Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 121

Ich bin "anders"

Erstellt von RunNRG, 30.10.2015, 17:49 Uhr · 120 Antworten · 14.024 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard Ich bin "anders"

    #1
    Da ich letztens schon eine recht vielversprechnde Fahrt mit einer LC ADV hinter mich gebracht habe und das Girokonto völlig trostlos vollgestopft ausschaut (Geld umheben und anlegen lohnt nicht mehr, da man für Tages- als auch Festgeld weniger als den Inflationsausgleich erhält), entschloss ich mich recht spotan zu einer Erkundungsfahrt zu einem Händler, bei der ein Kumpel auch an einer S1000R "arbeitet". Ich nahm mir vor, wenn dort ein "Winterpreis lockt und für meine ein tauglicher Inzahlungsnahmetarif rauspringt, ich dann doch schneller als geplant zuschlagen würde und mein Girokonto plünder...

    Angekommen war ich der einzige Kunde im Showbereich des Ladens, von 2-3 Mitarbeitern unbeachtet.

    Nundenn, den Laden sondiert (früher hab ich da mal eine Suzuki gekauft, eine SV 1000S) reichlich BMW-Mopeds zum anschauen.

    U. a. 3 neue kleine GS, Listenpreis 18tausendirgendwas, Winterpreis 16500 full dressed. Das klang vielversprechend!!!

    Also nach 1200er Adventures Ausschau gehalten, aber nur 2 verkaufte gesichtet.

    Wen fragt man nun? Alle Köpfe gesenkt, einer im Kundengespräch in seinem Glaskasten, also mal weiter umgeschaut und immer wieder den Blick schwenken lassen, ob jemand Blickkontakt aufnimmt.
    Fehlanzeige!!!

    Nochmal mittig in den Austellungsraum gegangen, demonstrativ umherschauen, kein Blickkontakt möglich...aha, eine Einrichtung mit autistischen Mitarbeitern.

    Ich habe vollstes Verständnis, gehe Richtung Ausgang....als wenn ich gehen wollte...irgendjemand muss Dich doch mal ansprechen und aufhalten...no!!!

    Also wieder rein (inzwischen war ich 20 Minuten in dem Laden, mir war sehr warm in meinen Membran-Klamotten) und demonstrativ vor den nächtsgelegen Mitarbeiterplatz gestellt:

    Kann ich etwas für sie tun?
    Ich (grinste) : Ich dachte schon es fragt niemand und ich geher besser wieder!
    Er : Nein, aber die meisten wollen nicht angesprochen werden und fühlen sich gestört, wenn man sie anspricht.

    Ich dachte mir, aha, ich bin ein Alien, Kommunikation geht heute telepathisch, wenn die Kunden nicht mehr angesprochen werden wollen!!!
    Gleichzeitig dachte ich angestrengt an mein Begehr, damit das Gegenüber dies auch eindeutig mitbekommt.
    Es wirkte nicht!!!

    Also griff ich spontan zum altmodischen Mittel der Sprache und formulierte mein Anliegen : Ich suche eine LC Adventure, full-dresser, haben sie noch welche vorrätig ausser den im Verkaufsraum stehenden, die ja schon verkauft sind.

    Er: Das könne er nicht sagen, er mache Service, den Fahrzeug Bestand kenne er nicht, das müsse der Kollege machen, der gerade im Kundengespräch seien.

    O.k.

    Ob er mir einen Kaffee anbieten könne, um die Wartezeit zu überbrücken. Ich willigte ein, obwohl ich in meinen Membranklamotten schon wie verrückt schwitzte. (merkt ein Mitarbeiter eines Motorradladens eigentlich nicht, wie seine potentiellen Kunden dastehen? Das man da ggf. mal gewisse Vorgänge wie eine simple Anfrage beschleunigen sollte? Offensichtlich nicht )

    Ich nahm den Kaffee entgegen, begutachtete nochmals alle Motorräder, trank aus, der Kaffee wirkte.

