Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Hinterrad gestohlen

Erstellt von Rainer-B, 21.09.2013, 22:45 Uhr · 33 Antworten · 3.459 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.06.2013
    Beiträge
    45

    Standard Hinterrad gestohlen

    #1
    Hallo zusammen.
    In der Nacht zu heute wurde mir das Hinterrad meiner GS Rallye gestohlen, die komplette GS haben sie nicht weg bekommen da mit Ketten gesichert.
    Gibt es eigentlich Radschrauben Schlösser wie beim Auto für Alufelgen? Meine bisherige suche brachte nur Wunderlich hervor, aber nur für Gussräder.

    Gruß Rainer

  2. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.289

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Rainer-B Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.
    In der Nacht zu heute wurde mir das Hinterrad meiner GS Rallye gestohlen, die komplette GS haben sie nicht weg bekommen da mit Ketten gesichert.
    Gibt es eigentlich Radschrauben Schlösser wie beim Auto für Alufelgen? Meine bisherige suche brachte nur Wunderlich hervor, aber nur für Gussräder.

    Gruß Rainer
    Vllt brauchte er/sie nur das Hi-Rad? Meiner Frau hat man mal den Akku aus einem VW Fox gestohlen, da brauchte auch nur jemand einen passenden Akku (u. der/die/das A......... hat nichtmal den alten Akku zurückgelassen, da waren auch noch 15.-DM extra fällig ).
    Bzgl. der "Sicherheitsschrauben: Gib Dich nicht allzu großen Hoffnungen hin. Den Gelegenheitsdieb, der im Vorbeigehen was "findet", wirst Du damit abhalten. Den Profi wird das wohl kaum erschüttern. Universell, zu allen möglichen, "einzigartigen, min. 10Mio Kombinationen" Kopfprofilen passende Schlüssel gibt's im freien Handel (Nusshülsen mit vielen axial verschiebbaren Stiften), und wenn sowas nicht passt, ist etwas feiner gearbeitetes äußerst schnell hergestellt (Vorsatz vorausgesetzt, den ich einem Profi generell unterstelle).

    Grüße
    Uli

  3. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    #3
    Hallo Rainer,
    so eine Schweinerei. Ich kann dir zwar nichts über spezielle Radschrauben sagen, aber ich denke wenn mann sein Mootorrad diesbezüglich sichert, dann klauen sie halt was anderes oder machen was kaputt. Es ist wirklich sehr ärgerlich. Mein Beileid.

  4. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #4
    Wenn du das Ding eh mit Ketten sicherst, warum ziehst du dann nicht einfach auch eine Kette durchs Hinterrad?

    Gruß

    Frank

  5. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.338

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Wenn du das Ding eh mit Ketten sicherst, warum ziehst du dann nicht einfach auch eine Kette durchs Hinterrad?GrußFrank
    Zu spät!(Sorry!)

  6. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #6
    Moin,
    aus unserer Tiefgarage hat man eben mal so ganz schnell zwei Sportmaschinen von seinen beiden "Eisenketten" geknipst, dann den daneben stehenden Vito ( oder ähnlich) aufgebrochen, die Sitzbank ausgebaut, die beiden Maschinen ins Auto gehieft, mit dem gestohlenen Auto und gestohlenen Motorrädern das Eisengatter der Tiefgarage kaputt gefahren, abgehauen, den Vito abgestellt und verbrannt... natürlich ohne Moppeds!
    Die ausgebaute Rückbank und die Eisenkette waren das einzige, was übrig blieb.
    Das alles zu nachts schlafender Zeit, und keine Sau hat die Täter bemerkt.... nur mal so zu deiner Kettensicherung und Flegenschlossgeschichte... Profis b.z.w. organisierte Verbrechen kann man mit solchen Dingen von ihrer Tat nicht abhalten... nimmer!
    Stell dir deine Karre ins Schlafzimmer

    Gruß Jürgen

  7. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #7
    Moin, sehr ärgerlich, leider kein Einzelfall!
    Lawman hier aus´m Forum haben sie auch mal die Räder geklaut.

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #8
    Diebe mögen es nach Polizeiangaben gerne schnell, leise, störungsfrei und anonym. 5 Schrauben nachts in der Tiefgrage vom Hinterrad der GS zu lösen und anschließend mit dem Rad in die Dunkelheit unterzutauschen erfüllt alle der beschriebenen Vorlieben.

