Ergebnis 1 bis 8 von 8

Hechlingen für Arme

Erstellt von CAAD6, 26.01.2010, 17:23 Uhr · 7 Antworten · 1.504 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    46

    Standard Hechlingen für Arme

    #1
    Habe heute Mittag spontan entschieden den Bürokram liegenzulassen und stattdessen die ersten Sonnenstrahlen in verschneiter Landschaft zur Vorbereitung auf die Saison zu nutzen.

    Kurz das Mountainbike durchgecheckt, alle Schaltungsteile an den Gelenkstellen mit Brunox eingesprüht, die Kette mit dem guten Rohlofföl versehen, knapp 2 bar Luft auf die neu erworbenen Dowhnhillreifen, mich selber in die Zwiebelschalenmontur geschält und dann für 2 Stunden ab in den Forst.

    Netterweise hat unser Jagdpächter wieder seinen neuen Subaru getestet und die Forstwege wie eine Loipe gespurt, das macht den Vortrieb deutlich einfacher, nur schön in der schmalen Spur bleiben und bloss nicht aus der Fahrrinne herauskommen, das schult wunderbar die Balance.

    Auch seine Jagdkumpane haben offenbar ihre Quattros ausgeführt; beim Zusammentreffen der zahlreichen weiteren Fahrspuren gilt es dann, bei Schrittgeschwindigkeit, auch mal im Stand in den Pedalen stehend das Rad auszubalancieren und den rechten Pfad zu finden. Dabei immer schön mit richtig dosiertem Tempo mal hoch und mal runter fleissig das Getriebe bedienen, rechtzeitig schalten und schön rund fahren, das Rad rollen lassen.
    Und vor allem das Finger ABS trainieren, die Kombination Reifen/Scheibenbremse reagiert auf diesem ungewohnten Untergrund doch recht heftig und gewöhnungsbedürftig, ein Grenzbereich existiert nicht, also volle Konzentration und korrekte Blickführung.


    Notstopps durfte ich bei zwei überraschenden Begegnungen mit Rehen auch noch trainieren, einen Notausgang hatte ich mir blitzschnell auch schon gesucht, jedoch nicht nutzen müssen.

    Zum Abschluss dann noch im grossen Gang mit wilden Drifts eine 3 km lange Abfahrt nach Hause. OK, einmal zerrissen zählt nicht, ist ja alles ganz geblieben.

    Mir geht’s richtig gut, hätte jetzt gerade den richtigen Groove für meine GS……aber da lassen wir doch lieber erst einmal den vielen Schnee wieder verschwinden..
    Gruß
    Norbert

  2. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard Sah's bei dir ungefähr so aus??

    #2


    Ich war Sonntag und gestern auch mit dem MTB im Wald. Wir hatten Sonnenschein und es hat richtig Spaß gemacht, kann deine Worte gut nachempfinden.
    Ich denke ganz so schnell war ich nicht unterwegs, muss immer noch auf den Schnuffi warten. Aber wir haben einen deal, er wartet bergauf und ich bergab.

  3. Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    1.098

    Lächeln Nachmach

    #3
    Da bekommt man ja richtig Laune zum Mountenbiken(,richtig geschrieben).Muß woll auch am Sonntag mein MTB ausm Keller holen und ein bischen Radeln.Hoffentlich ohne Sturzschaden,weil hab die 12er auch schon im Schnee getrieben und da war danach mehr kaputt als es Spaß gemacht hätte.Aber beim Radfahren hat man es ja leichter im Griff.
    So long Mügge

  4. Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    46

    Standard

    #4
    Hallo Angie,

    Sah's bei dir ungefähr so aus??

    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!

    macht richtig Laune, schult die Sinne.
    Und verhindert, regelmässig betrieben, bislang erfolgreich die Ranzenbildung.

    Nebenbei wird auch noch das Gesamtleistungsgewicht der GS gepuscht

    Norbert

  5. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #5
    Na, richtig interessant wird's, wenn der Schnee anfängt zu tauen Dann kommt der Kreislauf in Gang da helfen dir dann auch deine Downhillreifen nicht mehr wirklich

    Aber es vertreibt auf alle Fälle die Anflüge von Winterdepression

    Naja und mit dem Gesamtgewicht der GS habe ich jetzt nicht wirklich Probleme, aber ein bisschen mehr Mukkis täten mir schon gut

  6. Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    46

    Standard

    #6
    aber ein bisschen mehr Mukkis täten mir schon gut

    wieviel bräuchtest du denn ?

    Wenn ich mir auf dem Bild so dein MTB anschaue (gehe mal davon aus dass es das deinige ist),könnte man da schon noch einiges optimieren, dann gings wohl auch bergauf schneller. Wenn ich das richtig sehe, bremst du noch mit Cantileverbremsen, da ist dann auch bergab noch viel drin.

    Andererseits würde sich dein Schnuffi, wer oder was er/sie/es auch immer sein mag, vermutlich bedanken, wenn du nun auch noch dein MTB aufrüstest

    Na, richtig interessant wird's, wenn der Schnee anfängt zu tauen Dann fahr ich wieder Q.

    Norbert

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von CAAD6 Beitrag anzeigen
    aber ein bisschen mehr Mukkis täten mir schon gut

    wieviel bräuchtest du denn ?
    Na, wenn ich hier im forum lese, dass manch Q-Treiber fast Oberarme, wie ich Oberschenkel habe, können's nicht genug sein
    Wenn ich mir auf dem Bild so dein MTB anschaue (gehe mal davon aus dass es das deinige ist),könnte man da schon noch einiges optimieren, dann gings wohl auch bergauf schneller. Wenn ich das richtig sehe, bremst du noch mit Cantileverbremsen, da ist dann auch bergab noch viel drin.
    Ja, mein MTB ist "Serie", und als ich las, was du vorher ncoh alles ans bike gesprüht hast, da hätte ichunterwegs sicher auch ncoh Vorteile gehabt
    Andererseits würde sich dein Schnuffi, wer oder was er/sie/es auch immer sein mag, vermutlich bedanken, wenn du nun auch noch dein MTB aufrüstest
    Schnuffi ist mein Hund!! Dem wär's wohl piepe, aber Menne würde dann gänzlich mit dem Kopf schütteln!!!!! Dem reichen schon meine Moppeds
    Na, richtig interessant wird's, wenn der Schnee anfängt zu tauen Dann fahr ich wieder Q.

    Norbert
    Naja, also Q fahre ich erst wieder ab März, bin doch Weichei Bis dahin muss ich durch den gefrorenen, tauenden oder sonst was Schnee fahren

  8. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #8
    Ja Leute gute Idee irgendwie muß ich mich auch mal wieder auspowern.
    Da werde ich mal endlich die Spikesreifen aufziehen und mal wieder über den verschneiten Golfplatz fegen aber wo waren noch all diese Wasserlöcher..


 

Ähnliche Themen

  1. Arme missbrauchte Currywurscht
    Von Roter Oktober im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 19:58
  2. Schnee und der arme Motor
    Von Peter GS im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 22:22
  3. WP EDS Federbeine (ESA für Arme)
    Von Beste Bohne im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 18:29
  4. Sitzbank "Modifikation für Arme"
    Von Riesling san im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 11:44
  5. arme Hechlinger ;-)
    Von indsmen im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 20:43