Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Hat sich was verändert II ??

Erstellt von ChiemgauQtreiber, 13.09.2017, 07:17 Uhr · 11 Antworten · 1.647 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    6.067

    Standard Hat sich was verändert II ??

    #1
    oder "Brauchts das" - (O-Ton Gerhard Polt: "Brauchds des??")

    Muß es wirklich sein,daß bei 98 Kontrollierten Motorrädern 54 eine derartige Veränderung haben, die die Betriebserlaubnis erlöschen lässt??

    Quelle: Rosenheim24

    Ich habe das Gefühl, daß das von allen Nichtmotorradfahrern in einen Topf "Die Motorradfahrer" geworfen wird - und wir alle gedanklich einer "Sippenhaft" unterworfen werden - Die Raser, die Rowdys, etc.

    oder gehört das in den "Harley-Hasser-Tread"?

    wobei für mein Gefühl die Serien Auspuffanlage der TÜ / LC bzw. die Optionsauspuffanlagen die jetzt auch von KESS-Tech oder von Dr. Jekyll und Mr. Hyde angeboten werden (wo die wohl bislang ihr Hauptklientel hatten ;-) ) da auch nicht weit davon weg sind

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    8.289

    Standard

    #2
    komplett fehlende Spiegel, Blinker oder Bremsleuchten - allesamt massiv verkehrsgefährdende und lärmverursachende Ausrüstungsverstöße.

    ich möchte auch lärmverursachende Spiegel, Blinker und Bremsleuchten haben, wo kann ich die kaufen?

    war bestimmt so ein "David Harleyson" -Treffen, da kann man fette Beute machen

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    9.378

    Standard

    #3
    Unsere Stino-GSen wären da ja unbeschadet durchgekommen und die Rennerle ohne Eater oder HDs+Jekyll&Hyde werden aus dem Verkehr gezogen.

    Und ich finde das ehrlichgesagt sogar richtig gut, denn dann dürfen wir, die wir nicht zu stark "individualisiert" haben, noch ein bisken länger Moped fahren auf den Strecken, wo es eh schon brenzlig ist mit der Toleranz.

    Kennzeichenmissbrauch (30° zur waagerechten ), fehlende Spiegel, Blinker oder Rückleuchten sind sicher auch teilweise Opfer der teutonisschen bzw. austrianen Regulierungswut (im Ausland ist das aber oft Usus, so zu fahren) aber wer sich so einen Hobel leisten kann, der sollte wissen, was erlaubt ist und was nicht. Und für nicht erlaubte Umbauten halt die Konsequenzen tragen.

    Hinsichtlich der OEM-Lautstärke habe ich allerdings auch ein wenig Bedenken ,wenn ich mal in eine Kontrolle komme, ob die hochqualifizierte Kontrollinstanz vor Ort dann erkennt, das meine LC zwar ab Werk sacklaut, aber immer noch legal ist...

    Im Zweifelsfall darf ich nach Hause laufen und habe erst mal den Ärger, bis rauskommt (per Untersuchung bei einer amtlich zugelassenen Prüfstelle), das alles in Ordnung ist.

  4. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    6.067

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    ...
    war bestimmt so ein "David Harleyson" -Treffen, da kann man fette Beute machen
    war an der A8 - Hauptrückreiseroute...
    auch für Faak-Teilnehmer die nicht mit dem Anhänger hin und her fahren

    und war noch dazu in den sozialen Netzwerken vorher schon gewarnt worden

    "Lautstärke ersetzt eben wohl nicht geistige Windstille"

  5. Registriert seit
    23.12.2016
    Beiträge
    1.133

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    Ich habe das Gefühl, daß das von allen Nichtmotorradfahrern in einen Topf "Die Motorradfahrer" geworfen wird - und wir alle gedanklich einer "Sippenhaft" unterworfen werden - Die Raser, die Rowdys, etc.
    Was hast du denn erwartet? Das ist das Handwerkzeug der Populisten und die Geschäftsgrundlage weiter Teile unserer Presse!

    Und es ist doch nicht nur im Berich der Motorradfahrer so. Wenn ich nur mal an das ganze Schützenwesen denke, wo es seit einigen Jahren schick ist diese Menschen pauschal als Mörder zu beschimpfen und ihnen alles verbieten zu wollen. Schauen wir uns aber mal die tatsächlichen Gefahren an, so sind die PKWs und/oder LKW deutlich besser als Waffe geeignet. Aber interessiert das jemanden, trotz Fakten? Nein.

    Also bleibt es bei den alten klischeehaften Vorwürfen - eben auch gegenüber uns Moppedfahrern.

    Gruß
    Frank

  6. Registriert seit
    23.12.2016
    Beiträge
    1.133

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Unsere Stino-GSen wären da ja unbeschadet durchgekommen und die Rennerle ohne Eater oder HDs+Jekyll&Hyde werden aus dem Verkehr gezogen.

