Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Hinterm Horizont geht's weiter...!

Erstellt von Boxer-lust, 23.09.2011, 19:16 Uhr · 21 Antworten · 3.100 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Daumen hoch Hinterm Horizont geht's weiter...!

    #1
    Hallo Boxer-Freude
    Ich bin seit Jahren ueberzeugter Boxerfahrer aber diese Woche bin ich Fremdgegangen;Kette,Gabel,4 Zylinder...igitt...
    Habe 2 Tage mit der S1000RR unter professioneller Anleitung auf der Rennstrecke verbracht...
    Das Betaetigungsfeld war mir nicht dafuer die Tanzpartnerin umso mehr...
    Anstatt R1100S oder R1200S BMW's schaerftste Waffe die S-RR.
    Am Abend zuvor spuerte ich ein paar Schmetterlinge wegen Power und der Gabel.Kann ich so etwas ueberhaupt Artgerecht bewegen ohne mich zu blamieren...?!Ohne Telelever muss man das normale MRD-fahren neu erlernen und werden mich die 190 PS am Hinterrad im Vergleich zu den 100-110 Boxer-PS in's Verderben stuerzen?
    Im Rainmodus zu mogeln und mit 150PS max rumzu..........n verbot mein Sportsgeist...
    Also ran an den Feind!Neues Geraet und unbekannte Strecke also erstmal im Gaensemarsch im Rainmodus hinterm Instruktur die Strecke lernen und Linie einpraegen...So weit so gut.
    Die Schmetterlinge sind verflogen und die S1000RR faehrt sich sehr einfach und vertauenerweckend!
    Im Rainmode etwas scheller als die R1200S bei Vollgas aber ab 37 Grad Schraeglage dreht der Computer den Saft ab...
    Also Racemode.Viel besser!Das Motorrad haengt endlich am Gas,in Schraeglage bleibt nicht der Saft weg und bis 10000 passiert nicht zu viel aber zwischen 10 und 14000 Touren geht das Teil wie eine Kanonenkugel!Dein Hirn wird zu Ruehrei so schnell wie Alles passiert.
    So etwas an gewaltiger Beschleunigung hatte ich noch nicht erlebt.
    Einfach geil !
    Ich habe ein paar Dinge neu dazugelernt und meinen Motorradfahrerhorizont erweitert...
    Auf der Geraden maehst Du Alles nieder.In der Kurve bedeutet all die Power nichts.Du must brutal an der Bremse ziehen um all die Energie vor der Kurve zu vernichten um die Kurve zu kriegen.
    Die Traktionskontrolle ist ein tolles Trainingswerkzeug aber auch hier ist Vorsicht angesagt.
    Warum?
    Ich hatte von Anfang an grosses Vertrauen in die Bosch-Traktionskontrolle und habe in der Kurve das Gas voll aufgemacht.
    Am Nachmittag wo ich meinen Kurvenspeed auf "Boxerniveau" gebracht hatte also volle Schraeglage mit sauberer Linie und Angstnippel der Fussraste kratzend hatte ich ein paar gluecklich verlaufende Hinterrad Slides...
    Einer der anwesenden Instruktoren der an der Strecke stand flaggte mich raus und klaerte mich auf um mich vor einem sicher bevorstehenden Sturz zu bewahren,denn Uebermut tut selten gut...
    2 Kameraden waren schon abgeflogen und durften nach Hause fahren...
    Sie wollten wohl einen Hattrick vermeiden...
    Er sagt mir dass bei meiner Schraeglage und Speed die Traktionskontrolle auch nichts mehr machen koennte und nur leichtes Stuetzgas gegeben werden sollte da das meiste der Traktion der Reifen durch Schraeglage/Geschwindigkeit/Fliehkraft schon aufgebraucht sei.Ab dem Kurvenscheitelpunkt leistet die Traktionskontrolle aber gute Hilfe wo das Gas mit dem Aufrichten des Motorrades voll aufgezogen werden kann...
    Das war mir neu und ich dachte das Gas koennte schon am Kurvenanfang voll aufgezogen werden nachdem ich meinen inneren ............ schnell ueberkommen hatte...
    Mit dem Boxer haette ich diese Lektion nie gelernt...
    Und natuerlich diese Motorexplosion ab 10000U/min dass ich nicht mehr weiss ob im 2. oder 3. Gang bei 200 das Vorderrad noch Maennchen macht,das ist schon geil...
    Ich muss sagen dass dieser "Stress" schon wirklich Spass gemacht und entspannende Befriedigung bereitet hat und man auf der S1000RR ziemlich gefahrlos sich in Bereiche begeben kann (durch die Motorpower und die TC) die einem Amateur auf anderen Motorraedern sicherlich fuer Immer verborgen geblieben waeren.Eine neue Dimension die BMW Uns eroeffnet hat.Gefahrloser schneller auf der Strecke zu fahren obwohl die Elektronik die Gesetze der Physik nicht aushebelt sondern hilft sich Ihnen zu Naehern...
    Nichts ist mehr wie vorher und man gewoehnt sich schnell daran,so wie bei Heroin...
    Der Boxer fuehlt sich nun an wie ein Moped was auch eine gute Seite hat weil Alles so viel langsamer und vertrauenerweckend sich anfuehlt.
    Auf der Strasse werde ich dem Boxer ewig treu bleiben.
    Der S1000RR hat dort meiner Meinung soviel zu suchen wie ein Hammer bei der Uhrenreparatur.Fuer die Rennstrecke aber haette ich mir schon Gestern eine Gekauft wenn ich nicht so lange Beine haette.
    Es hat so viel Spass gemacht...,einfach geil !
    Nur meine Beine sind etwas zu lang und nach 2 Tagen auf der Stecke spuerte ich Kraempfe in Muskeln die ich noch gar nicht kannte...
    Und noch eine Anmerkung,es spielt keine Rolle mehr ob in Zukunft noch staerkere Motoren kommen denn die S-RR ist von der Motorleistung her jetzt schon Overkill wie sicherlich auch die Siege der schwaecheren Ducati in WSB zeigen.
    Was BMW aber tuen sollte ist eine 2. Version fuer Erwachsene zu bauen
    Nicht jeder ist kurze 1,85...Eigentlich brauchte ich schon einen hoeheren Sitz fuer die GS-ADV...
    Und wer Geld und die Zeit hat Dem sei Waermsten's zur Nachahmung empfohlen.
    So viel Spass hatte ich in den letzten 20 Jahren schon nicht mehr und schon gar nicht mit Kleidung am Koerper...

