Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Händlervertrag gekündigt!

Erstellt von CS, 21.07.2009, 17:50 Uhr · 33 Antworten · 4.207 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    Hallo nypdcollector !

    40 KM sind in Tackatuckaland normal, nicht im Pott.

    Frank
    Glücklicherweise sind aber die schönen Motorradstrecken im Tackatuckaland.

  2. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Glücklicherweise sind aber die schönen Motorradstrecken im Tackatuckaland.

    Treffer - Versenkt...!

  3. frank69 Gast

    Standard

    #13
    Hi Ihr Schandmäuler !

    Im Pott gibt es auch schöne Strecken, nur nicht soviel Gegend dazwischen...


    Frank

  4. frank69 Gast

    Standard

    #14
    Hallo Ecki (ArmerIrrer) !

    Wie kommst Du denn auf eine Honda Spada 250, die sieht ja etwas sehr klein aus, kannst Du darauf sitzen ? Und was ist denn mit der GS, Unfall oder was ?

    Frank

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Glücklicherweise sind aber die schönen Motorradstrecken im Tackatuckaland.




  6. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #16
    @ vision 1001

    Hab ich jetzt ein Fass aufgemacht oder was???

    Ich wohne in einer Stadt mit 200.000 Einwohnern. Ist für BMW wohl eher ein Kuhdorf. Da hat es BMW nicht mehr nötig??? Nur noch in Metropolen über 500.000 E., oder was?

    Wir haben 3 VW, 3 Opel, Ford, Renault, Jaguar,..., einen großen Mercedes Händler...,aber keinen BMW Händler mehr???

    Aha, dann gehts den Bayern wohl zu gut!

    Mein Händler hat mir per Post mitgeteilt:
    Wir bedauern..nach über 30 Jahren...wegen zu hohen Investitionen seitens BMW...in Millionenhöhe...

    Ein renommierter Händler mit ausgezeichneter Werkstatt, mit BMW Motorraddays etc muss schließen, aha!

    Na, ein Auto v. der Firma werde ich dann wohl nicht mehr kaufen.

    40 km sind nicht weit, dass stimmt, aber in Großstätten sollte doch ein Händler vor Ort sein, oder?

  7. K-D
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    289

    Standard

    #17
    Hallo,
    wenn man nicht die BMW-Brille auf hat und es realistisch betrachtet,kann man nur über ein Händlernetz seine Fahrzeuge verkaufen. Natürlich ging es auch noch übers Internet. Da noch mehr Aspekte bei der Fahrzeugwahl einfließen,wie zB. Fahrzeugqualität,Servicequalität,Servicepreis,Rück rufaktionen,Garantiebearbeitung
    Terminvergabe und Vorlaufzeit muss man sich fragen,ob BMW die richtige Wahl ist. Zu allen Punkten wurde hier Forum schon diskutiert. Alle lieben ihre "Q",aber viele haben eine Schmerzgrenze. Einige haben sie schon erreicht. Aufgrund der Qualität war es ihre letzte BMW.
    Premium und Service runter fahren passt nicht zusammen. Allerdings glaube ich,das BMW in den nächsten Jahren seiner Kundschaft wieder entgegen kommt.

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #18
    BMW versteht sich auch im Bereich BMW-Motorrad als Premiumhersteller und diesen Anspruch möchte man Seitens des Herstellers auch über den Auftritt des Händlers durch seine Verkaufs- und Serviceräume dargestellt sehen. Die dafür nötigen Investitionen können oder wollen nicht alle Händler tätigen und von diesen verabschiedet sich BMW. Auch andere Gründe wie zum Beispiel eine nicht erreichbare Menge an verkauften und im Service betreuten Motorrädern können zu einer solchen Entscheidung seitens des Herstellers führen.
    Ob BMW hier einen richtigen Ansatz verfolgt, wird sich zeigen müssen. Die einen Kunden werden es bedauern, dass mit kleineren Händlern auch Kompetenz und persönliche Ansprache verlorengeht, andere Kunden (vielleicht gerade Neukunden?) werden blitzende, helle und raumgreifende Verkaufs- und Serviceräume zu schätzen wissen. Mir ist eine Mischung aus beidem am liebsten. Ich möchte auch kein Motorrad in einer ölverschmierten Schrauberbude (ist übertrieben) kaufen, der Verkauf sollte sich in der Atmosphäre aber schon vom geleckten PKW-Bereich unterscheiden.

    Grüße
    Steffen

  9. Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    309

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen
    Vorab: Sorry das es Dich jetzt erwischt, nimms nicht persönlich!

    Aber kennst Du die "Praktiken aus München"?

    Wohl kaum... und Du kennst die "Praktiken" anderer KFZ/Motorradhersteller auch nicht.

    Ich bekomm langsam echt n Hals, . . .
    Wie kommst Du denn daher, Herr graue Eminenz?
    Das darf man doch wohl mal so ansprechen, wie das hier geschieht?
    Von den Praktiken brauch ich auch keine Ahnung zu haben, ich darf mir aus dem was bei mir ankommt auch so ein Bild machen und meinem mittlerweile BMW-loser Dealer (exBMW SERVATIUS in Dahlem Eifel) ist es genauso ergangen.
    Jahrelang hat er sich für die Marke den Arsch aufgerissen, hat nur Motorräder verkauft, für die alle seine Mechaniker ihre Werkslehrgänge gemacht haben - mit dem Erfolg, dass die Kunden von weit her in seine Werkstatt kamen.
    Ich weiß, dass die immer höheren Abnahmeverpflichtungen ihn nachts schon nicht mehr ruhig schlafen ließen.
    Und was bleibt, eine Gemüsefirma in Aachen, wo Studenten schrauben dürfen und Schicki Micki Seidentypen meinen Moppädts verkaufen zu können.
    Und da sollen wir uns kein Urteil drüber erlauben dürfen?

  10. Motoduo Gast

    Standard

    #20
    DANKE Erisch 100% Zustimmung. Ich bin ganz ehrlich...ich liebe meine beiden Boxer BMW`s aber die "Marke BMW" der Neuzeit mag ich überhaupt nicht. Da ist bei den sogenannten "kleinen Händlern" durch Aufgabe und Insolvenzen in den letzten Jahr eine Menge knowhow verloren gegangen !

    Gruß Alex


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wüdo gekündigt
    Von Andy HN im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 19:46