Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Herbstgedanken...

Erstellt von Quhpilot, 18.10.2009, 15:57 Uhr · 24 Antworten · 3.057 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard Herbstgedanken...

    #1
    Einer dieser Tage...


    an denen man ganz verträumt beim Frühstück aus dem Fenster blickt und denkt: „So ein Mistwetter
    ...obwohl, eigentlich hab ich ja einen Allwetteranzug und ein Ganzjahresmopped“.


    Gesagt getan, kurz darauf die Digge aus der Garage, Visier runter und los. Ganz locker und ent-
    spannt. OK, tiefe schwarze Wolken... einfach ignorieren. Nur raus in die Landschaft, auf die
    wohlbekannte mittellange Runde, kleinste Straßen, schlechter Asphalt, winkelig, Steigungen und
    böse Bergabpassagen, das gewohnte Terrain halt....nur endlich wieder los. Der Verstand bremst
    einem noch schnell ein, rasches Hochschalten, schnell im 6. Gang, tief blubbert der Boxer, nicht
    aggressiv aus den Ecken, kaum Bremseinsatz... ich surfe lässig, ja unverschämt lässig mit flottem
    Tempo durch die bunten herbstlichen Wälder. Das macht Spaß. Von der Kälte, den 8 °C ist nix
    zu merken. Nur im Hinterkopf mahnt das rote Teufelchen: „Mach zart, Straße ist stellenweise
    klamm, kalt und schmierig, nur surfen, geniesen, nix anheizen.wie sonst so leicht bescheuert“.


    Einer dieser Tage...


    wo man beim Fahren plötzlich die Einsamkeit liebt, nur Du, deine GS, deine bekannte Strecke
    und die Herbststimmung, buntes Laub weht umher, die Sonne kommt wenn überhaupt nur mal
    für 'Sekunden zwischen dicken schwarzen bedrohlichen Wolken hervor, die Straße ist sowas von
    leer, nix Sonntagsfahrer, keine Radler, keine anderen Moppedfahrer... einer dieser besonderen Tage.


    Einer dieser Tage...


    wo Dir beim Sonntäglichen Frühstück die Gedanken und Bedenken deiner Freunde im Kopf rum-
    spuken: „Du hast Dich verkauft.Du gehörst auf ein Sportbike, zumindest ein Naked-Bike, so wie
    deine alte „Z“. Bei deinem Temperament und dem Speed den Du ständig fahren musst, die GS
    ist nix für Dich.“


    Einer dieser Tage...


    wo ich dann nach zweiwöchigem Auslandseinsatz freitagabend spät heimkomme und auf dem
    Tisch liegt die neueste Ausgabe meiner Mopped-Zeitung. Ich gugge und bin sofort verliebt.
    Die neue Z 1000 für nächstes Jahr. Mann, wie geil ist das denn? Ja !! Das fehlt mir: So hemmungs-
    los und kompromisslos am Feierabend mit meiner Clique auf dem „Haus-Berch“ angasen, die
    Sau rauslassen und mördergalagtisch den Asphalt pflügen. Das vermisse ich soooo sehr.Habe auch
    schon direkt Pläne für andere Lackierung, und das hässliche Heckplastik muss weg. Und eine
    Akra-Tüte muss da dran. Und andere Spiegel ! Ja ! Das wäre doch mein Zweitbike. Da könnte
    ich dann mit den Jungs auch endlich wieder auf die Rennstrecke, zumal wir ja jetzt quasi vor der
    Haustür eine neue enge,winklige und superanspruchsvolle Rennstrecke in Metz-Chamblai haben,
    grad mal 80 Km von uns weg. Die Jungs fahren dort nachmittags regelmäßig. Da muss ich unbe-
    dingt mal wieder mit. Nur mit der Quh? Nee,nee....


    Einer dieser Tage...


