Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 89

Hein Gericke insolvent...

Erstellt von Christian S, 18.12.2013, 11:52 Uhr · 88 Antworten · 11.040 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    771

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Ich kaufe nur bei Louis und auch nur dann wenn es Prozente gibt,ansonsten ist Internet IMMER günstiger.Falls Louis doch mal günstiger ist bekommt er die Chance,lässt sich problemloser reklamieren.Einmal hat ein Hein Gericke in der Nähe geschlossen,hatte tolle Goretex Stiefel -70% gehabt,da hat er ausnahmweise mein Geld bekommen,aber ansonsten?
    Du wirst mir böse sein, aber es muss raus.

    Solche "Kunden" bekommen im stationären Handel irgendwann Hausverbot.
    Die sind für jeden Laden nur eine Belastung. Wer es sich leisten kann macht lieber seinen Laden dicht als sich an solchen Mitmenschen zu erfreuen.

    Eigentlich immer Internet weil ja billiger. Stationär nur wenns ganz Billig ist. Reklamieren ist sehr wichtig. (Ich kaufe sehr viele Sachen aus allen möglichen Bereichen, hab aber so gut wie nie etwas zu reklamieren).

    Wenn dann etwas statt 200 noch 60 kostet, bekommt er -ausnahmsweise- Dein Geld.
    Ich glaube fast er soll Dir auch noch auf ewig dankbar sein.

    mit distanziertem Gruß
    Rolf

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von moro Beitrag anzeigen
    Du wirst mir böse sein, aber es muss raus.

    Solche "Kunden" bekommen im stationären Handel irgendwann Hausverbot.
    Die sind für jeden Laden nur eine Belastung. Wer es sich leisten kann macht lieber seinen Laden dicht als sich an solchen Mitmenschen zu erfreuen.

    Eigentlich immer Internet weil ja billiger. Stationär nur wenns ganz Billig ist. Reklamieren ist sehr wichtig. (Ich kaufe sehr viele Sachen aus allen möglichen Bereichen, hab aber so gut wie nie etwas zu reklamieren).

    Wenn dann etwas statt 200 noch 60 kostet, bekommt er -ausnahmsweise- Dein Geld.
    Ich glaube fast er soll Dir auch noch auf ewig dankbar sein.

    mit distanziertem Gruß
    Rolf
    Heul doch.

  3. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.234

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von moro Beitrag anzeigen
    Du wirst mir böse sein, aber es muss raus.

    Solche "Kunden" bekommen im stationären Handel irgendwann Hausverbot.
    Die sind für jeden Laden nur eine Belastung. Wer es sich leisten kann macht lieber seinen Laden dicht als sich an solchen Mitmenschen zu erfreuen.

    Eigentlich immer Internet weil ja billiger. Stationär nur wenns ganz Billig ist. Reklamieren ist sehr wichtig. (Ich kaufe sehr viele Sachen aus allen möglichen Bereichen, hab aber so gut wie nie etwas zu reklamieren).

    Wenn dann etwas statt 200 noch 60 kostet, bekommt er -ausnahmsweise- Dein Geld.
    Ich glaube fast er soll Dir auch noch auf ewig dankbar sein.

    mit distanziertem Gruß
    Rolf
    Danke für den Beitrag, Du sprichst mir aus der Seele. Nix gegen Schnäppchenjäger, aber gottseidank gibt es noch ein paar Kunden die die Beratung und Qualität in einem Fachgeschäft zu würdigen wissen. Und sich nicht nur beraten lassen und dann im Netz bestellen. Ich gehe gerne mal in ein wirkliches Geschäft, ich kann die Sachen anprobieren, anfassen und sofort mitnehmen. Toll. Das da Kosten für die Ladenmiete und das Personal entstehen, sollte jeder wissen. Da kann man auch mal fair sein und kaufen, auch wenn es bei ebay ein bisschen günstiger ist...
    Aber das kann ja jeder selbst entscheiden.
    Du hast keinen Grund zu heulen...

  4. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    771

    Standard

    #34
    Zitat von Zörnie: "Heul doch"

    Wem soll das helfen?

    Mit entsprechenden Menschen gebe ich mich schon seit vielen Jahren nicht mehr ab.

    Nur "heulen" sich etliche bei mir aus, dass es doch keine guten Einzelhändler mehr gäbe, Servicewüste usw.
    Genau so oft wie hinter der Theke ist die Wüste aber auch vor der Theke.

    Gruß Rolf

  5. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.072

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Heul doch.
    Die Sichtweise der Dinge ändert sich radikal (geradezu existenziell), wenn man seine Brötchen im Einzelhandel verdient. Denjenigen kommt bei Deinem sarkastischen 'heul doch' völlig zu recht dass Essen hoch.

