Seite 14 von 21 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 208

Helmpflicht

Erstellt von gerd_, 28.07.2016, 11:05 Uhr · 207 Antworten · 15.484 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.428

    Standard

    Zitat Zitat von nERDANZIEHUNG Beitrag anzeigen
    Nicht ganz, du sorgst bei einem Unfall ggf. für Reproduktionskosten, Ressourcenausfallkosten, außermarktliche Wertschöpfungsverluste, Humanitäre Kosten, Staukosten, ... wenn du ohne Schutzkleidung unterwegs bist potenziell vielleicht sogar mehr.

    Wir haben jährlich volkswirtschaftliche Kosten in Höhe von 30 - 35 Mrd. Euro durch Personen- und Sachschäden infolge von Straßenverkehrsunfällen.

    Man hat also nicht nur eine Verantwortung sich gegenüber, sondern auch gegenüber der Gesellschaft. Wenn du dich das nächste mal aufregst weil du gewisse Steuern als zu hoch erachtest, denk vielleicht mal drüber nach ob das auch an deinem Verhalten liegen könnte (Selbstreflexion).

    Wo viele Menschen zusammenleben bedarf es leider Regeln, weil z.B. Rücksicht eine Tugend ist und keine allgemeingültige Eigenschaft aller Menschen.

    btw, man kann sogar Spaß haben im gesetzlichen Rahmen

    gesendet vom Schmartfon
    Das ist alles richtig, aber für mich nicht relevant. Wenn ich die Beiträge zu meiner gesetzlichen Krankenkasse überschlage, bin ich im laufe der Jahre mit einer sechsstelligen Summe im plus. Über zu hohe Steuern klage ich nicht, Steuerverschwendung geht mir auf den Senkel. Rücksicht nehme ich immer, vielleicht nicht auf mich. Desweiteren habe ich erkannt, ich lebe nur einmal (wie alle Anderen auch), und woran ich Spaß habe ist auch nur meine Sache. Man könnte alles reglementieren, Bergsteigen, Drachen fliegen, Paragliding, Fallschirmspringen, Rennsport, Hallenhandball, Freeclimbing, Mountainbiking usw., aber ohne Schutzkleidung Motorrad fahren ist rücksichtslos, verwerflich und asozial. Den Schuh zieh ich mir nicht an.

  2. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    739

    Standard

    Bergsteigen, Drachen fliegen... dafür gibt es doch genau so Regeln, eben zum Schutz der Ausübenden und der Allgemeinheit.
    Weil eben auch immer wieder dumme Unfälle passieren die durch ein leichtes hätten vermieden werden können.

    Ich bin definitiv auch nicht dafür alles genau zu reglementieren, aber es gibt gewisse Dinge die haben sich bewährt.

    gesendet vom Schmartfon

  3. Registriert seit
    18.10.2015
    Beiträge
    610

    Standard

    Muss mich doch grade mal einschalten.
    Zum Glück gibt es auch heute noch so etwas wie Eigenverantwortlichkeit. Sowohl im pro - wie im contra.
    Ich habe es heute bei ca. 31Grad sehr genossen, mit kurzer Hose und T-Shirt in der Stadt zu fahren. Habe meine Fahrweise auf die fehlende Sicherheitskleidung angepasst , kann dadurch natürlich trotzdem einen Unfall (mit den wohlbekannten Folgen) niemals ganz ausschließen. Das kann auch der vollbelederte Raser nicht, der mich überholte und offensichtlich viel zu schnell unterwegs war . Wer von uns jetzt mit größerem Risiko unterwegs war, kann niemand genau sagen und das muß eben wie gesagt jeder für sich selbst entscheiden. Und das soll auch so bleiben.

  4. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    Von den in den Raum gestellten Schmarotzervowürfe bei Leuten, die ein höheres Risiko eingehen, muß sich keiner distanzieren, da sie gar nicht relevant sind. Letztendlich bezahlt man ohne Risikoausschlüße lediglich die Abdeckung des eigenen Risikos, damit, daß man sich an laufenden Kosten aller beteiligt.

    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Das ist alles richtig, aber für mich nicht relevant. Wenn ich die Beiträge zu meiner gesetzlichen Krankenkasse überschlage, bin ich im laufe der Jahre mit einer sechsstelligen Summe im plus.
    Der Fehler in Deiner Begründung, daß etwas für Dich nicht relevant wäre, würde Dich damit also vollkommen unnötigerweise angreifbar machen. Obwohl es zugegebenermassen irgendwie ungerecht erscheinen mag, läß sich bei einer Krankenversicherung leider/GsD kein persönliches Plus oder Minus errechnen.

  5. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    739

    Standard

    martin exakt, da bin ich ganz bei dir... gäbe es aber keine Helmpflicht gäbe es leider genug Idioten die zusätzlich ohne Helm viel zu schnell über die Landstraßen blasen. Und da muss dann leider irgendwann der Gesetzgeber eingreifen um die Allgemeinheit und Leute vor sich selbst zu schützen. Mein Cousin ist genau so ein Pfosten der das machen würde.

