Seite 16 von 21 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 208

Helmpflicht

Erstellt von gerd_, 28.07.2016, 10:05 Uhr · 207 Antworten · 13.924 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.957

    Standard

    Zitat Zitat von m.a.r.t.i.n Beitrag anzeigen
    Leider ist es ja so, daß eine immer größer werdende Zahl von Artgenossen ihre Freiheit mißbraucht und sich einen Dreck um ihre Verantwortung schert.
    Früher oder später greift der Staat in diese, unser aller Freiheit ein, und beschneidet sie (und zwar für alle).
    Siehe Bekleidungsvorschriften in Belgien, Streckensperrungen etc.
    Deshalb scheint es mir schon wichtig zu sein, die "Nach mir die Sintflut Fraktion" mal daran zu erinnern, das Freiheit auch
    die Freiheit der anderen ist.
    Das halte ich für komplett vorauseilenden Gehorsam.

    Und die These, es gäbe eine "immer größer werdende Zahl von Artgenossen," die "ihre Freiheit mißbraucht (sic!) und sich einen Dreck um ihre Verantwortung schert", hört sich markig an, ist aber kompletter BS. Wen meinst du mit Artgenossen? Woran machst du fest, dass sich ein immer größeren Anteil nicht mehr um seine Verantwortung schert? Worin besteht diese Verantwortung?

    Ich sehe dieses permanente Herumgenase um die angeblichen Gefährlichkeit und Regulierungsbedürftigkeit des Motorradfahrens als reine Kirchturmpolitik an: Es betrifft eine Minderheit, die sich nicht wehrt, man kann als Politiker so tun als hätte man was getan, und um die richtigen Probleme kümmert sich jemand anders.

    Allerdings leisten wir Motorradfahrer einen wichtigen Beitrag, um das Interesse von Regulierungswütlingen auf uns zu ziehen: Wir prollen rum. Ich war am 15 August (Feiertag) am Arbersee (Nähe großer Arber, Bayerischer Wald), da war touristisch allerhand los, ziemlich viel motorisierter Verkehr unterwegs.

    Die einzigen Fahrzeuge, deren Tonsignaturen aus dem allgemeinen Hintergrundrauschen prägnant herausstachen, waren Motorräder, die unangemessen bewegt wurden. Und aus ein paar hundert Metern Entfernung waren - in einem Naturschutzgebiet - die einzigen hörbaren Motorgeräusche die von Motorrädern. Nichtmotorradfahrer empfinden das als Pest, die sie am liebsten verbieten würden.

    Was die Sicherheitsdebatte angeht: Setze einen Mann in Muscle Shirt, kurzen Hosen, Braincap und Flipflops auf eine Vespa 300 GTS, lasse ihn durch die Stadt fahren und keiner sagt einen Ton. Setze denselben Mann im selben Outfit auf eine BMW S1000R und lasse ihn im selben Tempo durch die Stadt fahren, dann gilt er offiziell als Selbstmörder und Organspender. Dabei dürfte die BMW von beiden Fahrzeugen das sicherere sein.

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.957

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    du hast eine sehr interessante Sicht auf deine Mitmenschen. Ich kann nur hoffen, dass die dich, aus ihrer Warte, anders sehen.

    Wozu das dort geschrieben steht, ist auch nicht ganz klar, wo doch hier niemand die Helmpflicht (schon garnicht die Gurtpflicht) in Frage gestellt hat.
    Ich muss mich da ausnehmen. ich stelle die Berechtigung einer Helmpflicht ganz vehement in Frage. ich bin der Ansicht, dass es den Gesetzgeber exakt einen Sch.eiß angeht, was ich auf dem Motorrad trage und was nicht.

    Das bedeutet nicht, dass ich keinen Helm tragen würde, wenn es nicht verboten wäre, keinen zu tragen. Ich mache bestimmte Dinge auch dann, wenn sie nicht verboten sind. Ich laufe ja auch nicht im Borat-Kostüm durch die Fußgängerzone, obwohl das grundsätzlich erlaubt ist. Ich finde, mir steht Gelb nicht.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    25.368

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ich laufe ja auch nicht im Borat-Kostüm durch die Fußgängerzone, obwohl das grundsätzlich erlaubt ist. Ich finde, mir steht Gelb nicht.
    gibt's auch in andern Farben

  4. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    463

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ich muss mich da ausnehmen. ich stelle die Berechtigung einer Helmpflicht ganz vehement in Frage. ich bin der Ansicht, dass es den Gesetzgeber exakt einen Sch.eiß angeht, was ich auf dem Motorrad trage und was nicht.
    .......
    das mag schon sein das dies deine Meinung ist. Nur wenns dich auf die "Fresse" haut greifst du in die gemeinschaftliche Krankenkasse
    wo natürlich alle einzahlen und somit gehts die Allgemeinheit an. So lange Leute unvernünftig sind und nicht auf Empfehlungen hören um sich oder andere zu schützen muss es eben Gesetzreglungen sein.

