Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 122

Ist die Arroganz von etc. BMW noch zu überbieten??

Erstellt von PitBremen, 06.05.2013, 13:42 Uhr · 121 Antworten · 15.832 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    199

    Standard

    #51
    @PitBremen

    Versteh ich jetzt nicht! Nach eigenen Angaben fährst Du seit 20 Jahren PKW und seit 10 Jahren Motorräder dieser Marke und in dieser Zeit gabs nur wenig Postives? Da frag ich mich schon, warum Du dann diesem Anbieter treu bleibst?
    Oder steckt da doch der in oder andere "Pretigegedanke" dahinter, dass man die Mark nicht wechselt, obwohl ja offenbar das Negative zu überwiegen scheint?
    Gerhard

  2. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #52
    Ich denke, er meint wenig positives mit dem Service.
    Das die Karren aus München und die Mopeds aus Berlin grundsätzlich nicht zum allerletzten gehören, braucht man nicht zu diskutieren.

  3. Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    279

    Standard

    #53
    Hallo zusammen,

    ich fahre auch schon einige Tage BMW und in meinem Haushalt stehen 4 Fahrzeuge (2 Autos und 2 Moppeds) der weiß-blauen. Allerdings habe ich nichts brandneues und BMW Autos fahre ich schon länger als BMW Motorrad. Ich war bis heute sehr zufrieden und bleibe im Normalfall auch der Marke treu denke aber, daß die Qualität vor ein paar Jahren eine andere war. Die Sitze meines 13 Jahre alten 3ers sehen besser aus als die vom 3er Kombi Bj 2008. Der Hauptständer meiner 1150 GS Adv. Bj 2003 sieht trotz nachlässiger Pflege um Welten besser aus als der von Pit.
    Ich bin aber der Meinung dies ist kein BMW Problem sondern quer Beet bei allen (Dosen-)Herstellern zu finden.
    Eine Arbeitskollegin von mir hat sich über ihren Freund (Werksangehöriger) einen neuen A1 geleast, was die in den letzten 8Monaten schon alles erlebt hat, ich glaub diese Frau definiert Leidensfähigkeit neu. Ich will hier auf die einzelnen Probleme nicht näher eingehen aber wenn jemand Lust hat, kann er ja mal nach elktr. Fensterhebern A1 oder A3 bzw Bremsen oder Elektrik googeln.
    Ich kann Pit verstehen. Denn die Hersteller sind bei allem Premium, beim Preis, bei der Werbung und beim Auftreten nur nicht bei ihrer Qualität bzw. beim Umgang mit dem Kunden.
    Ich bin eigentlich auch eher der Typ, der mal ein Auge zudrückt oder ein Problem selbst beseitigt, ich bin aber auch der Meinung es muß irgenwann mal gut sein. Weil am Hungertuch nagt keiner unserer "Big Five" und vielleicht wären 2 Millionen weniger Gewinn (von den 5 bis 8 Milliarden) und dafür etwas mehr Kundenzufriedenheit, der bessere Weg.
    Es hieß schon früher "Hochmut kommt vor dem Fall" und diesen Hochmut mussten schon viel (siehe Grundig) teuer bezahlen.

    Gruß und schönes langes Wochenende
    HG

  4. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Ich denke, er meint wenig positives mit dem Service.
    Das die Karren aus München und die Mopeds aus Berlin grundsätzlich nicht zum allerletzten gehören, braucht man nicht zu diskutieren.
    Genau so ist es.

    Vielleicht war mein Denkansatz falsch hinter einer großen Niederlassung großen Service zu vermuten. Die sind halt um die Ecke und wenn ein Problem auftaucht können und wollen die sicher was machen. Ich hatte noch das Angebot eines kleinen Händlers gut 100km weit weg. Eventuell stimmt das Gerücht ja dass sich diese Kleinen deutlich mehr ins Zeug legen weil dort jeder Kunde existenziell wichtig ist.