    Alle 3-5 Minuten ein prüfender Blick auf den allein seeligmachenden Verkäufer und seinen Kunden, die beiden saßen sehr gefletzt, hatten es sich gemütlich gemacht, das sieht nach einem bis zum Geschäftsschluss andauernden Schwätzchen aus.

    Nach weiteren 15 Minuten gab ich auf (Gesamtaufenthalt 50 Minuten...puuuhh) und geh wieder zu dem Kollegen ohne Wissen zum Bestand.

    Ich schildere ihm meine Lage (der Telepathie vertraue ich immer noch nicht) und er bietet mir die Telefon-Nummer des Herrn an.
    Ich bitte im Gegenzug um Rückruf.
    Ich darf wieder aus dem Laden, unverrichteter Dinge und fühle mich als Fremdling, eher unerwünschter Eindringling in die "heiligen Hallen" und bin gespannt auf den Rückruf.

    Dieser erfolgt 1,5 Stunden später, ich sitze auf dem Moped, kann nicht rangehen.
    Später von zuhause noch mal ein Rückruf meinerseits, aber die Zentrale geht ran.
    Eine Dame nimmt mein Anliegen auf (10 Minuten dauert es, zu erklären ,was ich möchte ,aha , ein neues Motorrad, eine R 1200 GS Adventure mit Vollausstattung, die alte ggf. in Zahlung geben, sie nimmt meine Daten auf, verspricht Bearbeitung des Vorgangs und nun bin ich gespannt, ob noch etwas kommt)

    Viele Lust, mich weiterzumühen, hab ich nicht mehr, meine TÜ ist mit 38 Tkm eigentlich doch nicht so schlecht. Jedenfalls nicht so schlecht, das ich Händlern, die Null Elan an den Tag legen, meine Kohle hinterherschmeisse.

    Vielleicht ist auch einfach nur meine Erwartungshaltung verkehrt und ich ein Fremdling in der heutigen Verkaufswelt.

    Vor Jahrzehnten ohne viel Geld im Rücken, wurden mir meine mittlerweile gut 25 Mopeds jedenfalls beim Japaner oder KTM-Händler mit mehr verve verkauft, aber vielleicht liegt es auch einfach nur an der Marke oder meinen vorangeschrittenen Alter.

    Nach der Probefahrt letztens bei einem anderen Händler kam auch null Nachfrage wie wars, Interesse an einer Neuen oder so, einfach nichts...

    To be continued...?

  2. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Da ich letztens schon eine recht vielversprechnde Fahrt mit einer LC ADV hinter mich gebracht habe und das Girokonto völlig trostlos vollgestopft ausschaut (Geld umheben und anlegen lohnt nicht mehr, da man für Tages- als auch Festgeld weniger als den Inflationsausgleich erhält), ...
    Ich könnte Dir gerne beim Umschichten helfen. Auf mein Konto zum Beispiel. Das ist dauernd leer.

  3. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    839

    Standard

    #3
    Für mich ist mal zunächst nicht "Marke" entscheidend, sondern "Werkstatt und Händler", Du kannst davon ausgehen, dass das sonstige Procedere in dem von Dir geschilderten Laden genauso bescheiden ist,wie das Verhalten des Verkaufspersonals.

    Erfreulicherweise ist unsere hiesige BMW Niederlassung genauso "auf Zack" wie ein BMW Vertragshändler, bei dem ich meine gerade erstandene F 800 GSA erstanden habe.

    Weitersuchen... es gibt viele dankbare Abnehmer Deiner 16.500,- wobei Dein Boxer mit der geringen KM Leistung noch nicht mal eingefahren ist.....

    Die LC ist aber einfach besser

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #4
    Soviel Händler hab ich aber nicht in der Nähe, das ich mir einen Wolf fahren möchte um zu sehen, wer verbindlich wirkt und wer nicht.

