Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 121

Ich bin "anders"

Erstellt von RunNRG, 30.10.2015, 17:49 Uhr · 120 Antworten · 14.010 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.720

    Standard

    #71
    War mit dem Händler ausgemacht.

    Bin mit der KTM 1290er auch 270 km Gefahren.

    LG
    Bertl

  2. Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    164

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    genau den gleichen Eindruck hinterlassen die (MOtorrad-)Verkäufer bei mir auch immer, der Klamottenverkauf ist auf Zack.
    Ich trete an den gegeelten Verkäufer ran, der ein ganz tolles fliederfarbenes Hemd mit Namensschildchen trägt und sage" ich hätte da eine technische Frage zu den neuen Modellen" Er sagt: "kommen sie mit" und wir gehen............tataaaa zum Prospektständer, wo er mir mit kundiger Hand zumindest den richtigen Prospekt in die Hand drückt. Meine Antwort war: Prospekte lesen kann ich selber, ich hätte eine TECHNISCHE Frage" naja, ........er konnte sie nicht beantworten, hätte mich auch gewundert.

    dann wollte ich im Frühjahr die neuen Reiseenduros probefahren.

    Bei Yamaha dauerte das Telefongespräch 5 min und ich hatte für übernächsten Tag einen Termin. Dort angekommen, kümmerte sich ein Verkäufer echt toll um mich, beantwortete Fragen, erklärte dies und das und schließlich, als ich sagte: "ne Std Probefahrt ist bischen wenig, ich brauch ja schon 20 min um aus der Stadt zu kommen" sagte er: "Kein Problem, dann fährst du halt 2 Std. wenn ich Bescheid weiß, ist das kein Problem"

    Bei KTM angerufen, innerhalb von 3 min hatte ich einen Termin für den nächsten Tag, leider hatte die Mitarbeiterin sich um eine Std vertan, aber ich durfte trotzem die 1190 noch ne 3/4 Std fahren und bekam auch hier das Moped erklärt usw. mir wurde sofort angeboten für den nächsten Wunschtermin mir 2 Std zu geben als Entschuldigung.

    Bei BMW am Frankfurter Ring angerufen, nach 3mal verbinden und einer doppelten Gesprächsdauer war auch schon der zuständige Mitarbeiter am Rohr. LC probefahren? kein Problem, ich solle einfach vorbeikommen, dann würde man schon sehen, was man für mich dahätte. NE, ich wollte nen Termin! ich will nicht einfach so.....jaja, wir haben immer 6Stck LC da, da ist eigentlich immer eine frei....ja kruzifix, kann ich viell einen Termin ausmachen? ja, klar kommen sie morgen um 3. Na also. geht doch....
    Hallo ich wollte ihnen nur noch sagen, dass wir für eine Probefahrt 50€ berechnen? Wie berechnen, ich soll als potentieller Kaufinteressent 50€ bezahlen? ja, wenn sie dann eine kaufen, bekommen sie die 50 verrechnet? Hä? spinn ich. Ich interessiere mich für ein Moped jenseits der 18k€ und soll 50 Steine berappen, weil ich eine probefahren will?
    Ich habe dankend abegelehnt, die LC bin ich bis heute nicht gefahren. bei Triumph, Yamaha und KTM hab ich die Kisten nach der Probefahrt wieder vollgetankt, das war abgemacht und gehört sich so. fertig.
    Servus,

    am Frankfurter Ring war ich einmal, und dann nie wieder, hatte mal ein elektronisches Problem mit Zubehörblinker, klare Aussage:da machen wir nichts, sind nicht von BMW (hihi) die nächsten zwei Motorräder hab ich dann in Neufinsig gekauft, kann ich nur empfehlen.

    Gruß

    Rudi

  3. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.624

    Standard

    #73
    Probefahrt Mai 2012 bei BMW Ditting in Asperg:

    Samstag 9:00 Uhr ohne Termin hingefahren, "Hallo, ich interessiere mich für eine R1200GS Rally. Kann ich mal Probe fahren?"
    "Kein Problem! Sie können bis 13:00 Uhr fahren. Da mache ich Feierabend."
    "Muss ich tanken?"
    "Wenn sie wollen."

    Nach ca. 2,5h Probefahrt war ich wieder im Laden und sagte: "Getankt habe ich jetzt nicht, aber dafür unterschreibe ich den Kaufvertrag."


    Es geht also auch anders.


