Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 157

Was ist denn ein "BIKER"?

Erstellt von GS Endurist, 23.01.2014, 10:01 Uhr · 156 Antworten · 12.889 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #31
    Es ist Winter! Herrgott, lass es schnell wieder warm werden!

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Es ist Winter! Herrgott, lass es schnell wieder warm werden!
    Dann kriegst Du einen warmen Biker...

    willst Du das wirklich????

  3. Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    144

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von GS Endurist Beitrag anzeigen

    ...Wie ich oben schon schrub: ...


    Es grüßt herzlich ein Motorradfahrer oder/und Biker aus Mahlow
    Jürgen
    Was soll denn das für ein Wort sein?
    Präterium von schrubben?

    Zitat Zitat von GS Endurist Beitrag anzeigen

    ... Rührt das von einem Minderwertigkeitsgefühl her? ...
    Hast Du vielleicht selber eins, weil Du Dich als Biker bezeichnen würdest?


    Zitat Zitat von GS Endurist Beitrag anzeigen

    Was assoziiert ihr denn mit dem Begriff "BIKER"? Und was veranlasst euch, sich auf eine andere, höhere Stufe zu stellen?

    Jürgen
    Wie kommst Du zu der Unterstellung?

    Gruß Hagen

  4. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von GS Endurist Beitrag anzeigen
    Einen Wunderschönen,
    hin und wieder schaue ich in dieses Forum ( und schreib auch mal etwas ), stelle fest, das sich hier ein nicht geringer Teil über den Begriff "Biker" lustig macht, herabwürdigt oder nicht ernst nimmt.

    In Wikipedia stehts... Kurzform aus dem englischen und steht u.a. für Motorradfahrer.
    Für mich ist der Begriff ein recht neutraler Begriff für einen Motorradfahrer, inzwischen ein eingedeutschter Begriff, den hier viele verwenden... und JEDER weiss WER oder WAS gemeint ist.

    Dagegen ,finde ich, hört sich das Wort "MOTORRADFAHRER" ein wenig konservativ/ spießig an.

    Auch habe ich den Eindruck, das sich HIER die MOTORRADFAHRER eigenmächtig auf eine höhere Stufe stellen als der BIKER.

    Rührt das von einem Minderwertigkeitsgefühl her?

    Wie ich oben schon schrub: es ist eine Kurzform, bedeutet Motorradfahrer und ist seit langen eingedeutscht, jeder weiss WER oder Was....

    Was assoziiert ihr denn mit dem Begriff "BIKER"? Und was veranlasst euch, sich auf eine andere, höhere Stufe zu stellen?


    Es grüßt herzlich ein Motorradfahrer oder/und Biker aus Mahlow
    Jürgen
    Ein wenig liegt es auch an der Anzahl der Buchstaben, klingt simpel aber is so. Bei der statistisch nachgewiesenen Unfallhäufigkeit stell ich mich niemals eine Stufe höher! - als wer eigentlich?

    Ob es wirklich so ist, dass Minderwertigkeitsgefühle immer eine Überkompensation zur Folge haben? Auch zwei Seiten einer Medaille die zu betrachten sind.

    U.a. wird auch die Machtfrage angesprochen - komplexes Thema.

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von GS Endurist Beitrag anzeigen
    Einen Wunderschönen,
    hin und wieder schaue ich in dieses Forum ( und schreib auch mal etwas ), stelle fest, das sich hier ein nicht geringer Teil über den Begriff "Biker" lustig macht, herabwürdigt oder nicht ernst nimmt.

    In Wikipedia stehts... Kurzform aus dem englischen und steht u.a. für Motorradfahrer.
    Für mich ist der Begriff ein recht neutraler Begriff für einen Motorradfahrer, inzwischen ein eingedeutschter Begriff, den hier viele verwenden... und JEDER weiss WER oder WAS gemeint ist.

    Dagegen ,finde ich, hört sich das Wort "MOTORRADFAHRER" ein wenig konservativ/ spießig an.

    Auch habe ich den Eindruck, das sich HIER die MOTORRADFAHRER eigenmächtig auf eine höhere Stufe stellen als der BIKER.

    Rührt das von einem Minderwertigkeitsgefühl her?

    Wie ich oben schon schrub: es ist eine Kurzform, bedeutet Motorradfahrer und ist seit langen eingedeutscht, jeder weiss WER oder Was....

    Was assoziiert ihr denn mit dem Begriff "BIKER"? Und was veranlasst euch, sich auf eine andere, höhere Stufe zu stellen?


    Es grüßt herzlich ein Motorradfahrer oder/und Biker aus Mahlow
    Jürgen
    Na, zum Glück steht in Deiner Signatur nicht, dass Du die Dinge, die Du nicht ändern kannst, nicht hinterfragen darfst.

    Ich finde nicht, dass das eine höher bewertet ist/wird als das andere. Allerdings versuche ich, zumindest ausserhalb meiner beruflichen Fachchinesisch, irreführende eingedeutschte englische Begriffe zu vermeiden.

    Biker steht auch ganz oft für Radfahrer. Und mit diesen rowdyhaften verkehrbehindernden, straßenverksgefährdenden Treteselquälern möchte ich mich nicht mal ansatzweise gemein machen.

