Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Ich hab da mal 'ne Frage....

Erstellt von lemmi+Q, 21.01.2009, 15:20 Uhr · 16 Antworten · 1.742 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard Ich hab da mal 'ne Frage....

    #1
    ... mein ältester Sohn hat sich in ein Mopped verguckt. Es soll eine R 100 aus '84 werden. Hab ich ja erst mal nichts dagegen. Die gute steht aber schon seit ein paar Jährchen abgemeldet, trocken und gut belüftet in einer Scheune. Die Batterie ist ausgebaut, die Reifen sind platt und sie hat eine nette Staubschicht. Laut dem Besitzer sind die Membranen der Vergaser hin und das wäre es auch schon an Mängeln. Ach so, Laufleistung 77.000km. Der Motor ist wohl schon mal überholt worden, denn sie ist auf Bleifrei umgerüstet worden.
    Jetzt mein Problem: ich finde es schwierig ein Motorrad zu kaufen bei dem man keine Probefahrt gemacht hat. In ihrem Zustand ist die Gute wohl nicht in der Lage dazu. Gibt es, ausser den bereits genannten, irgend welche Macken auf die man achten sollte?
    Ratlose Grüße
    Martin

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von lemmi+Q Beitrag anzeigen
    ... mein ältester Sohn hat sich in ein Mopped verguckt. Es soll eine R 100 aus '84 werden. Hab ich ja erst mal nichts dagegen. Die gute steht aber schon seit ein paar Jährchen abgemeldet, trocken und gut belüftet in einer Scheune. Die Batterie ist ausgebaut, die Reifen sind platt und sie hat eine nette Staubschicht. Laut dem Besitzer sind die Membranen der Vergaser hin und das wäre es auch schon an Mängeln. Ach so, Laufleistung 77.000km. Der Motor ist wohl schon mal überholt worden, denn sie ist auf Bleifrei umgerüstet worden.
    Jetzt mein Problem: ich finde es schwierig ein Motorrad zu kaufen bei dem man keine Probefahrt gemacht hat. In ihrem Zustand ist die Gute wohl nicht in der Lage dazu. Gibt es, ausser den bereits genannten, irgend welche Macken auf die man achten sollte?
    Ratlose Grüße
    Martin
    IS letztlich auch ne Preisfrage.

    Würde auf Radlager, Lenkkopflagerspiel achten.
    Zahnflankenspiel im Hinterradantrieb
    Undichtigkeiten insgesamt

    Kompression (kann man mit guter BAtterie auch prüfen)
    Tank an der Unterseite auf höhe der Hähne gründlich prüfen,
    da bildet sich gern ne Wasserpfütze in ein paar Jährchen (auch wenn noch Sprit drin ist !!) und dann rostet der durch. Einfach klopfen mit nem Gummihämmerchen.

    Instrumentenbeleuchtung ist auch gern kaputt, wie auch Uhr oder Voltmeter (fall vorhanden) Die sind nich billig.

    Zündspulen optische Kontrolle auf Ausblühungen oder Verfärbungen.

    HBZ auf undichtigkeit prüfen- Betätigen und schaun was passiert.

    Also einfach mal alles checken

    Ansonsten wirds wohl mehr oder weniger die Katze im Sack sein. Und das sollte dann ein billiges Kätzchen sein oder ich würd die Finger davon lassen wenn Du nicht restaurieren, sondern fahren möchtest.

  3. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    49

    Standard R 1oo -Kauf

    #3
    Hallo Lemmi,
    eine Maschine mit so langer Standzeit ist mit Vorsicht zu genießen.
    Es kann sein daß der Austausch der Membranen +Reifen,Schläuche und
    Accu reicht. Es kann aber auch schlimmer kommen.
    Was soll sie denn Kosten ?
    Nimm doch notfalls ein Überbrückungskabel mit um zumindest den Motor zu drehen, aber nicht laufen lassen, um verdächtige Geräusche wahrzunehmen.Fachmann mitnehmen, Verdichtung messen usw.

    Gruß von der Küste

  4. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #4
    ich hab sowas auch schon mal mitgemacht.
    wir haben stunden gebraucht um den rost aus dem tank zu kriegen damit sie läuft, weil sofort die benzinfilter zu gingen.
    aber mit etwas schrauber geschick habt ihr dann sicher ein schmuckstückchen.

    mathias

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von dergraf Beitrag anzeigen
    ich hab sowas auch schon mal mitgemacht.
    wir haben stunden gebraucht um den rost aus dem tank zu kriegen damit sie läuft, weil sofort die benzinfilter zu gingen.
    aber mit etwas schrauber geschick habt ihr dann sicher ein schmuckstückchen.

    mathias
    die letzte R100 die ich nach "stand halt ein bisschen still die Jahre" zu
    gesicht bekam hatte neben Rost im Tank auch komplett festgegammelte
    Bremsen, die konnte man entsorgen. Neue Bremsen (komplett!) gehen da
    schon gerne mal ins Geld.