  6. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.863

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    Danke für den Beitrag, Du sprichst mir aus der Seele. Nix gegen Schnäppchenjäger, aber gottseidank gibt es noch ein paar Kunden die die Beratung und Qualität in einem Fachgeschäft zu würdigen wissen. Und sich nicht nur beraten lassen und dan im Netz bestellen. Ich gehe gerne mal in ein wirkliches Geschäft, ich kann die Sachen anprobieren, anfassen und sofort mitnehmen. Toll. Das da Kosten für die Ladenmiete und das Personal entstehen, sollte jeder wissen. Da kann man auch mal fair sein und kaufen, auch wenn es bei ebay ein bisschen günstiger ist...
    Aber das kann ja jeder selbst entscheiden.
    Du hast keinen Grund zu heulen...
    also ich seh das so, wenn ich beratung brauche gehe ich in ein geschäft und kauf dann auch dort.
    allein, das letzte mal hatte ich diesen Fall vor 3 jahren. Jegliche Info die man sich wünschen kann findet man mitterlweile online. Dauert zwar vielleicht aber ich kann auch einen querschnitt aus einer menge von meinungen bilden und muß mich nicht auf die aussage eines einzelnen verkäufers verlassen.
    Ich kauf mittlerweile eigentlich fast alles online, nur bei sachen die ich vorab probieren möchte gehe ich ins geschäft. z.B. motorradbekleidung...kauf ich vor ort ... wenn ich aber motoröl brauche kauf ich nicht bei louis die 4L kanne um 55€ sondern bestell mir online 2 x 4L um 52€(das war vor 1 woche...).

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von abdiepost Beitrag anzeigen
    Die Sichtweise der Dinge ändert sich radikal (geradezu existenziell), wenn man seine Brötchen im Einzelhandel verdient. Denjenigen kommt bei Deinem sarkastischen 'heul doch' völlig zu recht dass Essen hoch.
    Ich kann ja den Frust der Leute und Einzelhändler verstehen. Aber mit Kundenbeschimpfung kommt garantiert kein Cent zusätzlich in die Kasse. Vorteile gegenüber dem Versandhandel entwickeln und diese herausstellen - und dazu kann auch angenehme zwischenmenschliche Kommunikation zählen.

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.072

    Standard

    #38
    Ich erzähle euch mal eine Geschichte (kein Scherz): Meine Frau und ich waren vor zwei Jahren in Berlin im Kaufhof am Alex. Meine Frau wollte neue Schuhe kaufen. Neben uns ließen sich andere Kunden intensiv von der Verkäuferin beraten inklusive Kontrolle des Laufstils etc.. Ihr wisst schon. Es ging dabei um Joggingschuhe. Verschiedene Marken und Modelle wurden angetestet. Während der Mann also sich sein Modell nach mehr als einer halben Stunde ausgesucht hat, war dessen Frau eifrig bemüht, die Internetpreise zu checken - und noch im Kaufhof zu bestellen... Die Ersparnis lag bei 20 €. Die Leute verabschiedeten sich von der Verkäuferin mit einem 'muss noch mal überlegen' und verschwanden mit 'nem überlegenen Grinsen im Gesicht. Meine Frau und ich waren darüber völlig sprachlos und haben das zunächst gar nicht geschnallt. Und akzeptieren kann ich ein solches Verhalten niemals. Schöne neue Online-Welt, die sich Ar***löcher zu nutze machen.
    Und ja: Wenn ich weiss was ich möchte/brauche, bestelle ich oftmals auch online. Aber niemals bestelle ich z.B. Klamotten in unterschiedlichen Größen, um das dann nicht passende zurück zu schicken. Und niemals lasse ich mich beraten, um anschließend im Internet zu bestellen.

  9. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.072

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ich kann ja den Frust der Leute und Einzelhändler verstehen. Aber mit Kundenbeschimpfung kommt garantiert kein Cent zusätzlich in die Kasse. Vorteile gegenüber dem Versandhandel entwickeln und diese herausstellen - und dazu kann auch angenehme zwischenmenschliche Kommunikation zählen.

    Grüße
    Steffen
    Volle Zustimmung.

  10. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.072

    Standard

    #40
    Als ich 1978 mit 16 mein Kleinkraftrad fahren durfte (was für eine ' Rakete...'), bin ich natürlich nach Düsseldorf zu HG. Leuchtende Augen. Sooo viele tolle Sachen. Da kaufen, wo die CBX und Bol D'or-Treiber kaufen. Ich gehöre zu den 'Großen'. Meine erste Motorradjacke samt passender Handschuhe (in blau/weiss): Natürlich von HG. Viele Dinge folgten.
    Meine aktuelle Jacke (all seasons) ist echt klasse und sieht nach jetzt 12 Jahren aus wie neu. Auch von HG. Auch aus D'dorf. Weil ich 'ne zeitlang dort arbeitete.
    Aber in den letzten Jahren bin ich dann eher Richtung Tante L. gewandert. Reichlich Auswahl, gute Preise, Beratung ok. Auf alle Fälle kam ich da insgesamt besser klar. Insofern trauere ich HG nicht so wirklich nach - ist eher eine nostalgische Betrachtung.


 
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hein Gericke Oxan II
    Von Zorro64 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 13:56
  2. hein gericke rally gtx 2
    Von einsamerwolf im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 12:16
  3. Textiljacken Hein Gericke
    Von heko im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 15:47
  4. Hein Gericke - Markenware
    Von Prophet im Forum Bekleidung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 19:26