    Ach wenn die KTM doch einen Kardan hätte, dann wäre alles einfacher

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Rex Krämer Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    . Ich war bis heute sehr zufrieden und bleibe im Normalfall auch der Marke treu denke aber, daß die Qualität vor ein paar Jahren eine andere war. Die Sitze meines 13 Jahre alten 3ers sehen besser aus als die vom 3er Kombi Bj 2008. Der Hauptständer meiner 1150 GS Adv. Bj 2003 sieht trotz nachlässiger Pflege um Welten besser aus als der von Pit.
    Ich bin aber der Meinung dies ist kein BMW Problem sondern quer Beet bei allen (Dosen-)Herstellern zu finden.
    Eine Arbeitskollegin von mir hat sich über ihren Freund (Werksangehöriger) einen neuen A1 geleast, was die in den letzten 8Monaten schon alles erlebt hat, ich glaub diese Frau definiert Leidensfähigkeit neu. Ich will hier auf die einzelnen Probleme nicht näher eingehen aber wenn jemand Lust hat, kann er ja mal nach elktr. Fensterhebern A1 oder A3 bzw Bremsen oder Elektrik googeln.
    Ich kann Pit verstehen. Denn die Hersteller sind bei allem Premium, beim Preis, bei der Werbung und beim Auftreten nur nicht bei ihrer Qualität bzw. beim Umgang mit dem Kunden.
    Ich bin eigentlich auch eher der Typ, der mal ein Auge zudrückt oder ein Problem selbst beseitigt, ich bin aber auch der Meinung es muß irgenwann mal gut sein. Weil am Hungertuch nagt keiner unserer "Big Five" und vielleicht wären 2 Millionen weniger Gewinn (von den 5 bis 8 Milliarden) und dafür etwas mehr Kundenzufriedenheit, der bessere Weg.
    Es hieß schon früher "Hochmut kommt vor dem Fall" und diesen Hochmut mussten schon viel (siehe Grundig) teuer bezahlen.

    Gruß und schönes langes Wochenende
    HG
    Ebenso!!

    Vielleicht wechselt man doch einfach zu Fahrzeugen mit Migrationshintergrund damit unsere Premiumhersteller mal wach werden.

    Das mit dem Hochmut stimmt schon, vor ein paar Jahren hat es hier komplett alle großen Opel Händler auf einmal weggerissen. Ich denke das die Opelkrise nur der Auslöser war um diese an Größenwahn erkrankten von der Bildflache zu fegen.

  5. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    199

    Standard

    #55
    Genau so ist es.
    Eben, darum versteh ich es noch weniger! Wenn ich ein sogenannte Premiumprodukt erwerbe, erwarte ich mir auch entsprechendes Service. Offenbar fehlte ihm das jahrzehntelang. Also, warum dann immer wieder beim gleichen kaufen???

  6. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von morepower Beitrag anzeigen
    Eben, darum versteh ich es noch weniger! Wenn ich ein sogenannte Premiumprodukt erwerbe, erwarte ich mir auch entsprechendes Service. Offenbar fehlte ihm das jahrzehntelang. Also, warum dann immer wieder beim gleichen kaufen???
    Vielleicht reicht es einem irgendwann mal. Bisher hatten Reklamationen ja wenigstens in der Garantie/Gewährleistungsphase Erfolg.
    Wobei ich sagen muss dass bei meinem Auto da dann auch erstmal widerwillig rumgepfuscht wurde und oft nachgebessert werden musste. (Nicht auf die NL bezogen, dort habe ich das erste .........Mal gekauft)
    Das hat sich anscheinend nun auch noch geändert. Leute die nicht dauernd neu kaufen und jede Kleinigkeit gegen Entgelt machen lassen werden eben anders behandelt, es lohnt scheinbar nicht dafür einen Finger krumm zu machen.
    Was du mir also sagen willst ist: Selber Schuld. Stimmt!

  7. Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    120

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von PitBremen Beitrag anzeigen

    Wenn du das so sehen willst.

    Es gab auch schon positive Momente. .......

    Mit der Anmeldung hast du irgendwo Recht. Ich lese hier seit letztem Sommer fast täglich mit, hatte aber keine eigenen Beiträge beizusteuern. Bin nicht so der Forenschreiber. Nun habe ich aber einen Grund für einen eigenen Beiträg und dafür muss ich mich halt anmelden.

