Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 111

Ich bekenne...

Erstellt von qualinator, 04.04.2012, 19:12 Uhr · 110 Antworten · 7.028 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard Ich bekenne...

    #1
    ... ich bin ein undisziplinierter Raser

    zumindest nach Lesart der eidgenössischen Ordnungsbehörden.

    Bekomme ich doch heute tatsächlich aus La Chaux de Fonds, Kanton Neuchâtel, eine Art Bußgeldbescheid über 40 CHF weil ich im September 2010 (ja 2010) innerorts mit 56 km/h abzgl. Toleranz dann mit 51 km/h bei erlaubten 50 km/h geblitzt wurde.

    Die haben doch echt 'nen Knall.

    Mal abwarten, was der ADAC dazu sagt.

  2. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #2
    Beim aktuellen Wechselkurs sind das grad 35,--€. Und das nach zwei Jahren.
    Die schrecken vor nix zurück, ich find das schamlos.
    Mir ist bekannt das Verstöße ab einem KaEmHaa drüber verfolgt werden in der Schwyz. Ob das den Aufwand mit dem ADAC-Anwalt wert ist?
    Ob der Einspruch lohnt?

    Ich hab mir angewöhnt so Baggatell-Knöllchen einfach zu überweisen im Aus-
    land, wohlgemerkt im Ausland. Nicht das während der Einspruchsfrist gleich-
    zeitig das nicht abgeschlossene Verfahren an die Grenzwache geht und sie
    einem beim Einreisen vorläufig festsetzen bis man bezahlt hat. Das interessiert
    die einen Sch..... ob man Einspruch erhoben hat oder nicht, offen ist offen.
    Da treiben die ein an der Grenze, wenn man Pech hat.

    Wenn ich mich ungerecht behandelt fühle in Deutschland ! dann geb ich
    sowas meinem ADAC-Anwalt.

    Hoffe ich konnte Dir Denkanstöße geben.....

    Halt die Ohren steif, André

    LG Jürgen

  3. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #3
    ....schäm dich!!

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard auf

    #4
    zur Verkehrserziehung Du undisziplinierter RASER...

  5. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von qualinator Beitrag anzeigen
    ... ich bin ein undisziplinierter Raser

    zumindest nach Lesart der eidgenössischen Ordnungsbehörden.

    Bekomme ich doch heute tatsächlich aus La Chaux de Fonds, Kanton Neuchâtel, eine Art Bußgeldbescheid über 40 CHF weil ich im September 2010 (ja 2010) innerorts mit 56 km/h abzgl. Toleranz dann mit 51 km/h bei erlaubten 50 km/h geblitzt wurde.

    Die haben doch echt 'nen Knall.

    Mal abwarten, was der ADAC dazu sagt.

    Erwischt

    Hallo , ja Du hast einen Fehler gemacht und wie Du es schreibst siehst du es nicht ein.
    Nach deiner Ansicht war es eine labidare Verfehlung die Dir jetzt Geld kostet
    aber an deiner Stelle würde ich zahlen und Hacken drann. Und sag jetzt nicht die Schweiz kann mich mal währe doch wirklich schade Nimm ein Bier und schluck beides runter,fertig.

    Achso,sei froh das Du nicht über 15 drüber warst.

  6. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #6
    Hai Jürgen,
    Deine Denkanstöße in Ehren, aber ich habe nicht vor, diese Bagatelle 'nem ADAC-Anwalt zu geben, sondern werde auch bezahlen, wenn es noch nicht verjährt ist.

    Ich wollte nur mal hören, was die ADAC's in der Rechtsabteilung dazu sagen, so von wegen Verfolgungs- und Vollstreckungsverjährung und anderen netten Spielerchen, die man evtl. so treiben könnte. Man will ja was dazu lernen

    Klar halt' ich die Ohren steif, wir sehen uns

  7. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard

    #7
    Sei froh, daß sie nicht die Ermittlungskosten oben drauf gesetzt haben

  8. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Standard

    #8
    Hi Qupilot

    so ganz stimmt das nicht mit dem einen Stundenkilometer

    5 kmh kannst Du drüber und ab den gehts los . Irendwann muss es ja anfangen mit Geld verdienen.

  9. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard

    #9
    Hier in der Schweiz zahlt man sobald man nach Abzug der Tolleranz über dem Limit ist. 1-15 km/h 40 Stutz.

  10. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #10
    Und hier in Deutschland zahlt man, wenn als Führer eines KFZ überführt ist eine Ordnungswidrigkeit begangen zu haben und nicht, wenn man als Halter angeschrieben wird und darum gebeten wird, den ggf. anderen Fahrer zu benennen bzw. alternativ zu bezahlen.
    Ich denke auch nicht, dass ich den ggf. anderen Fahrer benennen muss und eine Halterhaftung gibt es mW auch in der Schweiz nicht, oder?


 
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich Bekenne
    Von Di@k im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 18:25