    Gruß
    Jochen

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #74
    danke Jochen, sehe ich auch so. BMW hat in den großen Niederlassungen wohl das Problem, dass dort der Verkäufer ein Angestellter unter 100 ist, sein Gehalt bekommt, ob er verkauft oder nicht und es ihm wohl egal ist, wer unter ihm Chef ist.
    Wenn du einen Inhabergeführten Betrieb hast, sieht die Sache gleich ganz anders aus. Bei dem von Sound angesprochenen Maier in Neufinsing ist sich der Chef (4facher Sandbahnweltmeister) nicht zu blöd morgens um kurz nach 7 die Kundenmaschine selbst in Empfang zu nehmen.

  5. Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    599

    Standard

    #75
    Das Problem mit den Verkäufern existiert aber nicht nur bei BMW Motorrad und ist auch nicht neu.
    Ist mir auch schon vor langer Zeit beim PKW-Kauf passiert.
    Wir brauchten damals, weil die Kinder noch klein waren einen Zweitwagen für meine Frau. Was kleines, preiswertes aber ein Diesel mit 4 Türen und ein Neuwagen sollte es sein.

    Damals erste Adresse, weil mein Geschäftswagen ein VW war, der VW-Dealer. Ich nenne dem Verkäufer meine o.g. Merkmale und der geht mit mir zu einem Polo GTI. 2-Türer, Benziner, 2 Jahre alt und trotzdem noch sauteuer. Hallo?? Der hatte mir gar nicht zugehört. Noch mal meine Wünsche geäußert und als Antwort bekommen: Wer will denn schon einen kleinen Diesel. Machen Sie Ihre Frau glücklich mit richtig Power. Ich hab den Doof ohne weiteren Kommentar stehen lassen.

    2. Versuch bei Honda. Die hatten den damals nagelneuen Jazz im Laden stehen. Bis auf den nicht lieferbaren Dieselmotor alles so, wie meine Frau es wollte, sogar die Farbe hatte das richtige Rot. Also Freitagsmittag in den Laden mit der ganzen Familie. Da stehen wir zu Viert mit 2 kleinen Kindern und sehen 4 Verkäufer an den Schreibtischen sitzen. Einer im Telefongespräch - Entschuldigt.
    Der nächste ließt Zeitung ?? Der dritte blättert gelangweilt in einem Honda-Prospekt und die Vierte feilt an den Fingernägeln.
    Nachdem wir 5 min um den Jazz geschlichen sind, alle 4 darin probegesessen hatten und ich dann laut gefragt hatte, ob uns vielleicht jemand weiterhelfen könnte, geschah nix. Nach weiteren 5 min stand dann die Verkäuferin auf, drückte mir einen Prospekt und eine Preisliste in die Hand ging wieder. Wir gingen dann auch.

    Auf dem Rückweg war dann eigentlich schon Ladenschluss, aber im Vorbeifahren sah es so aus, als sei bei Mazda noch Action im Laden.

    Mazda? Meine Frau sah mich an. "Verkaufen die auch Autos? Was ist das denn für'n Laden?" Also einfach mal angehalten und rein.

    Die Putzfrau wischt zwischen den Ausstellungsfahrzeugen. Vom Tresen aus kommt ein Mensch direkt auf uns zu. "Was kann ich für Sie tun?" Ich: "Ich hoffe, wir stören nicht den Feierabend." Er: "Nee, Kunden stören nie!"

    Als wir Ihm unsere Suchkriterien geschildert hatten, grinst er, hält mir einen Schlüssel hin und meint: Draußen steht ein Mazda 2. Diesel, Viertürer und preiswert im Unterhalt. Wir sollten mal kurz eine Runde drehen.
    Ich: "Jetzt noch? ist doch schon Spät?"
    Er: "Ist doch egal, Ich muss sowie warten, bis die Putzfrau fertig ist, Sie haben noch eine Stunde Zeit."

    Was soll ich sagen. 2 Stunden später sind aus dem Laden raus und mit dem Vorführer nach Hause gefahren. Super Nachlass bekommen, weil der Vorführer doch schon 700km gelaufen hatte und beim Unterschreiben festgestellt, dass der Verkäufer der Geschäftsführer war.


    Ich hab mir dann am nächsten Montag den Spaß gemacht, nach dem Ummelden erst noch bei Honda und VW vorbeizuschauen und denen zu sagen, dass das auch ein Fahrzeug von Ihnen hätte sein können, wenn Sie sich nicht so doof angestellt hätten.


    Und bei dem Mazda-Händler kaufe ich heute noch Autos.


