Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Haben es die Krawallmacher mal wieder geschafft? (Schälk)

Erstellt von Nichtraucher, 09.10.2007, 10:41 Uhr · 45 Antworten · 4.199 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Knattern

    #31
    @ Nichtraucher

    Das sagt Python ja auch irgendwie !! Hat sicher die Nummer nicht konsequent zu Ende gedacht..
    Recht hast Du, soweit es die LKW/Flieger und Pythons Vergleich betrifft.
    Recht hat Er, soweit es seinen Spaß und die Relativität des Begriffs LÄRM betrifft aber

    (jetzt auch @ Python)

    z.B. wird Musik oft als laut empfunden, weil sie mit Geräusch verbunden (W.Busch)... Unsere Väter der Demokratie haben das Grundgesetz geschaffen und darin gibt es die sogenannten Schranken !!
    Will sagn : Solange die Ausübung meiner Rechte nicht die Rechte Anderer einschränkt kann ich mein Recht ausüben. Alles was die Rechte Anderer einschränkt ohne von den gesetzlichen Normen abzuweichen, muss ich eben akzeptieren,da ist meinem Recht eben eine Schranke gesetzt.

    CV ?
    Gruß
    Di@k

  2. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen


    Will sagn : Solange die Ausübung meiner Rechte nicht die Rechte Anderer einschränkt kann ich mein Recht ausüben. Alles was die Rechte Anderer einschränkt ohne von den gesetzlichen Normen abzuweichen, muss ich eben akzeptieren,da ist meinem Recht eben eine Schranke gesetzt.

    CV ?
    Gruß
    Di@k
    So einfach kann das Leben sein....

    Gruß
    Willy

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #33
    Das Leben ist eben komplex Willy !

    Und wie uns die Tatsachen UND AUCH DIESER FRED ZEIGEN : Nix is so einfach, daß es sich nicht doch noch unlösbar machen ließe ...

  4. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Lächeln

    #34
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Nicht Autofahrer stehen beobachtend in den Kurven und nicht deren Kumpane kacheln mit Radau die Strecke rauf und runter!

    Eine Stunde an einem sonnigen Samstag vor Ort und du kannst dir deinen "Bullshit" mit Genuss wohin schieben...

    Im Übrigen ist das ganze Palaver ob das nun gerecht ist oder nicht überflüssig, die Anwohner bekommen ihre Ruhe auf Kosten der "normalen" Motorradfahrer.

    Und weißt du was? Viele "Normalos" akzeptieren das in stiller Trauer, die Heizer suchen tobend und fluchend die nächste Ballerstrecke.

    Willy
    Nun das mit den nicht beobachtenden Autofahrer stimmt nicht ...
    aber das ist ja auch egal, das führt ja vom Thema weg.

    Mir geht diese Pauschalisierung auf den Sack. Es sind imme nur die anderen oder die Gruppe der Motorradfahrer die gerade nicht die eigene Marke fahren etc etc. Die Vergleiche lassen sich beliebig ausdehen.

    Wie Python auch schreibt gibt es diverse andere Lärmbelästigungen ....
    ... meine Nachbran rufen z.B. Abends in der Woche die Polizei wenn man nach 10:00 auf der Terasse sitzt ein Bierchen trinkt und evtl. mal lacht.
    Das sagt einiges zum Lärmempfinden.

    Ich will auf gar keinen Fall, ich nehm jetzt mal das "Pauschalanprangerwort", den Krawallos einen Freibrief geben. Es gibt Harleys wenn die durch die Stadt kriechen wackeln meine Scheiben = geht mir auf den Sack... ebenso die 600´er Supersportlerfraktion die in Formel1 Drehzahlregionen durch kleine Örtchen düst ...

    FAZIT:
    Jeder sollte erst einmal schauen was er selbst zu der Misere beiträgt und was man selber zur Verbesserung beitragen kann.

  5. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von grisu400 Beitrag anzeigen

    1. Nun das mit den nicht beobachtenden Autofahrer stimmt nicht ...


    FAZIT:
    2. Jeder sollte erst einmal schauen was er selbst zu der Misere beiträgt und was man selber zur Verbesserung beitragen kann.
    Hi,

    1. doch, jedes schöne Wochenende beweisbar....ich rede aber nur von besagter Strecke, was woanders ist, weiß ich nicht.

    2. Das ist der Punkt! Absolut richtig....leiser Auspuff = mit Sicherheit weniger Streckensperrungen.

    Pauschalisierung....schau mal an der Ostsee, Grömnitz & Co sind, war lange nicht mehr da, ich meine ab 19.00Uhr für Kräder tabu, für alle Kräder. Wir hatten da mal eine FeWo gemietet...das war ein schöner Mist! Schieb mal ne GoldWing....

    Im Schwarzwald hatten wir das auch, ganze Orte dicht...komplett, nicht nur Nachts.

    Punkt 2 beachtet und vieles wäre uns erspart geblieben.


