Dann ist doch alles gut.
Der eine musste nichts verkaufen. Der andere konnte etwas verkaufen. Und nun sind alle, inklusive BMW zufrieden

Schlussendlich sind alle Beteiligte (ausser der Firma BMW, die wiederum aber zum grossen Teil auch aus Menschen besteht) Menschen und somit nicht unfehlbar.