Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

Hilfsbereitschaft unter BMW-Fahrern :-(

Erstellt von boGSer1100, 07.08.2012, 19:04 Uhr · 69 Antworten · 11.475 Aufrufe

  1. Ojo Gast

    Standard Die Herren der Straße

    #21
    Zitat Zitat von Kira Beitrag anzeigen
    ... Weniger hilfsbereit sind die selbsternannten Amateurradrennfahrer ...
    Ich hatte genau das gegenteilige Erlebnis. Ich bin mit meinem Rennrad auf einer verschmutzten Straße gestürzt und hatte zwei blutende Platzwunden am Kopf. Bedröppelt stand ich mitten auf der Straße. Ein Auto kam an, hielt, und der Fahrer stieg sofort aus. Er ging zu seinem Kofferraum. Dann kam er auf mich zu und drückte mir zwei Mullbinden in die Hand. Sogleich verabschiedete er sich sinngemäß mit den Worten "Mehr kann ich gerade nicht tun, ich hab's eilig.", stieg in sein Auto und fuhr weiter. Kurz darauf kamen zwei Mountain-Biker an den Ort des Unfalls, hielten an und verbanden mir den Kopf und haben einen Krankenwagen gerufen.

    Je länger das Erlebnis zurückliegt, desto mehr muss ich über den blöden Autofahrer schmunzeln.

    Sicherungen, Reifenstöpsel, Birnchen, Spanngurte und natürlich feuchtes Toilettenpapier habe ich immer dabei, um unterwegs in der Not aushelfen zu können.

    Fröhliche Grüße an alle, die keine Vorurteile gegen Rennradfahrer haben, von Ojo

  2. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Ojo Beitrag anzeigen
    Fröhliche Grüße an alle, die keine Vorurteile gegen Rennradfahrer haben, von Ojo
    Hab' ich nicht, nur alles erlebte "Einzelfälle" wie bspw. in Tour de France Manier zu dritt, viert oder noch mehr nebeneinander fahren, rücksichtslos über rote Ampeln brettern, den vorhandenen ausgeschilderten Radweg nicht benutzen u.v.a.m.

    Achja, ich steige selbst auch gelegentlich auf's Rad und weiß, dass es auch anders geht.
    Aber ich glaube das wird jetzt zu sehr off-topic

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #23
    Es gibt überall solche und solche.

    Mir selber wurde auch schon genauso geholfen, wie ich selber eine havarierte Boss Hoss zu zweit in die senkrechte gestemmt habe (auf einer feuchten Wiese nicht spassig) und anschließend den Treiber derselben auf meinem Soziaplatz zu seiner Markenwerkstatt kutschierte, nachdem das Schwereisen doch nicht mehr ansprang.

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #24
    ich hab letzte Woche auf der Autobahn gewendet, da stand ein Bandit 600 Fahrer am Rand.....neben der Autobahn ne wiese. ich bin zu dem hingefahren, der war verzweifelt am telefonieren.
    Dann erzählte er mir ausschweifend, dass sie einfach in Fahrt ausgegangen sei, er genügend Sprit drin habe und jetzt garnichts mehr geht....
    Um das zu demonstrieren drehte er den Zündschlüssel auf "ON" drückte aufs Knöpfchen und brumm lief die Kiste
    ich bin dann bis kurz vor seiner Wohnung hinter ihm hergefahren, sollte die Kiste wieder ausgehen.
    Der hat sich an jeder Ampel 10mal bedankt

  5. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich hab letzte Woche auf der Autobahn gewendet, [...]
    Hui!

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #26
    dachte mir dass das kommt.
    Neben der Autobahn ist eine Wiese, auf dieser Wiese die Reste der Straße, über die die Autobahn gelegt wurde. Man kann (über die Standspur) ganz normal von der Autobahn abfahren (unerlaubt) 1km zurückfahren und genau dort, wo der Harvarierte stand, kommt man wieder auf die Autobahn.

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich hab letzte Woche auf der Autobahn gewendet, da stand ein Bandit 600 Fahrer am Rand.....neben der Autobahn ne wiese. ich bin zu dem hingefahren, der war verzweifelt am telefonieren.
    Dann erzählte er mir ausschweifend, dass sie einfach in Fahrt ausgegangen sei, er genügend Sprit drin habe und jetzt garnichts mehr geht....
    Um das zu demonstrieren drehte er den Zündschlüssel auf "ON" drückte aufs Knöpfchen und brumm lief die Kiste
    ich bin dann bis kurz vor seiner Wohnung hinter ihm hergefahren, sollte die Kiste wieder ausgehen.
    Der hat sich an jeder Ampel 10mal bedankt
    Das unerlaubte Wenden (auch wenn indirekt - siehe oben) verzögert deine Seeligsprechung jetzt etwas

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Das unerlaubte Wenden (auch wenn indirekt - siehe oben) verzögert deine Seeligsprechung jetzt etwas
    gute Jungs kommen in den Himmel, böse Jungs kommen überall hin

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #29
    Ich bin zu faul zum reifenflicken, deshalb habe ich eine ADAC-Karte.
    In Italien bei Bologna ist mir mal das Getriebe bei meiner V7, Bj 72, verreckt, ADAC angerufen, eine 1/2h später war der ACI da, Rückreise wurde organisiert und 3 Tage später stand mein Moped wieder zuhause in der Tiefgarage ohne einen Handschlag meinerseits oder irgendwelcher Zusatzkosten.
    Natürlich würde ich trotzdem helfen, wenn jemand liegenbleibt.
    Nur kann der mit meiner ADAC-Karte nichts anfangen!

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    345

    Blinzeln Ärgern kann ich mich...

    #30
    ...nur über mich selbst.

    in der arsch treten hat nicht funktioniert, bin zu ungelenkig

    denn:
    ich hatte in meiner gebraucht gekauften R1500GS überhaupt kein werkzeug, und ein reifenflickset schon gar nicht
    denn das lag zu hause fast neu im schrank in der garage!

    super!

    aber die chance bei 3 BMW-Motorrädern, 1 reifenflickzeug zu finden ist meiner erfahrung nach sehr hoch

    und mein sehr redseeliger münchner gesprächspartner hätte doch wenigstens mal unter seine sitzbank schauen können, oder etwa nicht???

    so, schluß, ende und aus! das thema ist durch...
    jeder hat da so seine eigene denke



 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HP fahren mit HP Fahrern * 03.-07.08.2011
    Von boGSer1100 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 23:27
  2. Hilfsbereitschaft
    Von GS4Ever im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 16:54
  3. Hilfsbereitschaft von Autofahrern
    Von divingbrothers im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 08:10
  4. Helmempfehlung von Adventure- Fahrern
    Von Namibia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 13:37