    Die "Glaspaläste" Procar Frechen und NL Bonn scheiden vollständig aus, Köln-Mülheim hat sich mit dem Ersatzfahrzeug + der Probefahrt ohne Nummenrschild und mit viel zu wenig Luft in den Reifen auch nicht mit Ruhm bekleckert und Richtung Eifel ist mein Elan nun auch mehr als gedämpft.

    Ich hab den Eindruck, den Leuten gehts zu gut (mir wahrscheinlich auch....aberr ich bin im Grunde als Barzahler der treibende Faktor, diese Maschinerie am Leben zu halten) und wenn man mir nichts verkaufen möchte, dann eben erst mal nein!

    BtW..ich hatte mich auf 18,5 K Euro vorbereitet und wenn ich mit Eintausch meiner bei 10 K glatt Zuzahlung gelandet wäre, hätte ich gleich einen Vertrag unterschrieben.

  5. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    839

    Standard

    #5
    Kann nur die BMW Niederlassung Düsseldorf und Motorrad Briel Duisburg empfehlen. Bei beiden alles gut und wenn mal was schiefgeht wird' s gerade gebügelt. Kontaktdaten und den richtigen Ansprechpartner gerne per PN

  6. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #6
    Schade, dass Die Händler noch keine richtige Alternative für den Kauf über das Internet für neue Mopeds anbieten. Die Hersteller könnten sich solche Vertriebswege zunutze machen, und so manchen Scharchhändler aufwecken. Das hat bei anderen Gütern und Dienstleistungen schon Wunder bewirkt in Sachen Kundenorientierung.

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #7
    Ich habe nun eine Mail erhalten, ich möge vorbeikommen (da war ich schon und einmal reicht!). Ich habe um ein Angebot per Mail oder einen Anruf gebeten. Bisher kein weiterer Response .

  8. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #8
    Hat da jemand mitgelesen?

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #9
    Ich glaub eher nicht. Wenn jemand willens ist, einen Deal zu machen kann er sich gerne bei mir melden.

  10. Aui
    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    91

    Standard

    #10
    Die GSen bei den Freundlichen verkaufen sich von selbst, weil viele Leute (40+ mit Kohle) eine haben wollen. Das wissen die Verkäufer. Morgen kommt ein anderer als du und bestellt eine. Ich bin vor 3 Jahren zur BMW Niederlassung gefahren. Mit einem Lederkomi aus den 80ern und einer 20 Jahre alten K100RS. Wollte eine GS Probefahrten und kaufen. Obwohl 3 angemeldete 1200er rumstanden hat der Verkäufer mich nicht fahren lassen, zumindest ein Moped mit mir konfiguriert, dann aber nur herumgemault, dass meine K100 mit 20Jahren Gebrauchsspuren hat. Das gleiche dachte ich vom Verkäufer. Die K wollte ich in Zahlung geben. Dann bin ich gegangen und der BMW Verkäufer versprach mir ein Angebot zu senden, was er nie gemacht hat. Weil mir das zu blöd war, bin ich zu einem kleinen BMW Händler gegangen, haben eine ADV zusammengestellt, und einen Preis habe ich gleich erhalten. Gefahren bin ich auch bei der Gelegenheit.Dann habe ich eine Nacht darüber geschlafen, die Bestellung ausgelöst und drei Monate später das Ding bar bezahlt. Zu der Niederlassung bin ich nie wieder gegangen. Wie doof muss ein Verkäufer sein, wenn ein Mittevierziger mit einen alten Moped den Laden betritt und sich für ein Neues interessiert und diesen nicht für voll nimmt. Vielleicht sollte er einmal eine Verkaufsschulung besuchen. Aber das haben die ja nicht nötig.


 
Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorstellung! ich bin neu
    Von kfeld im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 21:25
  2. ich bin die neue und soll hier singen... ;-)
    Von Q-Treiberin im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 21:59
  3. Tach ich bin der neue...
    Von macbeth im Forum Neu hier?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.06.2004, 21:53
  4. So, ich bin der Neue
    Von Wolo im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.2004, 20:40