    Auch mit dem Beschichten hast du Recht. Für gut 200 Euro lasse ich bei einem fast neuen Motorrad den Hauptständer neu beschichten, weil er von minderer Qualität ist. Danach lasse ich für xyz Euro dies und das machen weil auch hier die Qualität vielleicht nicht überzeugend ist. Wo soll das bitte enden? Ich erwarte von einem Produkt in dieser Preisklasse eine gewisse Qualität und die wurde mir nicht geliefert.

    Ich habe angenommen das Foren zur Diskussion da sind oder willst du mir sagen das nur positive Diskussionen erwünscht sind? Ich hoffe doch nicht!
    Nochmal zum Verständnis, der HS sieht Schei**e aus und das dies nach der kurzen Zeit gerügt werden darf, stell ich nicht in Abrede. Nur das du nach 10 Jahren BMW Motorrad einen HS zum Anlass nimmst, dich hier anzumelden, da es ja wie du sagst bisher keinen anderen Grund dafür gab, finde ich schon einigermaßen komisch.
    Ich würde daraus ablesen, das es bisher ( 10 Jahre!) immer zu deiner Zufriedenheit lief mit BMW, sonst hättest du ja wohl schon eher einen Beitrag über ein undichtes Getriebe, eine spinnende Elektonic, ein kaputtes ABS, schlampiger Kundendienst etc. hier zur Diskussion gestellt, oder nicht??
    Übrigens, ich weiss ja nicht wo Du Deine Sachen beschichten lässt, aber 200 Euro sind wohl etwas hoch gegriffen.

  8. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von evo1150GS Beitrag anzeigen
    Nochmal zum Verständnis, der HS sieht Schei**e aus und das dies nach der kurzen Zeit gerügt werden darf, stell ich nicht in Abrede. Nur das du nach 10 Jahren BMW Motorrad einen HS zum Anlass nimmst, dich hier anzumelden, da es ja wie du sagtst bisher keinen anderen Grund dafür gab, finde ich schon einigermaßen komisch.
    Ich würde daraus ablesen, das es bisher ( 10 Jahre!) immer zu deiner Zufriedenheit lief mit BMW, sonst hättest du ja wohl schon eher einen Beitrag über ein undichtes Getriebe, eine spinnende Elektonic, ein kaputtes ABS, schlampiger Kundendienst etc. hier zur Diskussion gestellt, oder nicht??
    Übrigens, ich weiss ja nicht wo Du Deine Sachen beschichten lässt, aber 200 Euro sind wohl etwas hoch gegriffen.
    Was willst du hören?? Einmal ist nunmal das erste Mal und das ist jetzt. Über den Kundendienst hätte man sicher schon viele Seiten schreiben können, hab ich aber nie. Bin, wie schon geschrieben, mit anderen Dingen beschäftigt als mit Foren lesen. Ein weiterer Grund ist vielleicht das die anderen BMW nur Gebrauchte waren und nie das teuer gekaufte Hauptmotorrad.

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #59
    man mag das wirklich sehen, wie man will und evtl. ist der eine oder andere der Meinung, dass ja nicht so schlimm ist usw., ich übrigens auch, würde das kurz weg schleifen und überpinseln, aber die Menschen sind nun einmal unterschiedlich und man kann eigentlich durchaus erwarten, dass ein Bauteil, das im Spritzbereich des Vorderrads liegt, so beschichtet ist, dass da ab Werk erst einmal Ruhe ist

  10. Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    279

    Standard

    #60
    eben! Der Hauptständer meiner 1150 GS liegt auch im Spritzbereich des Vorderrades und sieht nicht so sche...e aus wie der von Pit.
    Und genau das meine ich. Die Qualität der Teile wird schlechter. Wahrscheinlich war wieder ein Einkäufer besonders gut und der Lieferant mußte halt etwas tun um den geforderten Preis einzustellen. So wie es aussieht hat der Lieferant eine Lösung gefunden.....

    Gruß
    HG


 
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NOCH EIN ÖSI !!!
    Von gaisi im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 10:32
  2. Und noch ein Ösi !
    Von Dylan Hunt im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 21:27
  3. Woher rührt die Arroganz diverser BMW Verkäufer
    Von Qstall im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 10:57
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 11:37