Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Heizung für Garage

Erstellt von topgun, 23.09.2011, 15:55 Uhr · 42 Antworten · 46.935 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard ein, z. B., Wilms?

    #21
    Heißluftturbine mit Abgasführung Wilms

    Hersteller: WILMS
    Ausführung:
    Vollautomatische Warmlufterzeuger mit sehr hohem Wirkungsgrad
    - Brennkammer aus hitzebeständigem Stahlblech
    - Mobil durch Räder, Tragebügel und Transportösen
    - Serienmäßig mit Raumthermostat, Temperaturwächter und Überhitzungsschutz
    - Elektroanschluss 230 V, 50 Hz Anwendung:
    Zum Beheizen von Werkstatt- und Lagerräumen, Zelten usw. Heissluftturbine / Ölheizer mit Abgasführung BV138
    Modell:
    BV 135





    Heizleistung:
    22 kW




    Heizleistung:
    18920 kcal/h




    Verbrauch:
    1,9 kg/h




    Zündung:
    Automatisch t






    Unbedingt MIT Abzug.
    Hatte sowas mal in der Werkstatt. Gleich warm, schnell abgekühlt (beim Verlassen der Werkstatt).
    Sehr sparsam und hin und wieder als Schmäppchen bestimmt in ebay zu kriegen.

    Gr, cowy

  2. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #22
    Bleibt nur noch die Frage der Krötenwanderung:
    Ein Heizlüfter kostet zwischen 19 und 70 Euro ... der Rest der Vorschläge 3 stellig wenn nicht gar 4 stellig.
    Und da ja keine Werkstatt mit Personalräumen an 220 Heiztagen durchgehend auf 22°C gehalten werden soll ...

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #23
    moinsen,

    ich finde das ziel (18°C) für eine garage eh recht sportlich ...
    bei meiner recht großen garage ist ein solcher wert nicht zu vertretbaren kosten zu realisieren. einzig eine heissluftturbine wäre da möglich, aber die sind mir viel zu laut auf dauer.

    18°C brauche ich nicht zum schrauben.
    ich hab winters immer ein thermohemd über dem pullover und schraube bei 8 bis 10°C. da brauche ich wenig heizleistung (die garage hat nie unter 3°C ungeheizt) und komme gut mit meinem alten gasofen aus, der dann neben mir steht. die 11kg-flasche reicht dann für etliche abende.

  4. Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    195

    Standard

    #24
    die viele Feuchtigkeit die da bei Gasöfen eingebracht wird, wurde ja schon angesprochen. Hilft nur Lüften.

    Und an der Stelle beißt sich doch die Katze selbst in den Schwanz: Gevatter Rost tanzt schon wie Rumpelstielzchen ums Feuer wenn er das hört!

    Heizen - Feuchtigkeit rein ; Lüften - Abkühlung = Kondensation. Klingt ganz so als wenn da sogar Edelstahl rosten würde.

    Ich habe zwei elektrische Radiatoren. Wie Larsi schreibt reicht zum gelegentlichen Arbeiten locker so 8 bis max 12 Grad. Das schaffen die Dinger und sie nehmen nicht viel Platz weg.
    Gebraucht sehr günstig zu bekommen und wenn nur ab und zu benutzt ist sicher der Verbrauch in Relation gesehen vertretbar.

    Andy

  5. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Wirringer Beitrag anzeigen
    Ich habe zwei elektrische Radiatoren.
    Andy
    Dran denken: bei 1,5 mm² ist die Zuleitung schon am Anschlag , offiziell sogar drüber raus ( so du 2 x 2 kw dran hängst) und heizt schon mit . Und ich kenne keinen,der in seiner Garage 2 Stromkreise verlegt hat. Außer es geht in den Bereich der Profischrauber.
    Alle anderen halten es mit Homer Simpson: Stromsparen, nur eine Steckdose verwenden.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #26
    Hi
    Solange es in der Garage warm ist, ist der Rost kein Thema. Anschliessend eben lüften!
    Die ganzen Heizlüfterchen haben auch Nachteile: a) ist Strom teuer und b) brauchen sie ewig um die Hütte zu temperieren. Garagentore sind normalerweise gut gegen Wind aber den Begriff "Isolation" kennen sie eher nicht. Folgedessen verschwindet das Bisschen erzeugte Wärme fast schon schneller als man sie reinbringt.
    Das 30kW Gebläse hat die Bude in 3 Minuten warm und Gas ist relativ billig.
    Ob man 18 Grad "braucht" ist ein anderes Thema.
    Mit Gas und einem Dachpappbrenner lassen sich auch Grills klasse anheizen (nur um eine "Nebenverwendung" anzusprechen)
    gerd

