Seite 11 von 26 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 260

Hat sich was geändert unter den Bikern? Erfahrung einer Tour...

Erstellt von balu069, 12.09.2017, 14:00 Uhr · 259 Antworten · 26.291 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    8.289

    Standard

    Zitat Zitat von Lewellyn Beitrag anzeigen
    Nur mal so ein Nebengedanke:

    Warum fährt man denn da, wo alle fahren? Europa bietet doch nun wirklich genug geile Ecken, da muss ich mich doch nicht in den kostbaren Urlaubsfahrtagen in die Schlange zu irgendeinem Joch hoch stellen!? Oder noch besser, für die Schlangenfahrt auch noch Maut bezahlen.
    sage doch mal eine Ecke, außer Herne
    wo es so schön und trotzdem leer ist

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    8.289

    Standard

    ich war schon 14 Tage in Schluderns und bin in der Zeit mindestens 1 mal am Tage über Stilfser und / oder Umbrail
    gefahren, manches mal noch zusätzlich am Abend weil es noch zu früh zum Essengehen war

    war es dort voll, nein, eher leer

    das gleiche kann ich auch über die Sella Runde sagen, ich war schon 55 Wochen in Südtirol

    Ostern und die letzte Septemberwoche, aber auch schon im Sommer

    Wollt ihr wirklich jeden Pass für euch ganz alleine haben, oder wie soll ich das verstehen

  3. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.131

    Standard

    Wenn man die Möglichkeit hätte zuzuhören, wenn Er/Sie von der Alpentour zurück ist und am Stammtisch oder wo auch immer berichten, ich habe diesen oder jenen Paß "gemacht", dann kannst du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es sich um jemand handelt, der mit dem Motorrad in den Alpen nichts zu suchen hat. Auf anderen Strecken vermutlich auch nicht.

  4. Registriert seit
    11.09.2017
    Beiträge
    997

    Standard

    Jura, schweizer wie das französische, Südfrankreich, Cevennen und die Auvergne, Pyrenäen, noch besser das kantabrische Gebirge.

    Ja, ich weiß, ist weit. Aber den Tag mehr Anreise holt man durch weitestgehende Verkehrsfreiheit vor Ort wieder rein.

    Und nach Südfrankreich ist man genauso schnell wie in Südtirol, nur ohne nervige Staus. Auf franz. Mautautobahnen gilt 130 und zwar auch für Anhänger. Tempomat auf Tacho 137 und stundenlang rollen lassen. Herne - Grenoble schafft man mit Anhänger in 11 Stunden. Brutto.

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    9.378

    Standard

    Zitat Zitat von nordmann1 Beitrag anzeigen
    Wenn man die Möglichkeit hätte zuzuhören, wenn Er/Sie von der Alpentour zurück ist und am Stammtisch oder wo auch immer berichten, ich habe diesen oder jenen Paß "gemacht", dann kannst du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es sich um jemand handelt, der mit dem Motorrad in den Alpen nichts zu suchen hat. Auf anderen Strecken vermutlich auch nicht.
    Worauf basiert diese Feststellung? Bitte um Erläuterung.

    Gruß

    RunNRG (einige Alpenpässe diesen Sommer "gemacht" auf etlichen Rundtouren in dne Alpen = touristisches Fahren zum Sightseeing mit Frau hintendrauf)

    Bin ich Deiner Meinung nach fehl auf dem Moped?

  6. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    4.318

    Standard

    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    sage doch mal eine Ecke, außer Herne
    wo es so schön und trotzdem leer ist

    ..Bochum , Wattenscheid, Bottrop

    ....nee - mal ernsthaft - im Grunde kannst ja auch auf den üblichen Verdächtigen richtig Freude haben - vor 09:00 / nach 17:00 und nicht gerade in der Ferienzeit oder am Wochenende bei strahlen Sonnenschein...

    War gerade Ende August dorten - z.B. Gavia 22:00h - nur ein Mopped (gelbe 1200er) kam mir kurz vor der Passhöhe entgegen...okay, zugegeben - ich glaub da waren keine Strassenlaternen zur Beleuchtung und dementsprechend mager war die Aussicht - fahrerisch fand ich das .... nett

  7. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    999

    Standard

    Zitat Zitat von m.a.r.t.i.n Beitrag anzeigen
    In vielen Punkten stimme ich dir zu, aber hier muß ich widersprechen:


    Ich kann aus eigener leidvoller Erfahrung sagen, daß ein kurzer Blick auf´s Navi ausreichen kann, eine gefährliche Situation nicht rechtzeitig wahrzunehmen.Bei der Ansage bleibt so mancher Blick auf der Strasse, wo er auch hingehört.


    Du kannst mir nicht erzählen, daß du alle 10 Minuten ein umgefallenes Bike aufheben mußt.
    Es sei denn du hast sie alle umgeschubst.


