Ergebnis 1 bis 7 von 7

Hotelfachmann wird neuer Chef von BMW-Motorrad

Erstellt von Fischkopf, 01.07.2008, 08:40 Uhr · 6 Antworten · 1.252 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard Hotelfachmann wird neuer Chef von BMW-Motorrad

    #1
    Hallo,

    im neuen MO Sonderheft "BMW-Motorräder" ist ein Interview mit dem neuen Chef der Motorradsparte von BMW. Aus seiner Vitae ist ersichtlich das er gelernter Hotelfachmann ist und lange im internationalen Verkauf bei BMW gearbeitet hat. Vollig ohne Voruteile werde ich nie verstehen warum man Leute mit (Hotel)Kaufmännischer Ausrichtung zum Chef von Unternehmen macht, dessen Produkte eher technischer Natur sind???
    Die Kaufleute unter uns werden jetzt vielleicht empört aufschreien aber nach meiner Erfahrung hat sich der Spruch bewährt "Es ist einfacher einem Ingenieur das Kaufmännische beizubringen als umgekehrt...". Hoffentlich sind meine (nicht ganz aus der Luft gegriffenen) Vorurteile in diesem Fall unberechtigt.

    Was interessantes gab es in dem Interview aber zu lesen, für die Liebhaber des Boxers wird es im nächsten Jahr eine Überraschung geben. Was mag das wohl bedeuten? Ein 4-Zylinder, Wasserkühlung, 1300 Kubik, alle Steuergeräte sind auf den 01.01.2009 so programmiert das mehr Leistung frei geschaltet wird oder ihren Dienst versagen.... man wird sehen

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #2
    In solchen Positionen kommt es auf folgende Dinge an:
    - Sich selber brilliant verkaufen
    - Ein Netzwerk von Unterstuetzern
    - Eine gewisse Portion Ruecksichtslosigkeit und Kaltbluetigkeit

    Detailertes Fachwissen ist eigentlich eher hinderlich unter der heutigem Meute von Managern. Wobei ich den Mann nicht kenne, und hier auch nur allgemein spreche.

  3. HP2Sascha Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Fischkopf Beitrag anzeigen
    ...eher technischer Natur...
    Gibts dafür nicht Mitarbeiter?

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Fischkopf Beitrag anzeigen
    Aus seiner Vitae ist ersichtlich das er gelernter Hotelfachmann ist und lange im internationalen Verkauf bei BMW gearbeitet hat. Vollig ohne Voruteile werde ich nie verstehen warum man Leute mit (Hotel)Kaufmännischer Ausrichtung zum Chef von Unternehmen macht, dessen Produkte eher technischer Natur sind???
    Ich will da nicht näher in Details gehen, aber ich kenne jemanden, der jemanden kennt dessen Geschäftsführender Gesellschafter promovierter und doppelt studierter und zudem Deutschlandweit ausgewiesener Fachmann seines Gebietes ist und dessen Art der Unternehmensführung an Ahnungslosigkeit und mangelndem Feingefühl sowohl in der Innen- als auch in der Außenhandlung kaum zu überbieten ist. Aus der Ausbildung auf fachliche Fähigkeiten zu schließen habe ich mir mittlerweile abgewöhnt.
    Oder frag mal Flavio Briatore was er "gelernt" hat.

  5. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #5
    Vielleicht habt ihr recht und meine Einstellung dazu ist etwas konservativ (und Ausnahmen bestätigen die Regel) aber meine Erfahrungen als Firmeninhaber, der oft mit anderen Chefs zu tun hat war bisher anders aber das sind ja auch andere Welten und Dimensionen.

    Der Chef eines solchen Unternehmens soll sich tunlichst nicht in die Entwicklung von Details verstricken aber ein offenes Ohr bzw. Verständnis haben wenn der Entwickler z.B. der Getriebabteilung sagt, du Chef wenn wir nen anderen Simmering nehmen der nur 3ct mehr kostet verdienen wir mehr, weil dann weniger in der Garantiezeit kaputt geht...

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #6
    Hi
    Solange der Amtsinhaber kein persönliches Interesse an seinem Job hat (ausser der Kohle) ist mir ein "Technikfremder" lieber als ein "sachkundiger" Ingenieur (z.B. Ex-Pressesprecher) der Erklärungen absondert bei denen es mir peinlich war ebenfalls Dipl.Ing. zu sein.
    Vielleicht hat er den Titel aus einem Fernstudium der TukaTuka Inseln...
    Lieber also ein "Fremder" der gedanklich ungestraft technischen Unsinn reden kann. Verstehen muss er ohnehin nichts davon.
    Für Rentabilität, EBIT, Marketing, Controlling, etc. ist Fachkenntnis eher hinderlich
    Ein Manager denkt heute eher:
    Wenn ich den 3 Cent teuereren Ring einbauen lasse sinkt der Ertrag und somit der Parameter an dem ich gemessen werde. Bis das bei den Garantiefällen aufffällt treibe ich mein (?)Wesen bereits für mehr Kohle in einer anderen Firma!
    Ein Firmeninhaber hat keine Wahl.
    Er muss ja in seiner Firma bleiben und hat i.d. Regel sogar Interesse an deren Fortbestand und verzichtet deshalb auch mal auf eine Erhöhung seiner Bezüge bzw. kauft sich den neuen Benz eben erst ein Jahr später.
    gerd

  7. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard BMW Motorrad

    #7
    Moin Fischkopf,

    in einen Markt, in dem ich meinen Erfolg primär über die technische Überlegenheit meines Produktes im Vergleich zum Wettbewerb erziele ist es vielleicht sinnvoll eine Führungspersönlichkeit mit einem technischen Werdegang am Ruder zu haben. Diese Zeiten sind aber wohl vorbei.

    Heute geht es primär darum, im harten Verdrängungswettbewerb möglichst viel an den Mann zu bringen, d.h. verkaufen, verkaufen, verkaufen und zwar immer mehr und mehr und mehr. Das er das kann hat der neue Chef ja wohl im - wie du schreibst - "internationalen Verkauf" unter Beweis gestellt. Insofern passt der Werdegang bestens in 21. Jahrhundert. Die 70er sind längst vorbei.


 

Ähnliche Themen

  1. Gauck wird neuer Bundespräsident
    Von Trademark im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 11:32
  2. BMW-Motorrad-Chef von Kuenheim Interview FAS 25.12.2011
    Von marss73 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 15:56
  3. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 19:18
  4. BMW Motorrad wird mir fremd....
    Von thomas im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 09:20
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 23:58