Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50

Immer diese Anwaltsschelte

Erstellt von GS Bär, 24.05.2012, 14:41 Uhr · 49 Antworten · 3.807 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #31
    Es geht hier meiner Meinung nach nicht um mündige Bürger etc. sondern um Chancengleichheit. Die Versicherung hat angestellte Juristen, der Staat bedient sich bei der Staatsanwaltschaft, ebenso ausgebildet Juristen und ich stelle mich hin mit der Aussage ich brauche das nicht? Da müsste ich doch behämmert sein! Natürlich nehme ich bei Rechtsstreitigkeiten einen Anwalt, eben aus Chancengleichheit.

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #32
    Was fuer ein Geeiere ... hier wird eigentlich jeeeeedem, der irgendwo entweder
    nen Unfall verursachte oder ueber den Haufen gefahren wurde dazu geraten
    einen Anwalt zu kontaktieren und sich wenigstens beraten zu lassen, da selbst
    die versammelte Anwaltschaft hier im Forum nur in eine Richtung deuten duerfen,
    und keine Rechtsberatung abliefern (duerfen).

    Die paar wenigen, die trotzdem auf eigene Faust ihre Sache durchziehen, sind
    entweder beratungsresistent (so wie ich) oder einfach ihrer Sache sicher und
    meistens wird hinterher nicht geflennt.

    Wobei ich selber das Paradebespiel des Klugscheissers bin .. und ich hab Spass
    dran. Ich jammer auch nicht wenn es in die Hose geht aber bis dato kam ich
    nach meiner Meinung gut weg. Und man lernt unglaublich spannende Dinge, so
    wie mein Lieblingswort ... achtung festhalten ... das ist so geil, das es brummt...

    Naturalrestitution. Traraaaaaaaa. Na, ist das Wort nicht unglaublich genial,
    was man damit alles machen kann, ein Traum.

  3. Hertzi Gast

    Standard

    #33
    Kann es kaum glauben was ich da lese. 300€ Rechtsschutz im Jahr sind euch zu viel? Komisch nur, daß 70% der BMW´s finanziert und geleast werden. Da hat man(n) selbstverständlich keine Kohle mehr danach übrig für Kaskoversicherung und Rechtsschutz.

    Armes Deutschland

  4. Pouakai Gast

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Hertzi Beitrag anzeigen
    Kann es kaum glauben was ich da lese. 300€ Rechtsschutz im Jahr sind euch zu viel?
    Geht auch günstiger, mach den Leuten nicht so eine Angst.

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #35
    Wie gesagt, ich hab ne Versicherung und hab sie schon genutzt. Wenn ich vor Gericht muss oder um mein Recht fürchte.
    Aber, um einen aktuellen Thread zu bemühen: ich glaube nicht, dass ich versuchen würde, mich mit Anwalts Hilfe rauszureden, wenn ich mir selbst gegenüber zugeben muss, dass der Vorwurf des zu geringen Abstands gerechtfertigt ist. Wenn ich hingegen der ehrlichen Meinung bin, hier falsch beschuldigt zu werden, sässe ich noch am gleichen Tag beim RA.

  6. Hertzi Gast

    Standard

    #36
    Arbeitsrecht++++Mietrecht++++Verkehrsrecht plus einem jährlichen Beratungsgespräch inklusive. Für nicht mal läppische 300€ im Jahr...24,95 monatlich......ohne Worte!

  7. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    630

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    GS Bär, damit disqualifizierst du dich selbst!
    Ja, es gibt sie noch - die Leute, die das selber können - auch wenn sie selten geworden sind. Weil die Bürger bequem geworden sind, weil Leute wie du, die Presse, die Werbung, der Staat über die Jahre unbedarften Mitmenschen immer mehr die Eigenständigkeit abgesprochen haben. Oft aus Profitgier, oft um einfach nur um sie kalt zu stellen damit Ruhe herrscht. Es gibt 1000 weitere Gründe...

    Warte bis dich jemand ruft, denn erst dann benötigt derjenige Hilfe, evtl. sogar deine!
    Wenn du ihm dann helfen kannst ist es gut und du bekommst deinen verdienten Lohn. Alles andere ist nur Geschrei und bringt niemanden weiter!
    Was hat es bitte schön mit Bequemlichkeit zu tun, im Falle eines Falles den Fachmann zu bemühen ? Lässt Du dir auch vom Bäcker das Dach neu eindecken oder die Inspektion an deiner Q durchführen ? Das "Geschrei", dass du ansprichst bekomme ich oft genug zu hören, wenn jemand in alt bewährter Heimwerkerbaumarktmentalität seine "Eigenständigkeit" auslebt, massive Fehler macht und dann erst zum Anwalt geht, damit der es wieder grade bügeln soll, was jedoch dann leider sehr oft nicht mehr möglich ist. Wer sich hier disqualifiziert, ist ergo die Frage

  8. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #38
    "..dass ich versuchen würde, mich mit Anwalts Hilfe rauszureden,"
    Ehrenwert oder naiv, das ist hier die Frage.
    "Mein" Anwalt hat mal aus 2x 4Wochen Fahrverbot in 2 verschiedenen Bundesländern 1x4 Wochen gemacht, Parallelverwahrung ist das Stichwort. Ich fand es gut, wenn es das Verfahren hergibt, warum nicht.

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    wenn es das Verfahren hergibt, warum nicht.

    Warum nicht?

    Wenn du die Antwort nicht kennst, ist es zwecklos, es dir erklären zu wollen. Und wenn du sie kennst, interessiert sie dich nicht. So what? Aber danke für die Illustration dessen, was ich meinte.

  10. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #40
    Ser's,

    wenn das Wasserrohr kaputt ist, holt man einen Installateur,
    wenn das Dach kaputt ist, fragt man einen Dachdecker,
    wenn die Gaszufuhr hin ist, holt man die Gaswerke,
    wenn man krank ist geht man zum Arzt oder ins Krankenhaus,
    wenn man was nicht weiss, liest man im Lexikon (heutzutage halt online),
    wenn's brennt, dan ruft man die Feuerwehr,

    und wenn man ein rechtliches Problem hat, dann ....

    Und wann der Moment ist, an dem man selber nicht mehr weiterweiss, den bestimmt man selbst - oder eben der Sachzwang.

    Also was soll das Geseire.

    liebe Grüße

    Wolfgang


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist diese G/S Original ?
    Von Arik im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 23:45
  2. Wer kennt diese Lenkerverlegung
    Von Super Mario im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 13:29
  3. Diese Elendshitze...
    Von Nichtraucher im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 18:31
  4. Startschwierigkeiten - nicht immer aber immer öfter
    Von FrankS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 17:20
  5. Immer diese Geschwindigkeitsmessungen
    Von GS Jupp im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 00:38