    „Schatz ich muss jetzt mal mit dem Mopped kurz um die Häuser. Ich halt das nimmer aus.“ Rufe
    ich nach dem sonntäglichen Frühstück. Meine Liebste guggt mich doch sehr verständnisvoll an
    und sagt: „Wetter nicht zu schlecht?“ „Nö, hab ja eine GS“ Viel Spaß ruft sie mir nach, winkt
    kurz am Küchenfenster und freut sich mit mir das wir so ein gutes Familien-Mopped gekauft haben
    dieses Jahr.
    Und tatsächlich. Wetter? Wurscht. Strecke? Wurscht.Gute Laune und Gas. Surfer-paradise...
    Es wurden dann heute 200 Genusskilometer.
    Als ich heimkomme ruft meine Frau: „War wohl doch zu kalt? Bist aber schnell wieder dagewesen.“ „Nö, war volles Programm.Schön wars. Nix für Dich, Viel zu kalt und schmuddelig,
    aber mir hats gutgetan.“ War auf dem Heimweg noch schnell auf unserem Haus-“Berch“ am Treff-
    punkt. So romantisch leer habe ich unseren Parkplatz noch nie gesehen. Ganz alleine schnell noch
    einmal hoch-und runtergedüst und dann ab heim, Mittagessen gibt’s pünktlich um Eins.


    Einer dieser Tage...


    wo man wirklich eine tiefe innere Zufriedenheit spürt, das man manchmal in seinem anstrengenden
    Leben auch richtige Entscheidungen trifft. Die GS zu kaufen war so eine Entscheidung.
    Also meine geht wirklich mit mir so richtig gut ab. Trotz dem vollen Elektronik-gedööns.


    Einer dieser Tage...


    wo man kein ABS benutzt, das ASC nicht geregelt hat, man die Reifendruckkontrolle nur einmal
    kurz bei der Abfahrt benutzt hat.Passt. Thema durch. Vergessen.
    Das ESA hatte heute auch nix zu tun. Auf Comfort gestellt und gut ist´s.
    Aber schön das ich das Alles dran hab an der Quh.
    Und langsam war ich wirklich nicht heute. Bordcomputer spuckt 72,5 km/h Durchschnitt raus,
    bei meiner 200 Kilometerrunde übers Land.


    Einer dieser Tage...


    wo meine Liebste mir ganz verständnisvoll in die leuchtenden Augen blickt und sieht, das ich
    glücklich bin, im Herbst des Lebens, und mit meiner GS.
    Von meiner Sehnsucht nach einem giftigen u. Bösen Zweitbike weiß sie noch nix, vielleicht
    spürt sie das ja schon, aber mal abwarten, nächstes Frühjahr sehen wir weiter.


    Einer dieser Tage...


    die man in kein Werbeprospekt für die GS reinschreiben kann.Aber alle GS-Piloten wissen was
    ich meine.Sie grinsen genauso zufrieden wie ich an einem dieser Herbsttage mit Schmuddelwetter
    und einem kurzen Intermezzo mit der Quh.Ich stehe in der Garage neben meiner GS, der Auspuff-
    krümmer knistert noch leise vor sich hin. Und das beste an dem Ausflug heute: Die Quh ist immer
    noch pickobello Sauber ! Nix Moscitos, kein Dreck ! Ich hatte wirklich Wetterglück heute. Plane
    drüber und verabschieden von dem Spielzeug......vielleicht in ein paar Wochen wieder....


    Einer dieser Tage...


    ...mit Herbstgedanken.






    Eine gute Zeit wünsche ich Euch Allen


    Liebe Grüße vom Quhpilot

  2. Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    11.493

    Standard

    #2
    Das hast Du aber schön geschrieben.

  3. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #3
    Vielen Dank, dachte schon Alle finden das doof, weil keiner seinen Senf dazu-
    schreibt. Die allgemeine Erzähl-Welle hier im Board hat mich halt auch ange-
    steckt. Wenigstens EINEN Fan hab ich, Juhu, Jubel Champagner !!!

  4. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard

    #4
    ...... hat er `was genommen?

