurde. Na Mahlzeit.
    so schlecht sollte Dein Gedächtnis nicht sein...
    http://gs-forum.eu/showpost.php?p=969751&postcount=55

  3. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #73
    naja wenn ich den Thread nochmal aufgreifen darf,
    grundsätzlich hab ich keine Angst vor Autofahrern weil ich ja regelmäßig selber einer bin.

    Natürlich stellt man sich die Frage ab und zu was wäre wenn nun einer in meine Spur zieht.....

    toi toi toi, zwar schon passiert aber immer gut gegangen und richtig reagiert.

    Denke immer blöder als der andere fährt.

    Tom

  4. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Wie das funktioniert, das einer mit seinem (subjektiv) zu lauten Auspuff einen Unfall herbeiführt musst mir mal empirisch darlegen.
    können auf jedenfall mal die vorboten sein wenn sich zb. dadurch die leute erschrecken (lenkrad rumreißen, oder wie auch immer) das pferd von der weide ausbüchst oder wie du so schön beschrieben hast der hund dann auf die fahrbahn rennt.



    die streckensperrungen und auch die vermehrten kontrollen in unserer, (wie ich meine doch schönen moppedregion) haben wir hauptsächlich den bikern zuzuschreiben die an den we mit ihren krawallmachern (da sind leider auch aufrechtsitzende dabei) wie die beklopten an irgendwelchen idyllisch gelegenen schwarzwaldhäuschen/kaffee´s durchbrettern, dabei die tierwelt aufscheuen, und dann natürlich immer ordentlich am hahn ziehen wo jede menge leute sich versammeln, anscheinend ist das imponiergehabe doch noch bei vielen sehr ausgeprägt.

    würde ich da wohnen hätte ich wahrscheinlich auch schon das nagelbrett rausgeholt.
    und mal ganz nebenbei die kurvenschneider sind nicht immer die gebügten/knieschleiferfraktionen sondern meist auch die tourenfahrer, sonntagsfahrer und die sogenannten 25jahre unfallfreien fahrer die aber im gebirge mit manchen situationen nicht klar kommen, oder anders gesagt in vielen fälle einfach überfordert sind und dadurch in den gegenverkehr geraten.

  5. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    494

    Standard

    #75
    Heijeijei was geht hier ab? Einer hat eben die Meinung ein anderer eine andere....ist doch einfach zu verstehen.
    Keiner sagt das unser Hobby ungefährlich ist...

    @sampleman (bei uns gibts sowass auch, aber die kommen aus einer anderen Ecke Europas, fahren in Jeans und sneakers) aber auf den Pässen sind's nicht zu sehen die poser

    @alle......und in M drückt man sich eben auch mal anders aus ;-) seid gnädig

    Aber .... die meisten haben beim Fahren die Augen offen und das Hirn eingeschaltet

    N8 und die Hand zum Gruß


    Sent from my Natel using Tapatalk

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von Grisuli Beitrag anzeigen
    Aber .... die meisten haben beim Fahren die Augen offen und das Hirn eingeschaltet
    Ja, keine Frage. Wenn sich alle Motorradfahrer so benehmen würden wie ein paar Idioten (von denen selbstverständlich keiner in diesem Forum unterwegs ist), dann wäre Motorradfahren vermutlich schon verboten.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #77
    was mir immer ein völliges Rätsel bleiben wird, ist die Tatsache, dass hier in diesem Forum, immer dann wenn bestimmte Verkehrsteilnehmergruppen angesprochen sind (Autofahrer, Radler) sofort der Beitrag in ein selbstkrititsches, die Motorradfahrer sind ja selbst schuld, die Raser sind asozial, die Brülltütenfahrer sind kriminell usw Geheule kippt.
    Eure kasteiende Selbstkritik in Ehren, aber Brülltütenfahrer, asoziale Raser oder auch rücksichtslose Drängler sind doch bei Mopedfahrern in der Minderheit. Deren ständige Erwähnung hier steht in umgekehrt proportionalem Verhältnis zu deren Auftauchen im realen Straßenverkehr

    Das Ausgangsthema war ein ganz anderes.

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    was mir immer ein völliges Rätsel bleiben wird, ist die Tatsache, dass hier in diesem Forum, immer dann wenn bestimmte Verkehrsteilnehmergruppen angesprochen sind (Autofahrer, Radler) sofort der Beitrag in ein selbstkrititsches, die Motorradfahrer sind ja selbst schuld, die Raser sind asozial, die Brülltütenfahrer sind kriminell usw Geheule kippt.
    Eure kasteiende Selbstkritik in Ehren, aber Brülltütenfahrer, asoziale Raser oder auch rücksichtslose Drängler sind doch bei Mopedfahrern in der Minderheit. Deren ständige Erwähnung hier steht in umgekehrt proportionalem Verhältnis zu deren Auftauchen im realen Straßenverkehr

    Das Ausgangsthema war ein ganz anderes.
    Die von dir angesprochene Gruppe hält sich aber die Waage mit denen, die hier noch jeden Motorradfahrer in Schutz nehmen, egal, was der angestellt hat.

    Grüße
    Steffen

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Die von dir angesprochene Gruppe hält sich aber die Waage mit denen, die hier noch jeden Motorradfahrer in Schutz nehmen, egal, was der angestellt hat.
    darum geht es nicht.
    Angesichts der sinkenden Unfallzahlen, bei steigendem Bestand, der zurückgegangenen Zahl der festgestellten Raser ist das ständige Draufrumreiten hier fast schon masochistisch gelebte Korrektheit

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    darum geht es nicht.
    Angesichts der sinkenden Unfallzahlen, bei steigendem Bestand, der zurückgegangenen Zahl der festgestellten Raser ist das ständige Draufrumreiten hier fast schon masochistisch gelebte Korrektheit
    Mit Verlaub, "ständiges Draufrumreiten" würde ich jetzt eher im Bereich deiner selektiven Wahrnehmung einordnen;-) Übrigens: Uns Motorradfahrern stehen - wie den Kraftfahrern allgemein - schwere Zeiten ins Haus, weil die Zahl der Verkehrstoten 2011 eben nicht, wie sonst immer, gesunken ist.

    In NRW hat die Polizei wohl schon mit exzessiven Geschwindigkeitskontrollen darauf reagiert. Das Perverse dabei: Sollten die Unfallzahlen jetzt sinken, würde das die These bestätigen, dass Tempolimits Sicherheit produzieren. Sollten die Zahlen nicht sinken, würden sicherlich viele Leut noch dichtere Kontrollen fordern. Und Verkehrsrichter, die den Sinn mancher Tempolimits infrage stellen, haben leider Seltenheitswert.

    Um mal wieder auf den Ausgangspunkt zurückzukommen: Ich bin der festen Überzeugung, dass Motorradfahren von vielen Leuten als deutlich riskanter eingeschätzt wird als es ist. Und das liegt daran, welchen Eindruck es vermittelt. Und da liefert halt jeder "......", der irgendwelche Schwachsinnsaktionen im Verkehr abzieht, ein weiteres "Argument". Ich finde, das muss nicht sein. Und du?

    Gesendet von meinem CAT NOVA mit Tapatalk


 
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich habe Angst.........
    Von wuppertal im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 13:29
  2. Motorradfahren und Angst
    Von Toccaphonic im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 17:26
  3. Angst!!!!!!!
    Von schmiedebums im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 05:13
  4. Macht mir ein wenig Angst
    Von franova im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 09:33
  5. Hilfsbereitschaft von Autofahrern
    Von divingbrothers im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 08:10