Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Harley Davidson ruft Jahresproduktion zurück

Erstellt von BMW ist klasse, 24.10.2011, 22:24 Uhr · 17 Antworten · 1.657 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #11
    Die produzieren deutlich mehr Motorräder wie BMW von daher die Zahl.

    Lustig darüber mache ich mich nicht. Das ist gut getimed.

  2. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #12
    Muss für den Rückruf gebeutelten BMW Fahrer eine außerordentliche Genugtuung sein, einen Häme Beitrag über den Rückruf einer anderen Marke eröffnen und bestücken zu können.

    Ich empfehle mal den "BMW Hasser Artikel" in der - BMW nicht abgeneigten - Motorrad zu lesen. Da ist auch ein Nebensatz zur Zuverlässigkeit von Harley drin.

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #13
    Ich kenne jetzt den Nebensatz in der MOTORRAD nicht, aber ich weiss, dass Harley mittlerweile eine ganze Menge bezüglich Qualitat erreicht hat. Und in den USA sind nicht wenige Harley Fahrer auch nicht immer die Poser wie man sie hier publiziert und kennt. Poser gibt es unter den GS-ern übrigens auch genug - nicht wahr?

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.564

    Standard

    #14
    Rückruf der Modelle ab 2009 ... man könnte ja meinen, dass Harley fahrer erst nach 2 Jahren merken, dass ihre bremse nicht geht

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #15
    Bin gespannt wie viele GS-Fahrer jetzt zum Freundlichen fahren, weil sie "Rückruf wegen Problemen mit dem Bremslicht" gelesen haben

  6. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    Rückruf der Modelle ab 2009 ... man könnte ja meinen, dass Harley fahrer erst nach 2 Jahren merken, dass ihre bremse nicht geht
    Der Punkt ist denk ich das enorme Schadesersatzrisko bei Klagen in den USA, siehe Toyota vor einiger Zeit. Wenn da jetzt eventuell ein paar mal ein Problem im Promillebereich aufgetreten ist, dann kommt ihnen wahrscheinlich ein Austausch dieses Teils seit dessen Verwendung billiger als auch nur eine durchgesetzte Klage im Schadensfall.
    Deshalb gibt´s ja in den USA keine Ü-Eier und jeden sonstigen hirnrissigen Warnhinweis auf Produkten.

  7. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    #17
    Jeder liebt sein Gefährt. Und bei HD war ich der Meinung, die wird vererbt mit einer Handvoll Werkzeug für alle möglichen Reparaturen. Die Zeiten ändern sich.

  8. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    Rückruf der Modelle ab 2009 ... man könnte ja meinen, dass Harley fahrer erst nach 2 Jahren merken, dass ihre bremse nicht geht
    Das "Problem" besteht durchaus seit längerer Zeit, ohne daß es sonderlich hochgekocht wäre. Der fragliche Bremslichtschalter (italienischer Hersteller) wird unverändert seit 2006 nicht nur an den betroffenen Touring-Modellen verwendet, zunächst ohne auffällige Probleme (u. dabei, wenigstens bei mir bekannten Fahrern -u.a. auch "Zahnwälte"- mit Jahresfahrleistungen, die durchaus viele Motorradfahrer, auch hier, vor Neid sehr blass werden lassen -das Geld ist da, die Zeit ....).
    Seit 2009 wird (bei unverändertem Bremslichtschalter!) eine geänderte Auspuffanlage verwendet. Der jetzt in der Nähe des Bremslichtschalters im Auspuff angeordnete Katalysator erzeugt reichlich Hitze, die besagter Schalter ggfs. übel vermerkt. Freunde von mir fahren in ihren aktuellem Motorrädern (Touringmodelle) teilw. bereits den zweiten o. dritten Schalter. Zu bemängeln war immer nur der Ausfall der Schaltfunktion, nicht aber Bremsflüssigkeitsverlust, wie in
    NHTSA CAMPAIGN ID Number: 11V506000
    erwähnt.

    Wen's interessiert, hier eine Fundstelle für's offizielle Service Bulletin:Recall.

    Meine '08er Fatbob hat den gleichen Schalter dran, keine Probleme bei 20Tsd km in 3 Jahren, ebensowenig wie bei anderen Fatbob-Fahrern mit mehr Freizeit u. über 50Tsd km auf der Uhr (Bj. '09 u. jünger ).

    Grüße
    Uli


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wer ruft jetzt zurück????
    Von Stocki60 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 11:25
  2. Harley Davidson hat es vorgemacht!
    Von ulixem im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 18:55
  3. BMW ruft 20.000 K-Modelle zurück
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 19:10
  4. Harley-Davidson kauft vermutlich MV Augusta...
    Von Ulf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 16:09