  6. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard

    #6
    ist wirklich ne preis-optikfrage..

    ist älteste traktortechnik..kann man viel selber machen

    von wieviel euros reden wir den hier..

    bei mobile oder ähnlichem vergleichen und dann entscheiden wieviel noch übrig ist zum restaurieren..

    gruß

  7. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard

    #7
    ist wirklich ne preis-optikfrage..

    ist älteste traktortechnik..kann man viel selber machen

    von wieviel euros reden wir den hier..

    bei mobile oder ähnlichem vergleichen und dann entscheiden wieviel noch übrig ist zum restaurieren..

    gruß

  8. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #8
    Danke erst mal wegen den vielen Antworten.
    Tja der Preis......
    Unter mobile & co habe ich nichts vergleichbares gefunden, da waren die Maschinen von fahrbereit bis top Zustand. Nur keine zum Basteln.
    Der Besitzer ist sich auch noch nicht im Klaren über den Preis. Ich glaube ich geh ganz dreist mit 800 € an die Sache ran. Begründungen habt ihr ja genug geliefert. Dann lass ich mich mal überraschen wo die Reise hingeht.
    In diesem Sinne.

    Gruß
    Martin

  9. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    278

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von oldbmwga Beitrag anzeigen
    Hallo Lemmi,
    eine Maschine mit so langer Standzeit ist mit Vorsicht zu genießen.
    Es kann sein daß der Austausch der Membranen +Reifen,Schläuche und
    Accu reicht. Es kann aber auch schlimmer kommen.
    Was soll sie denn Kosten ?
    Nimm doch notfalls ein Überbrückungskabel mit um zumindest den Motor zu drehen, aber nicht laufen lassen, um verdächtige Geräusche wahrzunehmen.Fachmann mitnehmen, Verdichtung messen usw.

    Gruß von der Küste

    Hallo,
    wenn die Maschine sehr lange steht kann das drehen des Motors schon zu viel sein. Es brauchen nur die Kolbenringe an der Zylinderwand festkleben.

    Wenn der Preis stimmt nimm sie und rechne mit vielen langen Abenden in der Garage

    Wenn du Pech hast sind alle Dichtungen und alle Simmerringe kaputt.

    Gruss
    Jens

  10. ralvieh Gast

    Standard

    #10
    Ende 2007 hab ich mir eine Güllepumpe (Bj 83) gekauft. Standzeit ca 5 Jahre. Bremsen fest, Reifen alt, Vergaser dreckig, sämtliche Flüssigkeiten wechseln, aber das wars im wesentlichen.
    Anfang 2008 kam dann eine GL650 Silverwing (Bj 84) dazu. Wegen häuslichen Frieden hab ich die Gülle ins Nachbardorf (mit Verlust) verkauft, da läuft sie jetzt noch problemlos.
    Die GL hatte seit 11 Jahren keine Verkehrszeichen mehr gesehen. Eine "größere Inspektion" war sinnvoll. Ich hab von hinten angefangen alles ab zu schrauben, überprüfen/tauschen, einbauen. Vergaser komplet überholt, Reifen neu, Schwingenlager ausgebaut, alle Flüssigkeiten gewechselt und und und. Vollabnahme nicht zu vergessen. Wo ich schon mal dran war habe ich auch gleich die Aluteile poliert. Blödsinn, ich weiß
    Unterm strich ist viel Geld rein gegangen, dass mir keiner mehr bezahlt. Die Zeit sowieso nicht.
    Aaaaaber Spaß gemacht hat es ohne Ende...und als der Motor nach 2-3 Monaten erstmals brummte war es ein geniales Gefühl, was mit Geld nicht auf zu wiegen ist.

    Gönne deinem Junior diese Bastelei. Zum einen weil er ungemein viel dabei lernt, zum anderen weil es höllisch Spaß macht. Dann ist es SEIN Mopped !!

    Das ich auf der GL immer mit stolz geschwellter Brust umher fahre, muss ich nicht weiter erwähnen, oder?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zum G4
    Von Freisinger1 im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 11:16
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 22:33
  3. Hab da mal ne Frage..
    Von Hope im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 21:32
  4. Mal ne Frage............
    Von franova im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.11.2007, 16:54
  5. Hab da mal ne Frage
    Von paneristi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 18:53