    Auch wenn jetzt wieder welche das HB-Männchen spielen ...... meiner Meinung nach sollten alle beim Motofahren anziehen können was sie wollen. Nur wenns mal scheppert sollen sie auch an den Kranken- und Heilungskosten mindestens zur Hälfte beteiligt werden wenn sie keine Schutzkleidung getragen haben. Diese kann man ganz leicht an dem ECE-Zeichen erkennen.
    Ist ja nicht nur das ich mich schädige. Sondern auch die Krankenkasse, meinen Arbeitgeber, veilleicht auch noch meine Familie ....... mal darüber nachdenken.

  5. Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    972

    Standard

    eigentlich viel heisse Luft um nichts...
    Nicht alle Gesetze und Vorschriften erscheinen sinnvoll...dennoch halte ich mich daran...auch wenn es mir nicht immer gefällt.
    Für den Fall, das ich mal was "unerlaubtes" mache..bewusst oder unbewusst, bin ich aber auch bereit die Konsequenzen zu tragen.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    25.368

    Standard

    wo möchtest du dann die Grenze für deine Beteiligung an den Krankheitskosten ziehen Werner? Radfahren ohne Helm verantwortungslos? Motorrad ohne Airbagweste suizidal. Skateboard, Inliner alles Kostenverursacher? Fußballspieler und Skifahrer?
    Wie steht es mit den Übergewichtigen? den Gelegenheitstrinkern? ooooh die Raucher!????? alles Kostenverursacher.
    was ist mit den OhneGummivöglern? potentielle Mörder das? oder doch etwa Lebensspender? alles eine Frage der Sichtweise
    sogar beim Kegeln sind in der Schweiz welche gestorben. Verbieten? oder auf Neoprenkugeln umsteigen?

    Diese Argumentation ist Unsinn und führt das Prinzip der Solidargemeinschaft ad absurdum.

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.851

    Standard

    Zitat Zitat von m.a.r.t.i.n Beitrag anzeigen
    Leider ist es ja so, daß eine immer größer werdende Zahl von Artgenossen ihre Freiheit mißbraucht und sich einen Dreck um ihre Verantwortung schert.
    Früher oder später greift der Staat in diese, unser aller Freiheit ein, und beschneidet sie (und zwar für alle).
    Siehe Bekleidungsvorschriften in Belgien, Streckensperrungen etc.
    Deshalb scheint es mir schon wichtig zu sein, die "Nach mir die Sintflut Fraktion" mal daran zu erinnern, das Freiheit auch
    die Freiheit der anderen ist.
    ich denke eher, die zahl der mimimis ist größer geworden.
    daher wird nach bescheidung der freiheit derer gerufen, die nicht mimimi sind.

  8. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    3.577

    Standard

    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    .... Die britischen Motorradvereine, bzw. deren Zusammenschluß, hat da einiges verhindert. . . .
    Bist du dir da sicher?
    Als ich kürzlich auf der Insel war, hatte ich den Eindruck, dass dort Wahnwestenpflicht besteht.
    Ich wurde das flaue Gefühl nicht los, bald von der Ordnungsmacht angehalten zu werden, um mir dann einen entsprechenden "Einlauf" zu verpassen.
    Oder tun die das alle freiwillig, in der Hoffnung, dass es nicht zur Pflicht wird?

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    3.274

    Standard

    Der Mensch mit Warnweste tendiert dazu, sich wichtig zu fühlen.

    Gruß
    Serpel

  10. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.769

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    ich denke eher, die zahl der mimimis ist größer geworden.
    daher wird nach bescheidung der freiheit derer gerufen, die nicht mimimi sind.
    Es wird grundsätzlich nur nach Verboten und Regeln zu Themen gerufen, die die Leute gerade zufällig nicht persönlich betreffen. Weil da kommt ja vorher noch eine weitere Grundregel ins Spiel:

    "Ich" mache ja immer alles richtig. "Die anderen" machen es falsch und müssen daher reglementiert werden.

    Solche Mimimis sind der Obrigkeit liebste Bürger: Leicht in Angst zu versetzen, etwas hysterisch, gerne mit Schuldzuweisungen beschäftigt. Solchen Leuten gibt man Halt, indem man ihnen Regeln und Verbote unterjubelt. Die wollen wissen und bestätigt bekommen, dass sie "es richtig machen".

    Das es sowas schon unter Motorradfahrern gibt....... zzzztttt.

    Freiheit bedeutet, dass ich das Recht habe, mir mein eigenes Leben zu versauen, wenn ich das möchte.


 
Seite 16 von 21 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Helmpflicht für Radfahrer, spinnen die....!!
    Von bernyman im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 19:40
  2. HELMPFLICHT???
    Von Mü im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 20:58