    Und ich finde das ehrlichgesagt sogar richtig gut, denn dann dürfen wir, die wir nicht zu stark "individualisiert" haben, noch ein bisken länger Moped fahren auf den Strecken, wo es eh schon brenzlig ist mit der Toleranz.
    Ich kann da manche Anwohner schon verstehen, wenn ich ehrlich bin. Eine Freundin von mir wohnt in einer Kleinstadt an der Durchgangsstraße, direkt an der Fußgängezone. Bei schönem Wetter fahren,vor allem die Jungs der Chopperfraktion, sowie die mit den wiederaufggelegten amerikanischen Klassikern New Camaro, usw. dort rauf und runter. In der Wohnung im Sommer bei offenem Fenster TV zu sehen oder sich ohne Pausen zu unterhalten ist dann kaum möglich. Stand neulich vor der Haustür, die etwas zurückverlagert ist, da hatte die Choppergruppe noch einmal richtig den Hahn aufgerissen - mir fielen fast die Ohren ab.....und ich stehe der Tuning Szene sicher affin gegenüber.


    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Kennzeichenmissbrauch (30° zur waagerechten ), fehlende Spiegel, Blinker oder Rückleuchten sind sicher auch teilweise Opfer der teutonisschen bzw. austrianen Regulierungswut (im Ausland ist das aber oft Usus, so zu fahren) aber wer sich so einen Hobel leisten kann, der sollte wissen, was erlaubt ist und was nicht. Und für nicht erlaubte Umbauten halt die Konsequenzen tragen.
    Konsequenzen sind das eine. Denn sicher ist, wer sein Fahrzeug so modifiziert, der weiß genau was er tut. Also Vorsatz....in meinen Augen alles okay....aber wenns schief geht, darf man halt auch nicht meckern.
    Was die ganzen anderen Dinge betrifft, so denke ich immer, sind wir in Deutschland an vielen Stellen einfach zu kleinlich. Selbst wenn da mal ein Spiegel fehlt, muss man die Kiste doch nich gleich Stilllegen. Ein wenig mehr "Gefühl" auch für "Individualisten" würde ich mir schon wünschen. Denn sagen wir nicht immer: Das ist ein freies Land?

    Gruß
    Frank

  7. Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    2.630

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    Ich habe das Gefühl, daß das von allen Nichtmotorradfahrern in einen Topf "Die Motorradfahrer" geworfen wird - und wir alle gedanklich einer "Sippenhaft" unterworfen werden - Die Raser, die Rowdys, etc.
    Servus Richard, deine "Sorge" dürfte begründet sein. Immerhin hat der Einsatz (gegen schräge Kennzeichenanbringung und Co. ) bei den untersuchten Bikes ca. 55 % davon mit Sicherheitsmängel hervorgebracht.
    Dass es sich bei den kontrollierten Mopeds wohl fast ausschließlich um Eisenschweine aus der neuen Welt (Marktanteil in Deutschland im einstelligen Prozentbereich) handelt, ahnt ja kaum jemand.

    Bin fast täglich auf besagter AB unterwegs und habe letzte Woche beinahe ausschließlich Harleys fahren sehen.

  8. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    7.481

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    war an der A8 - Hauptrückreiseroute...
    auch für Faak-Teilnehmer die nicht mit dem Anhänger hin und her fahren

    und war noch dazu in den sozialen Netzwerken vorher schon gewarnt worden

    "Lautstärke ersetzt eben wohl nicht geistige Windstille"
    Unter anderem auch deswegen nimmt wohl der kluge Harley-Fahrer bei Reisen auch den Hänger.

    Gruß Thomas

  9. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    881

    Standard

    #9
    Moin,

    es war sicher auch sehr leicht für die Polizei, nur die "Verdächtigen" herauszuwinken, da ist dann natürlich die Trefferquote auch extrem hoch. Vermutlich wurde ein Vorposten stationiert, der per Funk entsprechende Hinweise an den Herauswinker gab.

  10. Registriert seit
    23.12.2016
    Beiträge
    1.133

    Standard

    #10
    Jeder der etwas von der Materie versteht, erkennt die potenziellen Kandidaten doch schon von weitem, bzw. hört den untrüglichen Sound. Und die Sherrifs wohnen meist auch nicht auf den Bäumen.

    Gruß
    Frank


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 259
    Letzter Beitrag: 24.09.2017, 22:59
  2. Hat sich die Qualität des Forums verändert?
    Von TomTom-Biker im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 02.12.2012, 07:11
  3. Hat sich das Castrol Twin verändert?
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 16:54
  4. Hat sich erledigt!! Sorry, wurde bereits abgehandelt!!!!
    Von Highlandbiker im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 22:50
  5. ....uuuund, hat sich das Schuheputzen gelohnt ?
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 10:08