Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Inzahlungnahme - wird der Kunde gleich zweimal gemolken?

Erstellt von Aurangzeb, 10.05.2012, 09:49 Uhr · 26 Antworten · 3.147 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #11
    Hallo,

    ich weiß, gar nicht, was ihr habt.
    Wenn ich zu faul, bequem oder aus Zeitmangel nicht mit den brotlosen
    Basararabern rumfeilschen will, muß ich dafür zahlen.
    Der Händler muß, wenn er das Moped am Stück weiterverkaufen will,
    darauf Garantie geben - per Police, und die kostet auch.
    Ob ein 10 Jahre alter Zossen überhaupt noch garantiefähig ist, weiß
    ich nicht.
    Wenn nein, muß das Moped zum Abdecker - egal ob neuwertig oder runtergeritten.

    Ansonsten privat verkaufen.

    Gruß
    Christian

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #12
    Es ist doch niemand verpflichtet sein Motorrad beim Händler in Zahlung zu geben. Mein Motorrad bekommt der, der mir den besten Preis bietet. Der Händler hat mit einer Gebrauchtmaschine doch nur totes Kapital in seinem Verkaufsraum stehen und deshalb schon gar kein Interresse daran.
    Auf der anderen Seite finde ich es doch immer wieder amüsant wenn Leute bei einem 10Jahre alten Töff von "neuwertig" sprechen und ihre Preisvorstellungen äußern.

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #13
    Genau meine Meinung silverfox!
    Deshalb sind die Gebrauchtpreise auch so hoch. Jeder gibt beim Händler dran, entsprechend wird draufgeschlagen. Bei mobile.de sind vielleicht noch 10% Privatverkäufe. Das war vor 10 Jahren noch anders. Heute interessiert es kaum noch jemand ob es ein Draufzahlgeschäft ist. Des Deutschen liebstes Spielzeug kann für die Masse gar nicht teuer genug sein! Ein paar Sparfüchse haben das Nachsehen...

  4. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #14
    Als ich meine GS bei BMW in Zahlung geben wollte, war der genannte Preis des Händlers eine Unverschämtheit: der hätte mir für meine 5 Jahre alte GS keine 2k€ gegeben! Und machte dabei auch noch eine dermaßen schlechte, leidende Miene, daß ich ihm fast vor die Füße gekotzt hätte.

    Der KTM-Händler hat erheblich mehr geboten, zwar immer noch zu wenig, aber mehr! Und er hat auch nicht groß leidend getan, sondern einfach eine Exceltabelle gemacht und die Kosten ausgerechnet, die er hat. Einfach, ehrlich und es blieb mir überlassen ob ich mich drauf einlasse.

    Da war klar, daß mich der BMW-Fuzzi nie wieder sieht!

  5. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    #15
    Die GSX 1400 wird ja nicht mehr als Neufahrzeug von Suzuki in DE angeboten und hat ein Marktverfallsdatum, realistisch gesehen würde ich ebenfalls kaum mehr als 3000,- € ausgeben und genau aus diesem Grunde bleibt meine GSX1400 bei mir im Stall und bekommt ihr Gnadenbrot .

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ich habe gerade für einen Alfa Mito 3.000 Euro mehr bekommen, als wenn ich ihn privat verkauft hätte. Geht auch
    Hi
    das sagt wenig aus, evtl. hast Du einen Porsche Cayenne mit allen Zusatzoptionen zum Listenpreis gekauft.
    Gruß

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #17
    nee, zum Listenpreis kaufe ich nie im Leben ein Auto

  8. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Ralf_GSX1400 Beitrag anzeigen
    Die GSX 1400 wird ja nicht mehr als Neufahrzeug von Suzuki in DE angeboten und hat ein Marktverfallsdatum, realistisch gesehen würde ich ebenfalls kaum mehr als 3000,- € ausgeben und genau aus diesem Grunde bleibt meine GSX1400 bei mir im Stall und bekommt ihr Gnadenbrot .
    Okay, wir müssen in einem BMW-Forum jetzt nicht den Marktwert einer Suzuki ausdiskutieren. Nur soviel: Für 2200 Euro geb ich sie auch nicht weg. Überdies glaube ich, dass es bei diesem Teil eher werterhaltend wirkt, wenn sie nicht mehr neu angeboten wird.
    @Ralf: Wir verkraftest du den Umstieg von der GSX auf deine R 1200? Empfindest du da nicht, naja,wie soll ich sagen, ein gewisses Defizit an Motorlaufkultur?
    Gruß

  9. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Okay, ..@Ralf: Wir verkraftest du den Umstieg von der GSX auf deine R 1200? Empfindest du da nicht, naja,wie soll ich sagen, ein gewisses Defizit an Motorlaufkultur?
    Gruß

    es ist halt etwas ganz anderes und das man die Mechanik deutlich arbeiten spürt sind halt neue Erfahrungen ansonsten bin ich rundum zufrieden mit der ADV. Ab und an wird die 1400er noch ausgeführt und wenn ich mich mal als gebückter üben möchte nehme ich die SV1000 meiner Tochter sieht dann aber recht komisch aus.

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Hallo,
    BMWs kommen hier nicht vor, aber das Phänomen ist wohl nicht markenspezifisch:
    genau. Mir hat die Niederlassung Berlin für meine seinerzeit 26 monate alte unfallfreie Adv mit 42.000 km als Inzahlungnahmepreis bei Neukauf einer Adv für 17.500 Liste 7.200 Eus geboten. ABER kaufen und verkaufen ist, was viele nicht wissen, ne freiwillige Veranstaltung, er hat seine neue behalten und ich hab mein Mopped behalten (das ich immer noch fahre).


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. noch zweimal Schlafen ;-)
    Von Marsi im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 21:04
  2. Kunde am Telefon oder Life stinks (Teil 2)
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 20:53
  3. Unerwünschter Kunde (Leistungsmangel)
    Von Spirit100 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 10:48
  4. TKC80 - zweimal montieren?
    Von KuhBenita im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 19:09
  5. Vorderbremse wird nicht gleich frei???
    Von GS Jürgen 61 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 05:50