    Gruß
    Willy

  6. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Moin,

    Flughafen Dortmund....viele Leute sind dahin gezogen als er eine grüne Wiese und eine Zweimot Pieper eine Atraktion war. (Ich kenne das noch)
    Allenfalls am Wochenende starteten mal zwei oder drei Sportflugzeuge am Tag.
    Heute ist in der Einflugschneise selbst 10 - 20 KM von ihm entfernt jede Unterhaltung unmöglich, wenn so ein Brummer drüber düst.

    Sind die Leute wirklich selbst schuld? Ich habe als Kind und bis vor 10 Jahren in der Schneise gewohnt, (10km weg von der Landebahn)....es wurde immer schlimmer!
    Der Vergleich hinkt jedoch etwas... Als meine Oma vorm Krieg in ihr Häuschen gezogen ist gab's in dem Dorf nur Pferdefuhrwerke und Ochsengespanne, dann könnte die ja auch darauf klagen, das sämtliche motorbetriebenen Fahrzeuge die Hauptstrasse nicht mehr befahren dürfen...

    Anderes Beispiel: In der hessischen Kleinstadt L. an der L. wurde in den 70ern extra eine Trasse am Rande eines Neubaugebietes freigehalten um später Platz für eine Umgehungsstrasse zu haben. Die angrenzenden Grundstücke waren dementsprechend DEUTLICH billiger, aber jetzt 30 Jahre später weiß man plötzlich von nix mehr und blockiert die seit Jahren notwendige Umgehung mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln (Nur Feldhamster und Molche wurden noch nicht gefunden).

    Das Einzige was festzustellen ist, ist das die allgemeine Toleranz in D stark nachgelassen hat. Da werden sogar Kindergärten verklagt, weil die Kleinen zu laut spielen... Leben und leben lassen, mein Nachbar gröhlt mit offenem Fenster beim Fußball, ich fahr ein lautes Mopped, der nächste blockiert mit seinem Fahrrad die Landstrassen... Man kann sich auch über alles irgendwie aufregen, wenn man nur will !

  7. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Python Beitrag anzeigen
    Der Vergleich hinkt jedoch etwas... !

    Sehe ich nicht so. Viele meiner Freunde und Bekannten sind in der heutigen Einflugschneise geboren und wohnen noch immer dort.

    Die haben keine billigen Grundstücke gekauft, sondern der Flugplatz hat sie billig gemacht.

    Aber darum gets ja auch nicht, es geht nach wie vor, auch wenn wir alle wieder mal abgewichen sind, um einzelne Radaubrüder die nicht von ihrem schändlichen und vor allem lauten Tun ablassen...und das dadurch die, ebenso schändliche Sippenhaft, ALLE Motorradfahrer, ungerechter Weise, trifft.

    Gruß
    Willy

  8. Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    116

    Standard

    #38
    Ich muss in einigen Punkten Python schon Recht geben.

    Wenn jemand schon bewußt ein Grundtück an einer (zukünftgen) BAB oder im Einzugsgebiet eines Flugplatzes (od. evtl. Sportplatzes) zu günstigeren Konditonen käuft, darf m.E. keinen Anspruch auf nachträgliche Straßensperreungen o.ä. erheben.

    Allerdings habe ich kein Verständnis für diejenigen, die ohne db-eater bzw. mit Anlagen ohne ABE bzw. Tüv- zulassungen 'rumfahren

  9. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #39
    Wie auch immer, die Kradler der Region wissen nu, das sie demnächst über die Autobahn zwischen Ergste und Letmathe verkehren müssen....das war der Sinn des Beitrages.

    Willy

  10. Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    607

    Standard

    #40
    Hallo Leute,
    zur Zeit schauts so aus....

    am 10.Mai war eine Demo vor Ort mit ca. 700 Bikern

    Bilder und Unterschriftenliste gibts auf www.mug-s.de

    Berichte und weitere Bilder
    http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/schwerte/2009/5/10/news-119366930/detail.html

    http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/shlo/Schwerte;art937,558254


    Morgen, am 9.Juni fährt Michael, der Organisator, dann mal nach Düsseldorf um die Unterschriften an Frau Howe zu übergeben
    und vielleicht noch etwas zu der Sperrung B236 Schälk anzumerken.
    Termin in D´dorf 09.06.2009 um 10.45 Uhr.

    Wir fahren um ca. 9.00 in Schwerte los. Rotes Gespann mit BvdM Fähnchen dran.

    Termin für die Ausschußsitzung in der die Vorlage behandelt werden soll ist der 16.Juni 2009

    Infos wie immer unter www.mug-s.de und www.streckenfreigabe.de


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich hab's geschafft !!
    Von supermotorene im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 20:34
  2. Biete Sonstiges Held Sommerjacke wieder zu haben
    Von BMW ist klasse im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 19:56
  3. Schälk nu auch in der Woche gesperrt
    Von moeli im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 11:34
  4. 1.000 KM geschafft.............
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 10:38
  5. Die 100 geschafft
    Von Schorsch im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 21:41