Seite 143 von 182 ErsteErste ... 4393133141142143144145153 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.421 bis 1.430 von 1816

Harleyhasser-Thread

Erstellt von -Larsi-, 22.04.2013, 16:36 Uhr · 1.815 Antworten · 167.907 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    386

    Standard

    [QUOTE=0309k;1688550]Das eigentliche Harleymekka ist halt nun mal Amiland.

    Wieso, Eisdielen gibts hier doch vielmehr.

  2. Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    386

    Standard

    Vor 15 - 20 Jahren haste die Harley´s dort an einer Hand abzählen können, heuer stehen die Bikes in rauen Massen da inkl. meist bartlose Besitzer von Schuh bis Helm mit HD-Emblem eingekleidet.[/QUOTE]

    Ist dass sehr schlimm? Ich bin einer von denen.

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.334

    Standard

    Nö, Berto. Du merkst es ja nicht wie schlimm es ist. Welcher Vergleich mir da durch den Kopf geht, spar ich mir.

    Jedenfalls ist es schlimmer das ich mir heute Morgen den mittleren Zeh aus und wieder eingerenkt hab. Der is' nu' blau angelaufen und muß gleich mal auf der Uly bisken gerüttelt werden. . .

  4. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.074

    Standard

    Zitat Zitat von vanWengade Beitrag anzeigen
    Ein bischen baff bin ich aber schon wenn mir ein Harleyfahrer mit tiefen Fußrasten und 300kd Eisenhaufen etwas von langen Touren (vermutlich <100km) und Fahrerlebnis erzählt. Ich sehe dann immer vor meinem geistigen Auge wie das Stilfser Joch in den ersten 5 Kehren diese Fuhrwerksbesitzer aussortiert.
    Das Stilfser Joch habe ich 09/'94 das erste Mal mit Harley befahren (295kg '91er Fatboy), von Bormio aus, und es hat weder mich, noch einen der anderen drei Fahrer auf H-D "in den ersten 5 Kehren" aussortiert (wie auch auf keinem der anderen Pässe unserer damaligen Pässetour, zu der u.a. auch der Gavia gehörte, damals noch unbefestigte Schotterstrecke). Und wir waren sehr zügig unterwegs, was, wie ich in einem früheren Beitrag schon einmal erwähnte, einen BMW-Fahrer, den wir vorher in Serpentinen überholt hatten, veranlasste, bei einem Stop neben uns anzuhalten und uns zu fragen "Fahrt ihr immer so?", was wir bejahten. Er war aber gehandicapt, hatte Sozius/Sozia hinten drauf, da konnte o. durfte er sicher nicht schnell mittun.
    Die ganze, "fürchterlich" lange Strecke auf eigenen Rädern zurückgelegt (H-Nähe Ulm-München Pferderennbahn, zwei Tage "Erholungsurlaub" ebenda, auf der European HOG Rallye v.2.-4.9.94-Lenggries (Übernachtung in einem "denkwürdigen" Hotel, wo alle Berühmtheiten schon mal waren, und wo ich zum ersten Mal jede genossene Scheibe Brot extra zahlen musste)-Kochel-/Walchensee-Reutte-Ötztal-Timmelsjoch-Sterzing-Sarntal-Bozen-Ponte di Legno-Gavia-Bormio-Stilfser Joch-Schluderns-Livigno-Ofenpass- ... usf.).
    Irgendwie drängt sich mir der Eindruck auf, daß "heutige" Mopedfahrer immer ganz genau wissen müssen, was für ein Terrain sie erwartet (um dann anzufangen, über die korrekte Reifenwahl, die einzustellende Höhe u. Neigung des Windshields etc. Umfragen nach gemachten Erfahrungen anzustellen. Nicht zu vergessen das richtige Gelpolster für's Popöchen und die Griffheizung, die Einstellung des Fahrwerks -vorzugsweise elektronisch, sonst würden die Fingerchen dreckig beim einstellen- ... ), mindestens 100PS brauchen und eine Maschine, die sich auch von alltags nur Kugelschreiber wringenden Händchen, o. Tastaturen malträtierenden Fingerchen leicht fahren lässt.

    Grüße
    Uli

  5. Registriert seit
    02.09.2015
    Beiträge
    262

    Standard

    Zitat Zitat von vanWengade Beitrag anzeigen
    Ich sehe dann immer vor meinem geistigen Auge wie das Stilfser Joch in den ersten 5 Kehren diese Fuhrwerksbesitzer aussortiert.
    Muss nicht so sein. Hier kanns einer, ab 05:10 gehts dann zur Sache:


  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    24.488

    Standard

    gaanz saubere Linie.

  7. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    511

    Standard

    ja gut, eindrucksvolles Video. Aber wo war der Gegenverkehr? Wenn ich eine ganze Straßenbreite ausnutzen kann, dann kann ich auch eine Road King durchs Stilfser Joch wuchten.

    Aber wir wissen doch alle: DAFÜR ist dieses Bike nicht gebaut!

  8. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.850

    Standard

    Vom Tempo her ok, mit Gegenverkehr würde es ganz anders aussehen, nicht so links orientiert .

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.883

    Standard

    der ist doch angesichts der leeren strasse gemächlich unterwegs ...
    da geht noch was, auch mit der roadking.
    zumal deren wendekreis erstaunlich klein ist, da kommt manche BMW nicht enger rum.

    zur linie:
    solange ich den strassenverlauf überblicke, kann ich auch mehr als nur meinen fahrstreifen nutzen.
    im zweifel bleibe ich auf meiner seite.

  10. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    511

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    zumal deren wendekreis erstaunlich klein ist, da kommt manche BMW nicht enger rum.
    erzähl doch nix! Die Road King ist 245 cm lang, und der Schwerpunkt liegt etwa in Höhe Deines Bierbauches.
    Dagegen fährt sich eine GS wie ein Kinderfahrrad mit Stützrädern.


 

Ähnliche Themen

  1. Der Thread zum Bücherlesen!
    Von Stobbi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 19:43
  2. Ultimativer LED-Thread
    Von mp-379 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 18:10
  3. Längster Thread
    Von Fiveace im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 14:26