    Wenn man diesen Vorhaben mit einem wirksamen Schloß entgegen wirken kann, hat man die Wahrscheinlichkeit eines Diebstahls schon mal deutlich reduziert. Auch wenn man es letztlich nicht ganz verhindern kann. Gute Ketten oder Schlösser knipst man nicht einfach so durch. Auch nicht mit hydraulischen Bolzenschneidern und auch nicht mit Kältespree und schon gar nicht mit einer Säge. Was leider problemlos und schnell geht sind Trennschleifer und Autogen- oder Plasmaschneider. Erste machen allerding einen Höllenlärm, letztere haben eigentlich nur Panzerknackerbanden dabei. Also greift hier wieder der Punkt "es den Dieben schwerer machen".

    All diese gut gemeinten Ratschläge nützen dem, der den Schaden hat nachträglich natürlich nichts mehr. Er wird wahrscheinlich jetzt auch wissen was er zukünftig noch verbessern kann, aber es nützt denen mal drüber nachzudenken, ob es denn z. B. richtig ist ein Motorrad in nicht verschlossener Privatgarage einfach so abzustellen und am Besten denn Zündschlüssel im Zündschloss auch noch stecken zu lassen.

    Sträflich leichsinnig und nicht möglich? Ich hab das bis vor ca. 2 Jahren so gehandhabt. Es ist bislang ja auch immer gut gegangen. Mittlerweile sind die Lenradschlösser eingerastet, die Schlüssel an einem sicheren Ort deponiert und beide Motorräder (es sind 2) mit einer dicken und teuren ABUS-Kette inkl. Spezielschloss um die Rahmen zusammen gekettet. Und meist steht nachts auch noch ein abgeschlossenes Auto vorm Garagentor. Das mit dem Auto ergibt sich einfach so.

    Bei einer allgemein zugänglichen Tiefgarage wird man sicherlich etwas anders vorgehen müssen. Wie bereits gesagt, ich würde die Schutzwirkung von guten Schlösser nicht einfach so abtun. Möglicherweise hätten sie hier den Diebstahl verhindert.

    Traurig aber wahr, "Gelegenheit macht Diebe"

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #9
    Haben se einem Berliner GS Fahrer nicht schon zweimal den Tank geklaut?


    Bei einem Einbruch in meine Garage durfte ich die abgedrehten Blinker und die mit schwarze Farbe versauten Tacho und Drehzahlmesser selber zahlen. Das Beste von Seiten der Polizei (es wurden mehrere Garagen auf die gleiche Art geöffnet, was die P. nicht interessierte), war der Tip des herbeigeschleifften Spurensicherers, die Kunststoffgläser mit Nagellackreiniger für künstliche Nägel, zu reinigen. Der Spusi-Mensch kam ebenfalls erst nach mehrfacher Aufforderung. . .

    Das die Garagen alle auf die gleiche Art geöffnet wurden, war einwandfrei, auch für einen Laien, zu erkennen. An allen Toren wurde an der gleichen Stelle ein Schraubendreher in den Lüftungsschlitz gerammt. Mittenverriegelung bei alten Toren.

  10. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von GStatten Beitrag anzeigen
    Moin, sehr ärgerlich, leider kein Einzelfall!
    Lawman hier aus´m Forum haben sie auch mal die Räder geklaut.
    Jupp, zumindest das Hinterrad
    Ich war an dem Tag mittags der dritte Kunde der sich in der Niederlassung gemeldet hatte
    ob sie ein Komplettrad vorrätig haben und musste leider 3 Tage laufen...

    Sei froh über das geklaute Rad und freu dich daß das Mopped noch da ist... War bei mir übrigens ein halbes
    Jahr später dann komplett weg
    Alarmanlagen oder Ketten etc, halten die Diebe nicht ab, dazu sind sie zu schnell
    und zu gut organisiert, hatte damals mit dem Gedanken gespielt das nächste Mopped unter 380 Volt zu setzen, habs
    aber verworfen damit ich nicht wegen Körperverletzung ggf. mit Todesfolge rankomme und tröste mich jetzt
    mit einer Garage die aber im Ernstfall auch nix nützt


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garmin 276 C gestohlen
    Von Firestorm1971 im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 19:45
  2. GS gestohlen .....
    Von pdgs12 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 22:32
  3. Gestohlen
    Von krümel2405 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 19:06
  4. Navigator III gestohlen...
    Von krude im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 22:47
  5. Das war´s, die GS ist gestohlen worden!
    Von Hubert im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 07:48