Seite 9 von 20 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 192

Ist Harley fahren auf Pässen saugefährlich?

Erstellt von soaringguy, 23.06.2013, 12:27 Uhr · 191 Antworten · 24.805 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    3.918

    Standard

    #81
    Komm gerade vom Stelvio und hab die ultimative Antwort mitgebracht: Harley Fahren auf Pässen ist nicht saugefährlich, aber scheiße langsam.

    Auf dem Weg nach oben hab ich zuerst ne Meute heftig angasender italienischer Superbikes versägt und im oberen steilen, schmalen Stück dann noch ne 690er Duke zur vorzeitigen Aufgabe genötigt. Nachdem ich oben beim Bruno dann die erste Bratwurst verdrückt hatte, kamen zuerst der Kati-Fahrer und ein wenig später die Supersport-Fraktion. Dann kam lange nix mehr.

    Ganz lange. Und irgendwann kam dann noch ne Harley eingelaufen. Unter frenetischen Jubel seiner Kollegen (den Italienern) stellte er das Motorrad ab, hob die Hände und winkte in die Kamera. Er war sichtlich stolz, die Passhöhe vor Eintreten der Dunkelheit bezwungen zu haben. Und seine Kollegen vermutlich erleichtert, dass er heil angekommen war.

    Es geht also auch mit einer Harley, und vermutlich nicht mal schlecht. Denn ich hab natürlich maßlos übertrieben. Aber fünf Minuten war die Harley tatsächlich später dran. Mindestens.

    Gruß
    Serpel

  2. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von Serpel Beitrag anzeigen
    Gruß
    Serpel
    Erst einmal Glückwunsch zur gelungenen Bezwingung.

    Ich will Dir ja niGS - aber alle die Du überholt hast waren langsamer als Du - also ist es niGS Besonderes solche Opfer zu versägen.

    Auf Schnellere wirst Du nicht treffen - weil die sind dann schon weg wenn Du kommst - Du triffst immer nur auf Langsamere.

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    Erst einmal Glückwunsch zur gelungenen Bezwingung.

    Ich will Dir ja niGS - aber alle die Du überholt hast waren langsamer als Du - also ist es niGS Besonderes solche Opfer zu versägen.

    Auf Schnellere wirst Du nicht treffen - weil die sind dann schon weg wenn Du kommst - Du triffst immer nur auf Langsamere.
    Das ist ja schon ein Stück weit philosophisch!

    Gruß,
    maxquer

  4. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Standard

    #84
    Serpel , Respekt da hats ja der Deutsche wieder mal allen gezeigt . Ne Harly zu überholen ist ja auch nicht sonderlich kompliziert . Aber da gibt auch noch gute Fahrer dabei ... erst vor zwei Jahren dort oben ... ein Holländer ... war einfach nur ein Gedicht seine Fahrweise , irgend wann war denn auch für Ihn der Druck von hinten zu gross ... aber eigendlich wollten wir Ihn garnicht überholen , haben Ihm denn unsere Anerkennung mittels Daumen zum Ausdruck gebracht

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von yessy Beitrag anzeigen
    Serpel , Respekt da hats ja der Deutsche wieder mal allen gezeigt . Ne Harly zu überholen ist ja auch nicht sonderlich kompliziert .


    Zitat Zitat von Serpel Beitrag anzeigen
    Denn ich hab natürlich maßlos übertrieben
    lies doch alles, was er schreibt

  6. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Das ist ja schon ein Stück weit philosophisch!