    Bikers welcome und man sitzt auf der Terrasse mit nylon bekleideten, nach Schweiß stinkenden Leuten zusammen, die sich darüber aufregen, dass sie ohne Licht fahrend, im Tunnel übersehen werden, ersatzweise, wenn sie kurvenschneidend den Berg hochhecheln von zu Tal fahrenden Moppeds angehupt werden, ersatzweise über renitent Fußgänger auf dem Bürgersteig, ersatzweise über rote Ampeln. Ausgeschmückt mit den persönlichen Heldentaten.

    Nee, laß mal gut sein. Mit denen möchte ich nicht verwechselt werden. Wenn klar ist wer oder was gemeint ist, ist es mir wurst und ansonsten fahre ich kein Bike, sondern ein Motorrad.

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Na, zum Glück steht in Deiner Signatur nicht, dass Du die Dinge, die Du nicht ändern kannst, nicht hinterfragen darfst.

    Ich finde nicht, dass das eine höher bewertet ist/wird als das andere. Allerdings versuche ich, zumindest ausserhalb meiner beruflichen Fachchinesisch, irreführende eingedeutschte englische Begriffe zu vermeiden.

    Biker steht auch ganz oft für Radfahrer. Und mit diesen rowdyhaften verkehrbehindernden, straßenverksgefährdenden Treteselquälern möchte ich mich nicht mal ansatzweise gemein machen.

    Bikers welcome und man sitzt auf der Terrasse mit nylon bekleideten, nach Schweiß stinkenden Leuten zusammen, die sich darüber aufregen, dass sie ohne Licht fahrend, im Tunnel übersehen werden, ersatzweise, wenn sie kurvenschneidend den Berg hochhecheln von zu Tal fahrenden Moppeds angehupt werden, ersatzweise über renitent Fußgänger auf dem Bürgersteig, ersatzweise über rote Ampeln. Ausgeschmückt mit den persönlichen Heldentaten.

    Nee, laß mal gut sein. Mit denen möchte ich nicht verwechselt werden. Wenn klar ist wer oder was gemeint ist, ist es mir wurst und ansonsten fahre ich kein Bike, sondern ein Motorrad.
    Du hast den Ironie- Smiley vergessen...

  7. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #37
    Haltet doch einfach mal den Ball flach!
    "Motorbike" ist ein englischsprachiger Begriff, womit ein "Biker" auch ein Motorradfahrer ist/sein kann (die etwas sehr älteren unter uns werden sich ev. noch daran erinnern können, daß die ersten Motorräder nichts anderes als mit Motoren ausgestattete Fahrräder waren , die nicht ganz so alten haben "motorisierte Fahrräder" in den Nachkriegsjahren noch erlebt, die Jüngeren wissens wohl eher nicht mehr, ob mangelnden Historiebewußtseins und Nichtbesuchens von Museen -ersatzweise der Unfähigkeit, den an den div. Fzg.n angebrachten Text zu lesen u. auch noch zu verstehen).
    Im übrigen ist's völlig egal wie sich jemand schimpft. Ist er/sie ein A....loch (dem Volksmund zufolge gehören "Radfahrer" in der Masse dazu ), ist er/sie es, unabhängig von der Bezeichnung, die er/sie sich gibt.

    Grüße
    Uli

  8. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #38
    Danke für eure bisherigen Beiträge

    Ist schon interessant wer hier Schubladendenkt und sich die eine oder die andere Jacke anzieht ... oder gar keine ... oder beide.

    Es sind aber auch Beiträge geschrieben, die mir sehr "gefallen"... aber auch diese Beitragsschreiber sollen hier von mir nicht benannt werden...

    Wie schrub jemand?
    Ich bin ich? Ja genau. Und wie mich andere sehen ist mir Latte ( nicht bei allen, aber bei fast allen).

    In diesem Sinne verbleibe ich weiter nur ein "seltener Leser und Schreiber".

    Bleibt sauber, allzeit gute Fahrt und eine sturzfreie Saison.
    Gruß aus Mahlow
    Jürgen

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Du hast den Ironie- Smiley vergessen...
    Echt? Könnte auch sein, dass das Absicht war. Ich denke, der TE kann es schon einordnen.

  10. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.381

    Standard

    #40
    Es heisst korrekt englisch motorcycle nicht motorbike. "Bike" kommt von bicykle also gleich Fahrrad oder Velo oder wie ihr beliebt.

    Unabhängig davon, selbtst wenn ich auf dem Fahrrad sitze bezeichne ich mich nicht als Biker, sondern dann als Velofahrer.


 
Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. was ist denn ein realistischer Preisnachlass für die LC
    Von Steuerspezi im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 15.01.2014, 22:39
  2. Was ist für eine Festplatte am wichtigsten?
    Von Tierry im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.2014, 14:21
  3. was ist denn das?
    Von buebigers im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 22:28
  4. Was ist denn das jetzt wieder für ein Geräusch
    Von Daynie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 21:32
  5. Was ist denn hier los?
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.05.2006, 20:26