    Gruß

    Chris

  6. Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    215

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen

    Bei BMW am Frankfurter Ring angerufen, nach 3mal verbinden und einer doppelten Gesprächsdauer war auch schon der zuständige Mitarbeiter am Rohr. .... .
    Habe bei denen nix gekauft, aber mal Service machen lassen. Einmal und nie wieder.
    Scheint so als die MA beim Serviceumsatz ein Ziel haben. Streiten per RA wollte ich nicht, hätte sich nicht gelohnt.
    Das war nicht die einzige schlechte Erfahrung bei denen.

    Woanders gehts auch, besser, freundlicher und kompetenter.

    Gruß

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.989

    Standard

    #77
    Tja, die Zeitne von früher wünsch ich mir auch herbei, z.B. bei KTM Weber Racing, wo der Michel Weber als Geschäftführer und Schrauber mit den Kunden noch geklönt, gefachsimpelt und synchron an unseren Maschinen geschraubt hat.

    Aber so geht das heute nicht mehr, heute gibts die Fahrzeugannahme (die man aber nix anderes fragen kann) den Verkäufer mit Schlips, der aber keine Zeit hat und den Servicemann ( der einem die Schlüssel fürs Werkstattersatzfahrzeug gibt und den Kunden vom Hof scheucht mit dem Vorführer ohne Nummernschild....)

    Die Zeiten sind offensichtlich für alle härter geworden, oder es haben sich im Zweiradbereich einfach viele eingenistet, die das aber nur zum Zeitabsitzen benutzen, statt ihre Leidenschaft zu leben. (wie eben der Michel Weber, früher Endurofahrer, dann eine kleine Firma, nun eine große Firma!!)

  8. Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    4

    Standard

    #78
    Och immer wieder interessant zu lesen. Bin auch bei BMW rein, war auch nur 35 plus x Grad warm, Cheffe las Zeitung, VK labberte mit Azubine, alle höchst interessiert weggeguckt. OK ich raus
    Einmal noch telefonisch probiert:
    Er: Komm rum-
    Ich:nee ich möchte nen Termin-
    ER: wir finden schon was-
    Ich: nein ich möchte GS fahren
    Er: das möchten viele
    Ich: ok ich nicht mehr

    Analog bei Autos, Probefahrt Termin für Audi A6 Avant gemacht am Sa. freudig hingefahren, Auto weg, Chef weg, der ist zum Skilaufen. Sie können sich gern melden wenn Sie nochmal möchten. OK, Autohaus ist mittlerweile pleite, jetzt weiss ich auch warum.
    Bin dann Samstags bei Volvo kleben geblieben Vorführer übers WE mitgenommen. Mo. gekauft seitdem 6 x wieder Volvo.

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #79
    In den USA läuft eine Klage des Branchenverbandes der Kfz-Händler gegen Tesla. Sie wollen dem Autohersteller verbieten, seine Neuwagen ohne dichtes Händlernetz über das Internet zu verkaufen.

    Andererseits, wenn sich die Rolle eines Kfz-Händlers immer mehr auf "Möglichkeit, eine Probefahrt zu schnorren" und "Möglichkeit, einen möglichst hohen Rabatt rauszuschlagen" beschränkt, dann läuft da was schief. Probefahrten kann man - wie das HD anbietet - auch im Rahmen von Roadshows vermitteln.

    Und ich bleibe dabei: Bei vielen Autohändlern ist mir völlig unklar, wovon die eigentlich leben. Denn der Verkauf von Kfz kann es nicht sein. Es ist ja große Mode, vor allem auf die deutschen Hersteller zu schimpfen, aber ich hatte auch schon bei Toyota und bei Renault Begegnungen der Dritten Art.

  10. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    786

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen

    Und ich bleibe dabei: Bei vielen Autohändlern ist mir völlig unklar, wovon die eigentlich leben. Denn der Verkauf von Kfz kann es nicht sein.
    Gebrauchtwagen, Reparaturen, Inspektionen, Reifenverkauf, Neuwagen bzw. Leasingfahrzeuge, Firmenflotten. Mir kann keiner erzählen, dass bei KFZ um die 50.000 + Euro nichts für den Händler bleibt.


 
Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorstellung! ich bin neu
    Von kfeld im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 21:25
  2. ich bin die neue und soll hier singen... ;-)
    Von Q-Treiberin im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 21:59
  3. Tach ich bin der neue...
    Von macbeth im Forum Neu hier?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.06.2004, 21:53
  4. So, ich bin der Neue
    Von Wolo im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.2004, 20:40