    Welches Zeugs hat denn so gravierende Nebenwirkungen ?


    -----
    So - jetzt haste den Kommentar, den du haben wolltest

  5. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #5
    Meeehr !!!

  6. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #6
    WOW ...... von wem hast´n das abgeschrieben

  7. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #7
    OK, weniger !

  8. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard Biker Poesie

    #8
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Einer dieser Tage...


    Einer dieser Tage...


    wo man beim Fahren plötzlich die Einsamkeit liebt, nur Du, deine GS, deine bekannte Strecke und die Herbststimmung, buntes Laub weht umher
    ... einer dieser besonderen Tage.


    Einer dieser Tage...


    wo meine Liebste mir ganz verständnisvoll in die leuchtenden Augen blickt und sieht, das ich glücklich bin, im Herbst des Lebens, und mit meiner GS.


    Einer dieser Tage...


    ...mit Herbstgedanken.





    Liebe Grüße vom Quhpilot

    Ich habe da einfach mal etwas herausgegriffen aus dem Gesamttext.
    Das ist wirklich sehr poetisch. Mein lieber Quhpilot ... da schlummert echtes Potential ... unter der scheinbar oft so schroffen Schale.
    Mehr davon...

    M.

  9. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #9
    Ein Lob aus deinem kompetenten Munde tut mir jetzt aber wirklich gut.

    Wo, wenn nicht hier kann ich antesten ob meine Lust am Schreiben auch
    wirklich erfüllbar ist oder ob ich wie Dieter Bohlen das sagen würde lieber
    für 5,--€ alles meinem Frisör erzählen soll.

    Ich habe das genauso heute erlebt und empfunden. Ist wirklich alles autentisch so heute morgen zwischen 10.30 h und 13.00 h passiert. Das ist
    dann grad so aus mir rausgesprudelt.
    Wenn das Lob wirklich Ernst gemeint ist dann überleg ich mir ob ich nicht
    öfter mal was Sinnvolles von mir gebe.

    ............die Andere Seite mit dem frechen,alten Sack, die werde ich aber
    trotzdem beibehalten, denn meinen etwas bizzarren Humor und die lieben
    Bosheiten verstehen ja doch schon Einige hier durchaus richtig. Oder?

    Jedenfalls vielen Dank für die Motivation.

    Gruß vom Quhpilot

  10. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    1.448

    Standard

    #10
    Genau so wie das geschrieben ist stelle ich mir den kommenden Dienstag Vormittag vor. Nach einer wirklich sehr arbeits- und demzufolge auch Umsatzstarken Woche werde ich mich am Dienstag früh nach dem Frühstück um ca. 9.15 Uhr in den Keller begeben. Dort liegt schon warme Rukka Unterwear bereit. Die Goretex Skisocken noch an und das Futter in den Rukka Textilanzug, noch die Daytonas an und dann das erste mal auf der Q mit Heizgriffe auf on, über die Hausstrecke, gut 180 km.

    Das würde mir am Dienstag wohl sehr gut tun. Nachdem ich die ganze Woche nicht mal einen Blick auf meine GS in der Garage erhaschen konnte. Geschweige denn mich wenigstens mal trocken in der Garage draufsetzen konnte.

    Ob ich den morgigen Tag noch gut durchstehe? Ob ich Entzugserscheinungen kriege? Jetzt noch mal schnell in die Garage und die Gute vom Hauptständer nehmen und nur mal draufsetzten? Nein, es ist jetzt einfach zu kalt dafür, +1°C zeigt der Hof-Thermometer an. Und über den Hof müßte ich um in die Garage zu kommen. Von der Arbeit habe ich jetzt noch ein sehr feuchtes Unterhemd, das würde meinem schon vorhanden Schnupfen nur zuträglich sein. Ich will am Dienstag auf die Haustrecke und dann mit triefender Nase, nein!

    Da träum ich jetzt lieber von oder suche noch nach solchen Geschichten wie die im Anfangs-Beitrag von Quhpilot!!


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte