Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Heizung für Garage

Erstellt von topgun, 23.09.2011, 15:55 Uhr · 42 Antworten · 46.850 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard Heizung für Garage

    #1
    Ich möchte über den Winter in meiner Garage etwas schrauben, meine Garage steht aber ca. 30m vom Haus entfernt und hat keine Heizung (Strom ist vorhanden), welche Art von Heizung ist empfehlenswert? Ich dachte an eine Gasheizung, ähnlich wie die in Wohnmobilen, gibt es bessere oder günstigere Alternativen?
    Aber bitte nicht einen Graben ausheben und die Garage an die Hausheizung anschließen...
    Danke

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #2
    Hi

    Ich würde Dir zu einem Infrarotstrahler raten. Da hast Du schnell die Wärme an dem Ort wo Du schraubst.

    Ob jetzt Gas als Mobiles Gerät in Frage kommt?

    Strom dürfte funzen

    Gruß
    Berthold

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von topgun Beitrag anzeigen
    Ich möchte über den Winter in meiner Garage etwas schrauben, meine Garage steht aber ca. 30m vom Haus entfernt und hat keine Heizung (Strom ist vorhanden), welche Art von Heizung ist empfehlenswert? Ich dachte an eine Gasheizung, ähnlich wie die in Wohnmobilen, gibt es bessere oder günstigere Alternativen?
    Aber bitte nicht einen Graben ausheben und die Garage an die Hausheizung anschließen...
    Danke
    Schau im Internet doch einfach mal unter Propangas und Heizung nach. Da wird sie mit Sicherheit geholfen.

    Das einfachste und günstigste ist ein Strahler, direkt auf die Flasche aufzuschrauben. Am Strahler ausreichend warm, weiter entfernt kühl. Außerdem offene Flamme wenn auch hinter Gittern. Meines Erachtens besser sind richtige Heizgeräte. Die machen rundum wärmer. Sind aber auch deutlich teurer.

    Oder suchst Du eine Festinstallation mit größerem Gastank?

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Am Strahler ausreichend warm, weiter entfernt kühl. Außerdem offene Flamme wenn auch hinter Gittern.
    Offene Flamme in Garage? Ist das net ein wenig verboten? Gerade weil Feuer doch schon Sauerstoff verbraucht.. wenn er die Garage zu macht (im Winter empfehlenswert)..könnte unlustig werden

  5. Registriert seit
    31.01.2007
    Beiträge
    88

    Standard

    #5
    Ein kleiner Holz-Werkstattofen gibt es schon für 200€. Es muss halt ein Loch durch die Wand für das Ofenrohr. Ist auf jeden Fall effektiv und auch lauschig beim Werkstattbierle.

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    Kommt auf die Garage an, Gas braucht tatsächlich Zuluft von außen, wenn's n windiger Schuppen ist kein Problem. Und wie viele Stunden verbringst Du da täglich? Für gelegentliches basteln reicht tatsächlich der elt. IR-Strahler.

  7. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.844

    Standard

    #7
    Stell Dir doch einfach sowas

    [


    rein

    Mit dem heize ich meine Garage.

  8. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #8
    Also meine Garage ist massiv, die Idee mit dem Holzofen gefällt mir ganz gut, der IR-Strahler ist auch nicht schlecht, das Argument gegen den Flammenheizer in der Garage ist einleuchtend, wenn man mal mit Benzin oderirgendwelchem Reiniger rumspielt wird es möglicherweise ziemlich zügig wärmer als einem lieb ist, Sauerstoffmangel ist auch ein Argument, ich werde schon wieder so müde...

  9. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von topgun Beitrag anzeigen
    Also meine Garage ist massiv, die Idee mit dem Holzofen gefällt mir ganz gut, der IR-Strahler ist auch nicht schlecht, das Argument gegen den Flammenheizer in der Garage ist einleuchtend, wenn man mal mit Benzin oderirgendwelchem Reiniger rumspielt wird es möglicherweise ziemlich zügig wärmer als einem lieb ist, Sauerstoffmangel ist auch ein Argument, ich werde schon wieder so müde...
    Gelöscht wegen Doppelpost

  10. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von topgun Beitrag anzeigen
    Also meine Garage ist massiv, die Idee mit dem Holzofen gefällt mir ganz gut, der IR-Strahler ist auch nicht schlecht, das Argument gegen den Flammenheizer in der Garage ist einleuchtend, wenn man mal mit Benzin oderirgendwelchem Reiniger rumspielt wird es möglicherweise ziemlich zügig wärmer als einem lieb ist, Sauerstoffmangel ist auch ein Argument, ich werde schon wieder so müde...
    Dann kauf Dir einen Elektroradiador mit 2 kW, zahl den Strom und zieh Dich etwas wärmer an.

    Alles andere macht Feuer und braucht Sauerstoff. Ich seh das zwar nicht so kritisch, zumal in den meisten Fällen der Kram eigegittert ist (Pinzip der alten Grubenlampen) und in den meisten Fällen in Garagen genug Luft reinkommt. Aber wenn Du da Befürchtungen hast ist das die einzige praktikable Lösung. Und in der Anschaffung sind die Dinger auch billig. Na. was Dich die kWh kostet weißt Du selkbst am besten.

    Nebenbei bemerk hatte ich schon vor 25 Jahren einen Gasbrenner in der Garage laufen ohne daß bei normalen Arbeiten (= nicht Lackieren) mir hier irgendetwas um die Ohren geflogen ist.

    Gruß Thomas


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorrad Garage...
    Von fmantek im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 22:04
  2. Suche Garage in Hamburg
    Von bigmac im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 17:17
  3. Heizung für die Schrauberbutze
    Von megathor im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 14:24
  4. Meine neue Heizung.....
    Von RAINI im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 13:57