    Gruß,
    maxquer
    Ja, das geht mir auch immer so, ich kann am Hahn ziehen wie ich will, die schnelleren kann ich einfach nicht überholen , bzw. komm erst garnich an die ran.
    Hier kann uns schlußendlich nur Einstein weiterhelfen, oder die Erfindung des Warp-Antriebes für Motorräder, dann krümme ich einfach den vor mir liegenden Raum, in dem sich dieser schnellere befindet, und schwupps bin ich an dem vorbei. Man muß sich das so vorstellen, wie wenn man einen Pass rauf fährt, allerdings ohne die Kehren, einfach grad hoch, macht zwar keinen Spaß, aber Hauptsache schneller .
    Bei der Innovationsgeschwindigkeit, die BMW zur Zeit vorlegt, dürfte das doch spätestens in 10 Jahren verfügbar sein. Was sollen die denn nach R 1200 GS LC Quattro BlacK Adv. oder S 1000 RRRRRR hp4 sonst bringen?

    Schönen Tach noch, Thomas

    PS: Der Verfasser diesers Beitrags ist gestern beim zappen auf ZDFneo hängen geblieben, dort liefen ein paar uralte Star-Trek Folgen mit dem guten alten James T. Kirk als Kommandant der Enterprise. Echt geil diese alten Spezial-Effekte und die "raffinierte" Tricktechnik damals in den 60ern ! ;-)

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    #87
    Ich bin den Stelvio schon ein paarmal gefahren, mit meiner GS und auch mit einer Yamaha TDM 850. ich finde ihn auf der Südseite eigentlich nicht soo toll, weil er im Wesentlichen aus steilen Geraden und 180-Grad-Kehren besteht. Ich fahre lieber Pässe, bei denen auch weit schwingende Kurven dabei sind. Das Problem an den Haarnadelkurven ist, dass die allermeisten Motorradfahrer so was eben recht selten fahren und sich dann am Stelvio erst einmal dran gewöhnen müssen. Dazu kommt, dass man genau dauf achten muss, was der Gegenverkehr macht. Wenn man eine Rechtskehre fahren muss und es kommt einem in diesem Moment ein Schwarm Rennradler und ein Reisebus entgegen, dann kann man seine Linie mit weit anfahren und eng rumziehen vergessen. Normalerweise sollte ein Motorradfahrer in der Lage sein, mit seinem Bock auf einer normalbreiten Straße in einem Zug zu wenden. Wer das schafft, der schafft auch eine Spitzkehre am Stelvio. Allerdings, um noch mal aufs Ausgangsthema zurückzukommen: Mit einem Electra Glide Full Dresser mit Sozia und Reisegepäck hinten drauf möchte ich das auch nicht machen müssen.

    was mir beim Bergabfahren aufgefallen ist, das sind die ordentlichen Bremsungen vor jeder Spitzkehre, das summiert sich schnell zu einm Dutzend mal aus Tempo 80 auf Schrittempo. Das finde ich schon bei vollbeladenen GSen mit 450 Kilo fordernd für die rechte Hand, bei 600 Kilo HD ist das bestimmt noch lustiger...

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    ...
    was mir beim Bergabfahren aufgefallen ist, das sind die ordentlichen Bremsungen vor jeder Spitzkehre, das summiert sich schnell zu einm Dutzend mal aus Tempo 80 auf Schrittempo. Das finde ich schon bei vollbeladenen GSen mit 450 Kilo fordernd für die rechte Hand, bei 600 Kilo HD ist das bestimmt noch lustiger...
    schau dir mal deren hinterradbremse an.
    die ist so gut dimensioniert, so dass ein fusstritt die hand deutlich entlasten kann.
    zudem kann man ja auch etwas früher und dafür sanfter bremsen.

  9. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    lies doch alles, was er schreibt
    Ist das jetzt der " Verteidigungsmodus " von dir . Beachte auch du hier mal gewisse Zeichen

  10. Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    129

    Standard

    #90
    Auch mit GSen ist das fahren gefährlich, besonders für den Gegenverkehr.....



 
Seite 9 von 20 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Harley 48
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 00:06
  2. Keine Harley
    Von Di@k im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 18:36
  3. Von der GSA zur Harley
    Von Wümmy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 21:00
  4. Auf der Harley durch Kalifornien
    Von P-Mann im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 11:38
  5. Harley zu verkaufen
    Von nypdcollector im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 03:38