    Wer sein Bike nicht aufheben kann, ist in der Mehrheit weiblich. Warum willst du nicht mal Kavalier sein.
    Lieber Bikerkollege,

    mein Navi habe ich sie montiert, dass ich es im Blick habe. Abgesehen davon, wozu soll man bei einer Pass Auf- oder Abfahrt überhaupt auf's Navi schauen?

    Wo es lang ist ja ziemlich eindeutig.

    Das "alle 10 Minuten" ist natürlich stark übertrieben und kann durch "relativ häufig" gerne ersetzt werden.

    Wie kommst Du den zu der Aussage " wer sein Bike nicht aufheben kann, ist in der Mehrheit weiblich..." also solche Aussagen finde ich befremdlich.

    Und selbstverständlich würde ich einer Amazone mit Freude helfen, ihr Krad wieder in die rechte Position zu bringen.

    Welche Klientel ich anspreche, im besagten Fall, ist doch wohl ziemlich eindeutig.

    Das sind doch sehr häufig Herren gesetzteren Alters mit irgendwelchen Schlachtschiffen auf 2 Rädern, die dann in den genannten Situationen sehr leicht in den Gegenverkehr kommen oder sich eben dem physikalischen Gesetzen beugen müssen.

    Habe ich genügend Fahrpraxis mit einer 300kg Dampfer kann ich Situationen ganz anders einschätzen und fahre dann entsprechend bedacht in die Spitzkehre.

    Das war der Kontext meines Beitrages:

    Entweder die Strecke vermeiden und wenn ich sie befahre, muss ich so viel Fahrpraxis haben, um in typischen Passsituationen meine Mühle zu beherrschen.

    Mit der weiblichen Zunft fahre ich übrigens sehr gerne Touren. Die Selbstüberschätzung, irgend jemanden etwas beweisen zu wollen, ist hier doch deutlich weniger ausgeprägt - meine Erfahrung

  8. Registriert seit
    11.09.2017
    Beiträge
    997

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas800gs Beitrag anzeigen
    ..Bochum , Wattenscheid, Bottrop

    ....nee - mal ernsthaft - im Grunde kannst ja auch auf den üblichen Verdächtigen richtig Freude haben - vor 09:00 / nach 17:00 und nicht gerade in der Ferienzeit oder am Wochenende bei strahlen Sonnenschein...

    War gerade Ende August dorten - z.B. Gavia 22:00h - nur ein Mopped (gelbe 1200er) kam mir kurz vor der Passhöhe entgegen...okay, zugegeben - ich glaub da waren keine Strassenlaternen zur Beleuchtung und dementsprechend mager war die Aussicht - fahrerisch fand ich das .... nett
    Das mag ja sein. Aber wenn ich auf Motorradtour gehe, will ich tagsüber Motorrad fahren. Das Stilfser Joch sollte man natürlich mal gefahren haben. Hab ich auch. Im Jahr 2000, morgens um halb 9 war ich oben. War ok. Die anschließende Fahrt durchs Pinzgau hat mich gelehrt, dass ich die Ecke nicht mehr brauche zum Motorrad fahren.

    Ich gehöre zu der Minderheit, die gerne Kehren fährt. Ich mag die Herausforderung, eine Kehre sauber zu fahren. Das klappt meist nicht zur eigenen Zufriedenheit, aber die Wiederholung machts. Aber bitte ohne Reisemobile, Harleytruppen und Busse.

    Bei sowas geht mein Herz auf: https://goo.gl/maps/aX9rf9XkYVE2

  9. Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    2.186

    Standard

    ich weis nicht genau was sich unter "Bikern" geändert hat....
    bei mir hat sich die Risikobereitschaft auf jeden Fall geändert,
    auch bin ich viel ruhiger und gelassener gegenüber anderen Motorradfahrern (auch Autofahrer)
    vielleicht liegt es auch daran, das ich nunmehr seit über 40 Jahren Sommer wie Winter auf unterschiedlichen Motorrädern unterwegs bin....und ich kann immer noch nicht gut fahren....komme aber regelmäßig heil und gesund zu Hause an..was wiederum meine Frau freut!!

  10. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    4.318

    Standard

    ...na siehste, dann hast Dein persönliches El-Dorade doch eh schon gefunden, da in der Gegend hast ja Kurven aller Spielarten zum Abwinken - ein paar Kilomer weiter dann z.B....

    Ansonsten ist's natürlich schwierig ne persönliche Streckensperrung für's Stilfser genehmigt zu bekommen um den eigenen Vorlieben zu frönen


 
Seite 11 von 26 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was kommt unter den Weihnachtsbaum
    Von horst-dino im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 03.01.2017, 17:49
  2. Hat sich wirklich soviel geändert ?
    Von Matti63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 17:00
  3. hat sich der ADV der Tank BJ 2007 geändert ?
    Von Draht im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 19:02
  4. Hat sich erledigt!! Sorry, wurde bereits abgehandelt!!!!
    Von Highlandbiker im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 22:50
  5. ....uuuund, hat sich das Schuheputzen gelohnt ?
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 10:08