Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Hirnlose Motorradfahrer

Erstellt von GunOpiGS, 16.05.2015, 20:10 Uhr · 50 Antworten · 5.233 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    #21
    Einen Unfall provozieren, dass darf nicht in " unserem " Sinne sein, auf gar keinen Fall, für mich gesprochen; ich hab
    auch schon Fehler gemacht, dem Schutzengel sei Dank ist es glimpflich ausgegangen !
    Was ich letzte Woche um den Garda See gesehen habe...... kann da nur sagen, Kopflose Überholmanöver bis der
    Arzt kommt( im warsten Sinne des Wortes )......Solche Strecken werde ich meiden, wenn immer auch möglich.

  2. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von GunOpiGS Beitrag anzeigen
    Jo, liebe Leute,

    was ist, wenn:
    Ich bin im (üblichen?) familiären oder/und beruflichen Stress:
    Hab gerade einen dringenden Termin, und muss auf die Kinder/Tiere hinten im Auto aufpassen.
    Muss eventuell noch ein dringendes Telefonat (per Freisprech natürlich....) durchführen...
    Bemühe mich, so schnell wie möglich zum Zielort zu kommen....ist dringend....
    Muss nebenher noch einen neuen Plan für das nächste Treffen entwickeln....

    Und plötzlich sind Sie da . . . habe ich vorher nicht gesehen oder auch nur nicht daran gedacht . . .

    Was Nun? . . .

    Ja, ich kenne die Knautschzonen und Aufprallwiderstände entsprechend des Winkels und der Geschwindigkeit . . .
    Was, wenn ich jemand nur seitlich mit etwa 60 Km/h "erwische" . . . .?
    Ich käme wahrscheinlich lebend davon....

    Aber der, welcher es mit aller Gewalt versucht, "der andere muss ja Rücksicht nehmen".....

    Liebe Leute, denkt ihr ab und zu auch mal daran, das der Gegenüber einfach mal nicht fähig ist, euch auszuweichen?

    Gruß, Gunter
    Das ist aber eine ganz andere Situation als die aus Deinem Ausgangspost. In dieser hier ist der Fahrer vielleicht abgelenkt durch persönliche Faktoren oder ganz simpel durch ein Handy. In Deinem Ausgangspost sprachst Du aber von absichtlichem Draufhalten. Das sind 2 deutlich unterschiedliche Verhaltensweisen.

  3. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #23
    „Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.“

    Marie von Ebner-Eschenbach

    Etwas, was ich seit Jahrzehnten zunehmend, ganz allgem. (nicht nur im Straßenverkehr) feststelle. Bezogen auf das Verhalten im Verkehr: "was kümmert mich ein anderer, selbst wenn er die Regeln der StVO auf seiner Seite hätte? Beharrt er darauf, bekommt er mindestens eine Mitschuld, ist er "stärker", liegt die Schuld ganz bei ihm". Inzw. verlassen sich nicht nur Dosenfahrer, Moped~ etc. darauf, sondern auch Radfahrer u. Fußgänger, daß der "stärkere" Verkehrsteilnehmer Schuld bekommt, wenn es zum Unfall kommt.
    Demnächst hab ich als Fußgänger mit 90 kg/1.88 m Schuld, wenn mir ein "Bodennuckel" plan- u. rücksichtslos, absichtlich, ungebremst über die Füße läuft und sich dabei irgendwas "weh tut". Schließlich bin ich, gewichts- u. größenmäßig überlegen, der "Schuldige".

    Sorry, aber irgendwo läuft da was inzwischen völlig falsch.

    Ich kann Gunters Frust problemlos nachvollziehen.

    Grüße
    Uli

  4. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #24
    heute hatte ich Zeit, wurde aber von den Entgegen kommenden Motorrädern praktisch vollkommen ignoriert.
    Vorher gab es eine gefährliche Kurve mit einem Aussichtsparkplatz im nicht einsehbarem Bereich, weswegen ich eh' langsam fahren sollte/musste.
    200 m weiter kam es in einer weiteren nicht einsehbaren Kurve zu der beschriebenen Situation.
    Ich musste fast bis zum Stillstand abbremsen.

    Da ging es mir mal wieder durch den Kopf: Was wäre wenn?

    Denkt ihr eigentlich auch ab und zu mal darüber nach?