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Solange es in der Garage warm ist, ist der Rost kein Thema. Anschliessend eben lüften!
    Die ganzen Heizlüfterchen haben auch Nachteile: a) ist Strom teuer und b) brauchen sie ewig um die Hütte zu temperieren. Garagentore sind normalerweise gut gegen Wind aber den Begriff "Isolation" kennen sie eher nicht. Folgedessen verschwindet das Bisschen erzeugte Wärme fast schon schneller als man sie reinbringt.
    Das 30kW Gebläse hat die Bude in 3 Minuten warm und Gas ist relativ billig.
    Drum prüfe wie oft man die Heizung braucht, was nutzt mir billiges Gas wenn der Brenner und die Installation 50x teurer sind als der kleine Heizlüfter und ich nur 10 h pro Winter die Heizung überhaupt anschmeisse.

  8. Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    195

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Dran denken: bei 1,5 mm² ist die Zuleitung schon am Anschlag , offiziell sogar drüber raus ( so du 2 x 2 kw dran hängst) und heizt schon mit . Und ich kenne keinen,der in seiner Garage 2 Stromkreise verlegt hat. Außer es geht in den Bereich der Profischrauber.
    Alle anderen halten es mit Homer Simpson: Stromsparen, nur eine Steckdose verwenden.

    Danke für den Hinweiß. Aber ich habe Kraftstrom (2 Stromkreise) in der Garage. Da sind die 2x 2,2kw nicht wirklich am Rande des Vertretbaren.
    Andy

  9. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #29
    Ich habe von einem Bekannten eine Wärmewellenheizung empfohlen bekommen, hat so etwas jemand? Soll ne Menge Vorteile haben und kostet nicht die Welt.

  10. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #30
    Moinsen,
    bin jobmässig irgendwie etwas negativ belastet... sorry.

    Den Hinweis, dass Gas in geschlossenen Räumen irgendwie keine gute Idee ist, gibts nicht ohne Grund.

    Klar da haben immer wieder irgendwelche ahnungslosen Glück und die Umstände lassen sie überleben. Das ist sehr schön!
    Aber eben nicht die Regel und nicht wirklich empfehlenswert.
    Wie sagt da Dieter Nuhr...? Wenn man keine Ahnung hat....
    (Ja, ich bin gemein!)

    Grundsätzlich braucht jede Flamme Sauerstoff und es entsteht CO = Kohlenmonoxid in äußerst ungesunder Menge.

    Das Zeuch ist geruch- und geschmacklos und macht einen so schönen Tod mit sehr gut ausschauender Leiche.
    CO wird 2-300 mal schneller von den roten Blutkörperchen aufgenommen als der gesunde Sauerstoff O².
    Das doofe ist, die roten Blutkörperchen wollen das CO gar nie mehr hergeben - daher die schön rosige Leiche.

    Hab selbst die Eselei mit dem Gasstrahler in der halb offenen Garage probiert. Aber an Schrauben war nicht zu denken, mir wurde völlig duselig und ich bin sofort raus. Gasstrahler geht beim mir gar nicht.

    Nur so als völlig überzogene Info zum Spielverderben ...:

    http://www.wa.de/nachrichten/kreis-c...g-1525855.html

    http://www.radioeins.com/default.asp...howNews=681153

    http://www.newsclick.de/index.jsp/me.../artid/6488499


    "Herr Professor, Herr Professor der Simulant von Station 3 ist tot!"
    Professor :" Na - jetzt übertreibt er aber wieder !"

    Ich bau mir Solartermie ein. Kollektor auf der Garrage, Volumentank drinnen, Heizkörper mit Pumpe dran. Läuft...

    Oder so.

    Das Tor hab ich schon isoliert. Merkt man schon.


    Viel Erfolg bei Tüfteln und schön die Frischluft beachten

    Matthias


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorrad Garage...
    Von fmantek im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 22:04
  2. Suche Garage in Hamburg
    Von bigmac im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 17:17
  3. Heizung für die Schrauberbutze
    Von megathor im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 14:24
  4. Meine neue Heizung.....
    Von RAINI im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 13:57