    Ich erinnere an einen Darwin Award Nominierten von vor x Jahren... bei einem Motorrad Korso als Demonstration gegen die Helmpflicht irgendwo in den USA stürzte ein Fahrer und erlag wenig später seinen Kopfverletzungen.

    gesendet vom Schmartfon

  6. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.615

    Standard

    Zitat Zitat von nERDANZIEHUNG Beitrag anzeigen
    Bergsteigen, Drachen fliegen... dafür gibt es doch genau so Regeln, eben zum Schutz der Ausübenden und der Allgemeinheit.
    Weil eben auch immer wieder dumme Unfälle passieren die durch ein leichtes hätten vermieden werden können.

    Ich bin definitiv auch nicht dafür alles genau zu reglementieren, aber es gibt gewisse Dinge die haben sich bewährt.

    gesendet vom Schmartfon
    Hallo,

    ich durfte heute 400 km Motorrad fahren, im Durchschnitt bei über 30 Grad in Deutschland (mit Schutzkleidung!).

    Wann hört eigentlich endlich mal das bescheuerte Märchen von der durchschnittlichen Vernunft fast aller Motorradfahrer bzgl. Schutzkleidung auf.

    Es mag sein, dass

    ein hoher Prozentsatz Schutzkleidung trägt, wenn es unter 25 Grad hat (schon alleine um nicht zu frieren)
    einer relativ hoher Prozentsatz mit Schutzkleidung fährt, der eine Tagestour über 300 km unternimmt oder gar mehrere Tage unterwegs ist (man müßte da ja die Schutzkleidung verstauen, wenn man in Jeans und Turnschuhen fahren wollte)

    Hieraus läßt sich sicher nicht auf eine Vernunft von sagen wir mal über 90 % der Motorradfahrer schließen.

    Ich bin heute fast nie durch Innenstädte gefahren, Rollerfahrer und Citybiker bleiben somit bei meiner Wahrnehmung sogar unberücksichtigt.

    Weniger als jeder 2. ist mit voller Montur gefahren, Jeans war in der Überzahl, nur T-Shirt und kurze Hosen kamen auch vor, und zwar gar nicht so selten

    Und das ist gut so, jeder soll selbst entscheiden, wie er fährt Irgendwann muss Schluß sein mit immer mehr Vorschriften, damit es uns allen immer besser geht, ansonsten schreibt man uns noch vor, ob wir überhaupt Motorrad fahren dürfen, was wir essen sollen oder nicht (Bella Italia; Gesetzesentwurf: Veganismus: Italienische Partei will Eltern von vegan ernährten Kindern mit Haft bestrafen - Wissenschaft - Augsburger Allgemeine) , je nachdem wer gerade regiert

  7. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    739

    Standard

    Christian S, natürlich bekommen wir vorgeschrieben ob wir Motorrad fahren dürfen oder nicht... nennt sich Führerschein. Finde ich jetzt nicht soo schlecht das Konzept.

    Wir brauchen halt einen gesunden Mittelweg, so dass sich die Allgemeinheit nicht zu sehr bevormundet fühlt, aber eben auch die Irren im Zaum gehalten werden.
    Je mehr Irre es gibt, desto enger werden die Regeln für alle.

    gesendet vom Schmartfon

  8. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    27.587

    Standard

    Zitat Zitat von nERDANZIEHUNG Beitrag anzeigen
    Je mehr Irre es gibt, desto enger werden die Regeln für alle.
    pardon wenn ich hier korrigiere....


    "je spektakulärer die Irren" wäre die zutreffendere Ausdrucksweise

  9. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    739

    Standard

    Stimmt!

    gesendet vom Schmartfon

  10. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.615

    Standard

    Zitat Zitat von nERDANZIEHUNG Beitrag anzeigen
    Christian S, natürlich bekommen wir vorgeschrieben ob wir Motorrad fahren dürfen oder nicht... nennt sich Führerschein. Finde ich jetzt nicht soo schlecht das Konzept.

    Wir brauchen halt einen gesunden Mittelweg, so dass sich die Allgemeinheit nicht zu sehr bevormundet fühlt, aber eben auch die Irren im Zaum gehalten werden.
    Je mehr Irre es gibt, desto enger werden die Regeln für alle.

    gesendet vom Schmartfon
    Hallo namenloses Forenmitglied,

    wie so oft - die Leute mit komischen Ansichten haben weder einen Namen noch einen Ort im Profil.

    Ansonsten - jedes Wort zu viel.


 
Seite 14 von 21 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Helmpflicht für Radfahrer, spinnen die....!!
    Von bernyman im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 20:40
  2. HELMPFLICHT???
    Von Mü im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 21:58