Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49

Hilfe bei Entscheidung zwischen F800GS und R1200GS

Erstellt von Desatser, 16.09.2014, 20:12 Uhr · 48 Antworten · 4.791 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #21
    Mein Tipp: KTM 990 SMT kaufen und glücklich sein

  2. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #22
    bin auch von der 1200er (2x) auf die 800er "aufgestiegen" .
    Am Anfang dachte ich (im direkten Vergleich zum Boxer) da fehlt was, hat auch eine ganze Weile gedauert bis ich die Qualitäten des Twins entdeckt und schätzen gelernt habe.
    Die 1200er GS fährt sich im direkten Vergleich zur 800er klar einfacher, Telelever,Dualbremse,vollwertiges ESA, etc. da können dann sogar die Motorrad fahren, die eine 700er GS abwürgen
    Was mich an der 800er wirklich nervt sind die straken Vibrationen bei hohen Drehzahlen, ansonsten ist die 800er für mich klar die bessere GS und vor allen Dingen die bessere Enduro

  3. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von ratzfatz Beitrag anzeigen
    Was mich an der 800er wirklich nervt sind die straken Vibrationen bei hohen Drehzahlen, ansonsten ist die 800er für mich klar die bessere GS und vor allen Dingen die bessere Enduro
    Montier mal eine Lenkermittelstrebe. Habe ich seit kurzem dran und konnte gestern mal testen. Vorher hatte ich ab 5000 U/min das Gefühl, die Lenkerenden hätten den Umfang von Baseballschlägern angenommen (das dicke Ende). Kaum fahrbar. Mit der Lenkerstrebe bin ich gestern auf der Autobahn bis 8000U/min gegangen und hatte zwar Vibs, die aber in erträglichem Umfang. Dauerhaft 170km/h war gut machbar.

  4. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.675

    Standard

    #24
    Es mag ja sein, daß unter rein rationellen Gesichtspunkten die 800er gegenüber der 1200er gewisse Vorteile hat.

    Aber....

    Motorradfahren ist ja nichts rationelles sondern etwas emotionales.

    Und genau hier punktet eindeutig der Boxer, denn den kauft man sich, wenn man wirklich bei BMW ankommen will. Hier wird einem spürbare und hörbare Motorentechnik vom feinsten geliefert. Also Probefahren und auf seinen Bauch hören, denn nicht jedem gefällt die Art und Weise, wie die große auf der Straße liegt und wie sie ihre Kraft entfaltet.

    Der größte Nachteil der großen ist vielleicht, daß sie viele fahren. Das liegt aber daran, daß sie vielen taugt und außerdem auch wirklich gut ist.

    Und um den Bogen zu Nutzwert und Alltagstauglichkeit zurück zu schlagen: War es nicht gerade die große GS, welche erstmals im Bereich Motorräder den Begriff der "eierlegenden Wollmilchsau" belegte ?
    Viel Spaß bei der Entscheidung.

    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Es mag ja sein, daß unter rein rationellen Gesichtspunkten die 800er gegenüber der 1200er gewisse Vorteile hat.

    Aber....

    Motorradfahren ist ja nichts rationelles sondern etwas emotionales.


    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Hier wird einem spürbare und hörbare Motorentechnik vom feinsten geliefert.


    Grüße
    Steffen

  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #26
    für die stadt ohnehin nur die 800er und zum reisen ist sie ebenfalls spitze.

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #27
    Allein für die Stadt fallen mir zig Zweiräder ein, die besser geeignet sind als eine F 800 GS - und zum Reisen das gleiche

  8. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #28
    themenverfehlung. es ging um die frage 800 oder 1200 mit haupteinsatzgebiet stadt. und ja, mir fallen für die stadt auch genügend andere mopeds ein (bevorzugt aus italien mit 300 ccm), aber das passt nicht zur fragestellung.

  9. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von ratzfatz Beitrag anzeigen
    bin auch von der 1200er (2x) auf die 800er "aufgestiegen" .
    Am Anfang dachte ich (im direkten Vergleich zum Boxer) da fehlt was, hat auch eine ganze Weile gedauert bis ich die Qualitäten des Twins entdeckt und schätzen gelernt habe.
    Ja, sicher Ratzfatz, man gewöhnt sich an alles---sogar an die eigene Frau. Frage ist ob man das will.

  10. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    19.578

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    für die stadt ohnehin nur die 800er und zum reisen ist sie ebenfalls spitze.

    sorry, wenn ich dir hier widersprechen- aber dass was ich mir im Stadtverkehr - in kleinen Straßen mit engen Kreuzungen , bei Schritttempo , Stop and Go und vor allem beim Staudurchschlängeln in einer Großstadt mit der 1200er zutraue, wäre mit der 800er nicht so leicht möglich gewesen.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2014, 13:36
  2. Hilfe! Wer ist bei ricardo.ch registriert und kann mir helfen?
    Von eifel68 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 22:48
  3. Hilfe bei Entscheidung - neue GS
    Von AlpenoStrand im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 21:20
  4. entscheidung: f800gs oder r1200gs
    Von jlbooker im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 07:54
  5. Gerüchte: Neue GS zwischen 650er und 1200er???
    Von feuerrot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 09:32