  2. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    #2
    Vielleicht sollte ich den Kaufvertrag der GS-ADV TB in eine schwarze S1000RR wandeln...
    Beide geht leider nicht denn ich will ja nicht all mein Pulver verschiessen falls BMW Uns noch mit einer R120CS ueberrascht...
    Oder doch mit Leih-S-RR weiter auf den Kringel zumal man sie eh ja nur fuer kurze Liebesdienste missbraucht... ?!
    Am Liebsten wuerde ich Dasselbe noch einmal naechste Woche wiederhohlen...so geil wie's war...!

  3. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard So kann's kommen...

    #3
    Ich werde anstatt der GS-ADV jetzt eine schwarze S1000RR bekommen...
    Freu...
    Ich haett's nicht gedacht aber mit 44 bin ich halt noch etwas zu jung fuer so ein Teil...
    Ich bin aber zu alt sie auf der Strasse zu fahren und werde sie nur ab und zu im Stundenhotel* benutzen...
    Das Gaaas ist rechts...

    *auf dem Kringel
    Wenn ich mich auf die Fresse gelegt habe und vernuenftig geworden bin kommt die GS-ADV...versprochen... !

  4. Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    28

    Standard

    #4
    haha ziemlich genau 24 Stunden für den kompletten Meinungswechsel .
    Dann viel Spaß damit, ich werd das sicher auch mal machen (also Rennstrecke fahren).

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #5

    Dann mal viel Spaß damit, als Zweitmoped würde die mir auch gefallen.
    Hat mir auch viel Spaß gemacht.

  6. Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    #6
    Na dann viel Spaß damit!
    Ich fahr auch eine, mittlerweile aus "Vernunftgründen" aber als einzigstes Moped, ist schon ne Rakete.
    Hab sie heute morgen auch mal wieder auf der AB ausgeführt und es ist auch nach einer Saison noch atemberaubend, mit welcher brachialen Gewalt sie jenseits der 10.000 rpm oder jenseits der 250 km/h anschiebt.
    Ich bin aber am überlegen, sie gegen ne GSA einzutauschen.
    Ach nochwas: der Tank der RR war bei high-speed nach 45 min leer...


    Wenn du auch größer bist, würde ich dir ne hohe Scheibe und verstellbare Fußrasten empfehlen. Ich hab zwar mit 1,90 beides auch nicht, aber es würde das Fahren angenehmer machen.

    Na dann bin ich mal gespannt, wann ich dich im entsprechenden Forum begrüßen kann. Ich heiße dort genauso und du vermutlich "Beamer-Lust"?!


    Äh, meine dreht im 6. übrigens nicht in den Begrenzer...
    :mrgreen:

  7. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Tom_Tom Beitrag anzeigen
    N
    Ach nochwas: der Tank der RR war bei high-speed nach 45 min leer...
    weiter komme ich mit der R100GS
    auch nicht. ich brauch nur länger.

    .

  8. Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    566

    Standard

    #8
    Schön, dass Du mit diesem Teil abseits fahren willst, hätt Angst, Dich im normalen Straßenverkehr zu treffen.
    Hörst Dich mit 44 Jahren an, wie'n Eumel mit 18 J.
    Schuldige, aber ist meine Meinung.

    Bis denne,

  9. Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    ich brauch nur länger.
    .
    :mrgreen:

  10. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    547

    Standard

    #10
    Hi,

    haste schön beschrieben, Deine Eindrücke. Wird für mich immer reine Theorie bleiben. Ich bilde mir ein, meine GS recht ordentlich im Griff zu haben. Aber so ein Teil? Nee, dafür bin ich zu alt, Reflexe womöglich nicht mehr gut genug. UND - ich bin nicht sicher ob ich mich ausreichend beherrschen könnte.

    Schöne Grüße
    Thomas


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Halter Zusatzscheinwerfer für die GS1200 es geht weiter
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 12:57
  2. Wie weiter?
    Von travellife im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 18:18
  3. Kiel: Händlersterben geht weiter
    Von Milhouse im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 11:46
  4. WÜDO macht weiter!
    Von Wogenwolf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 11:49
  5. Meine R12GS-Odyssee geht weiter....
    Von elendiir im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 07:37