Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Ist der Boxer tot? Kommt die F1200GS?

Erstellt von MP, 11.03.2008, 18:29 Uhr · 35 Antworten · 5.687 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von dominotec Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Teil, habe einfach keinen Bock mehr auf eine Kette. Deshalb habe ich mich auch für eine BMW mit Kardanantrieb entschieden. Wenn es die GS zukünftig ohne Hängeeuter aber mit Kardan oder Riemantrieb gibt, dann könnte ich mir durchaus vorstellen so eine BMW zu fahren,
    Also für mich wäre Kette durchaus ein Verkaufsargument. Der Kardan ist einfach zu anfällig. Zu oft mußte ich die Paraleverlager wechseln, zu oft sind die Kreuzgelenke hin, gerade im Gespannbetrieb. Da wär mir eine Kette lieber. Ab und an mal ein neuer Satz für rel. schmales Geld, Wartung regelt der Scotti und gut is.

    Von daher: Her mit der F1200GS!

  2. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #32
    Keine Panik auf der Titanic, den Boxer wird BMW als allerletztes aufgeben (eher bauen sie Motoren in China, hust, hust). Viel ist vom traditionellen Markenimage nicht mehr übrig, und trotzdem sind wir noch alle hier und diskutieren. Früher hatte ich beim BOxer im Winter warme Füsse, jetzt habe ich warme Schienbeine, so ändern sich die Zeiten. Nur eins ist klar, das mechanische Zeitalter ist für viele die gute alte Zeit, in der vieles besser war, weil Dinge nicht nur zu 100% oder garnicht, sonder auch mal zu 50% funktionierten, wie damals, als der 75/5 Zylinder rechts nicht mehr wollte, aber man es auf einem Pott noch von Nord-Donegal bis nach Dun Laoghaire schaffte, um die Fähre zu kriegen, oder auf der Fähre von Patras nach Ancona die Standrohre der BMW wieder mit der Schiffspresse geradebog, weil auf Korfu irgendsoein Schaf auf der Ideallinie .......... hatte...
    Genau wie bei alten Nikons halten die 2Ventiler ihren Preis, während die 4Ventiler State-of-the-arts ihren Wert verlieren wie das Laptop vom letzten Jahr.
    Wir sind auch bei den Mopeds in der Wegwerfgesellschaft angelangt, keine Illusionen, toll, wenn alles funktioniert (ich fands geil heut auf der Sella, dass die HP Power ohne Ende hatte, wo die 100GS nach Luft röchelte), aber brauchen tat ich all die Power nicht.
    Gelegentlich wache ich morgens auf, und freu mich auf die alte GS, die in der Garage in Irland auf mich wartet, das ist noch Mopedfahren, HP ist Auto auf 2 Rädern, gemäss dem alles-oder-nichts-Prinzip.
    Das Problem ist nur, dass auch die alten Dinge nicht mehr so tun wie früher, es gibt keine europäischen Hersteller mehr, die Zündkontakte herstellen, das Zeugs kommt aus Indien und ist oft schon nach 1000km verbrannt, sorry guys. Frühe Elektroniken sind Auslaufmodelle, und wir jagen guten Teilen nach, wo wir sie finden.
    Tolle Aussichten für unsere Freizeitgesellschaft in gesetzten Jahren, denn Nachwuchs haben wir Mopedfahrer ja schon lange nicht mehr.
    Also, geniessen wir jetzt, braten, was der Reifen hergibt, verkaufen das alte Geraffel im Schuppen, solang es noch einen Markt gibt...
    Ölreserven? Kein Problem, wir werden uns früher erschöpft haben.
    Ein nach vielen begeisternden Kilometern im Hochgebirge erschöpfter HP-Fahrer

  3. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von hotzenplotz Beitrag anzeigen
    dieser Motor stirbt nicht - Punkt!
    Jeder Motor stirbt, wenn er sich nicht mehr verkauft.
    • Entweder, weil der Kultstatus vorüber ist (diejenigen, welche diesen Status anerkennen, sterben auch mal)
    • Oder weil er in der Herstellung so teuer wird, daß der Preis vom Endkunden nicht mehr getragen wird -- trotz Kultstatus
    "Technisch überholt" habe ich als Grund vergessen...

  4. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    806

    Standard

    #34
    60% der aktuellen BMW-Motorradproduktion sind mit einem Boxermotor ausgestattet!
    Warum sollte BMW dann auf die bescheuerte Idee kommen, den Boxer einzustampfen?


    BMW-Produktion in 2007:

    60% R-Modelle (Boxer)
    20% K-Modelle (Vierzylinder-Reihe)
    20% F- Modelle & G-Modelle (Ein- & Zweizylinder)

    Insgesamt 104.000 Fahrzeuge.

    Diese Info habe ich vor einer Woche aus dem BMW-Werk in Berlin-Spandau erhalten.
    Die Meldung der Zeitschrift war bestimmt ein verfrühter April-Scherz. Man muss nicht alles glauben, was in der Zeitung steht.

  5. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Ulf Beitrag anzeigen
    Jeder Motor stirbt, wenn er sich nicht mehr verkauft.
    • Entweder, weil der Kultstatus vorüber ist (diejenigen, welche diesen Status anerkennen, sterben auch mal)
    Dafür wachsen ja auch genug nach

  6. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #36
    Naja, nicht wirklich. Der Mensch auf einem in Deutschland zugelassenen Motorrad ist im Schnitt genau 40 Jahre alt. Tendenz: steigend!


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Wo kommt das Öl her???
    Von Pseikobilly im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 08:04
  2. da kommt Neid auf
    Von Peter im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 21:05
  3. Wer kommt mit, wer hat lust??
    Von Melvin im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 23:16
  4. Wo kommt das Öl hin?
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 20:10