    Gunter

  5. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #25
    Was ein hirnloser Unsinn hier wieder zusammengeschrieben wird. Der Threadersteller regt sich hier ein wenig über (die ein unendlicher Menge vorhandenen) Idioten auf, die die Straße zur Rennstrecke machen. Daß er es trotz seiner etwas provokativen Aussage tatsächlich nicht mutwillig zu einem Unfall kommen lassen würde sollte jedem hier klar sein. Ein Motorrad mit 120 auf die Hörner nehmen ist auch im Auto Selbstmord, der Airbag schützt nicht vor dem Helm (mit Inhalt), der sich ungebremst durch die Windschutzscheibe auf den Weg in Richtung Kofferraum macht. Ein Mensch mit vorhandenem Überlebensinstinkt (den scheint er zu haben, er ist ja seit seiner Geburt nicht stumpf vor einen Bus gelaufen) macht sowas einfach nicht, unabhängig davon, was er am Stammtisch/im Forum von sich gibt. Also lasst doch einfach den Quark, ein eindeutigeres Dampf ablassen gibts doch kaum.

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #26
    was wäre wenn ...?
    darüber denke ich nicht wirklich nach.

    ich versuche lieber, mein überlegenes fahrkönnen und meine höhere intelligenz () ua zum schutz derer einzusetzen, denen diese gaben nicht zuteil wurden.

    und wenn ich auch mal mist baue hoffe ich, dass mein gegenüber für mich mitdenkt.

  7. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #27
    Hallo Gunter,

    ich wünsche dir immer gute Fahrt ..... weit weg von mir. Ich versuche eigentlich immer so zu fahren, dass ich mich auf meiner Seite der Straße bewege und "alles im Griff" habe. Allerdings gab es meinen vergangenen X00.000 km auch Situationen, wo ich auf die Aufmerksamkeit von anderen angewiesen war. Und ich weiß genau, dass dieses trotz aller Sorgfalt auch immer wieder mal der Fall sein kann. Ich hoffe inständig, dass der oder diejenige, die dann für mich reagieren muß, nicht so denkt wie du, sondern es für natürlich hält meinen Fehler zu korrigieren.

    Ich habe mich sicherlich auch schon oft über "rücksichtslose Raser" aufgeregt, aber deine Gedanken hatte ich nie und sie machen mich echt traurig!

  8. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #28
    Hallo Finn!

    Wie ich es in dem Thread schon beschrieben:

    da gab es nicht nur eine brenzlige Situation, da haben mehrere "die Brechstange" zum Überholen eingesetzt.

    Gunter

  9. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #29
    Sodele, lassen wir einfach mal einen Winkeladvokaten sprechen:

    Da überholen einige trotz Gegenverkehr, welcher den Überholern nicht mehr vollkommen ausweichen kann.

    Es kommt zu mehreren Zusammenstößen, bei denen der Gegenverkehr mit den Überholern seitlich zusammenprallt.
    Aufgrund der schwierigen Verkehrsführung muss den Überholenden die Alleinschuld zugesprochen werden.
    Dem Fahrzeug im Gegenverkehr kann keine Schuld zugesprochen werden, da der Fahrzeugführer nicht mit einer derartigen Verkehrssituation zu rechnen hatte.

    Nun haben die Unfallverursacher sämtliche Schäden und Schadensersatzansprüche zu tragen.

    Gunter

  10. Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.405

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von GunOpiGS Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Heute Nachmittag war ich organisationsbedingt zwischen Neusatz und Bad Herrenalb im Nordschwarzwald mit der Dose unterwegs.
    Auch diese bewege ich normalerweise zügig, aber nicht als Raser.
    Mensch Gunter,

    du hast es doch schon kapiert, an solchen Tagen sind viele Hirnlose unterwegs.
    Jetzt sag auch noch B, nimm das Gas raus, fahr deutlich defensiv, bisschen coole Mucke und stressfrei durch den Wald cruisen.
    Es gibt Tage zum zügig fahren und Tage, da gehts halt nicht - oder nur mit der Brechstange, dann wirds halt mal eng.

    Polly


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gegen Motorradfahrer
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 14:40
  2. Motorradfahrer angeschossen
    Von nypdcollector im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 17:58
  3. Sind Motorradfahrer die besseren Autofahrer?
    Von Doc im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 21:59
  4. Warnweste auch für Motorradfahrer Pflicht?
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2005, 16:38
  5. Motorradfahrer Gottesdienst in Winzenheim bei Bad Kreuznach
    Von jaegermaister im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2004, 14:29