Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 77

Italien 11km/h zu schnell = 170,00 Euro

Erstellt von sk1, 22.12.2012, 09:21 Uhr · 76 Antworten · 10.872 Aufrufe

  1. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Es gibt einfach mal SPIELREGELN und wenn man die nicht einhält muss mit Konsequenzen rechnen ....
    habe es auch versucht die Schuld bei andern zu suchen ...hilft aber nicht ...
    steh dazu und bezahle für deine Fehler.

    Ist leider so
    Muss ich jetzt nicht verstehen!? Habe ich irgend etwas geschrieben ,dass ich bei jemand anderen die Schuld suche. Ich glaube nicht .................

    Zurück zum Thema:

    1. Danke für die Antworten mit dem Einschreiben/Rückschein. Ich meine auch, dass eine Postzustellungsurkunde und ein Einwurfeinschreiben den Brief als zugestellt beurkunden und nicht ein nicht abgeholter Brief der als Einschreiben/Rückschein deklariert ist. Aber das alles könnte wahrscheinlich nur ein Jurist, welcher auch EU Recht kennt, wissen. Ist ja auch die Frage welches "Postrecht" hier angewandt wird. Egal ........

    2. Was aber ist mit meiner anderen Frage:

    Zuerst steht dort "3 Punkte ..........Personalien mitteilen ...........Andernfalls werden Ihnen die Sanktionen gemäss ..........269,00 Euro + sonstiges .........an Deutschnofen senden"

    nächster Absatz: "ist die Zahlung im herabgesetzten Masse von Euro 159,00 + spesen zahlbar .............."

    Kann mir bitte einer sagen ob ich mit der geringen Zahlung alles vom Tisch habe .............

    Stefan

  2. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.625

    Standard

    #22
    Dass italienische Strafzettel preiswerter sind, wenn man gleich ohne zu murren bezahlt ist normal.
    Ob die Strafzettel auch im EU Ausland mittlerweile von deutschen Behörden eingetrieben wird, weiß ich auch nicht.

    Aber eins weiß ich:
    Sollte man sich dazu entscheiden, sich taub zu stellen und den Strafzettel nicht zu bezahlen würde ich aufpassen, dass ich in Italien nie mehr in eine Kontrolle komme.

    Wir sind 2011 in eine Kontrolle gekommen:


    Das einzige was interessiert hat, war Fahrzeugschein und Personalausweis. Dann wurde im Laptop geschaut, ob Ticket offen sind oder etwas gegen uns vorliegt.


    Ich denke, wenn dann alte unbezahlte Tickets erscheinen, wird das zum Stresstest für die Kreditkarte.



    Gruß
    Jochen

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    nächster Absatz: "ist die Zahlung im herabgesetzten Masse von Euro 159,00 + spesen zahlbar .............."

    Kann mir bitte einer sagen ob ich mit der geringen Zahlung alles vom Tisch habe .............

    Stefan
    Zahl den geringeren Betrag und die Sache ist vom Tisch!

    Einspruch ist dagegen ein Lotteriespiel, bist du mit dem Moped geblitzt worden hast du bessere Karten.

    Einspruch auf jeden Fall wenn der Strafzettel nicht auf Deutsch verfasst wurde.

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #24
    Moin,

    zahle den geringeren Betrag und vergesse nicht den Anhörungsbogen komplett ausgefüllt zurückzuschicken. Sonst geht es weiter und wird teurer. Trotz Bezahlung der 'Strafe'.

  5. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #25
    ich bin mit der GS geblitzt worden !! Bild ist nicht dabei; Zum radargerät selber steht auch ne ganze Menge; Der Bescheid ist sowohl in Italienisch und deutsch verfasst. da ich fast jedes Jahr nach Italien fahre, werde ich die Strafe zahlen.

    "zahle den geringeren Betrag und vergesse nicht den Anhörungsbogen komplett ausgefüllt zurückzuschicken. Sonst geht es weiter und wird teurer. Trotz Bezahlung der 'Strafe'."

    Stimmt das, muss ich auch noch meine Daten übermitteln?? ich hätte gedacht das zahlen reicht!??

    Stefan

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #26
    Wenn du eh bezahlst machen die paar Euro für das Porto den Kohl nicht mehr fett.

  7. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    Muss ich jetzt nicht verstehen!? Habe ich irgend etwas geschrieben ,dass ich bei jemand anderen die Schuld suche. Ich glaube nicht .................

    Zurück zum Thema:

    1. Danke für die Antworten mit dem Einschreiben/Rückschein. Ich meine auch, dass eine Postzustellungsurkunde und ein Einwurfeinschreiben den Brief als zugestellt beurkunden und nicht ein nicht abgeholter Brief der als Einschreiben/Rückschein deklariert ist. Aber das alles könnte wahrscheinlich nur ein Jurist, welcher auch EU Recht kennt, wissen. Ist ja auch die Frage welches "Postrecht" hier angewandt wird. Egal ........

    2. Was aber ist mit meiner anderen Frage:

    Zuerst steht dort "3 Punkte ..........Personalien mitteilen ...........Andernfalls werden Ihnen die Sanktionen gemäss ..........269,00 Euro + sonstiges .........an Deutschnofen senden"

    nächster Absatz: "ist die Zahlung im herabgesetzten Masse von Euro 159,00 + spesen zahlbar .............."

    Kann mir bitte einer sagen ob ich mit der geringen Zahlung alles vom Tisch habe .............

    Stefan
    Du stellst Fragen über Fragen. Weißt Du überhaupt was Du machst.

    Warum gehst Du nicht einfach mal zum ADAC und läßt Dich dort mal beraten, statt Dir hier irgendwelche möglichwerweise richtige, möglicherweise aber auch falsche Antworten geben zu lassen. Oder warum googelst Du nicht einfach mal. Bußgelder Italien, Punkte, Rechtshilfeabkommen, Einspruchrecht usw.

    Vermutlich ist in dem Schreiben sogar ne Telefon-Nummer angegeben. Da kann man auch anrufen und mit etwas Glück ist da jemand dran, der zumindest weiß was das bedeutet und was Du zu zahlen hast. Und wenn Du von Deutschnofen sprichst, dann ist das Südtirol und die reden dort sogar deutsch. Auch bei der Polizei.

    Das zu tun ist doch jetzt erst einmal nahe liegend und das würde ich doch als erstes machen, wenn ich den Inhalt des Briefes schon nicht richtig verstehe.

    Deine Frage nach dem Wegschauen, Briefannahme verweigern, schützt Dich wenn's dumm läuft nicht vor Strafe. Sollte ein gültiges Rechtshilfeabkommen vorliegen, meines Erachtens ist das so ab 2009 oder 2010 (bin kein Jurist), so wird auch von deutscher Seite her ab einem bestimmten Bußgeldbetrag vollstreckt, sofern die Forderung nicht mit unserem Recht beißt (z. B. Halterhaftung). Kriegen tun sie Dich auf jeden Fall. Spätestens bei der nächsten zeitnahen Kontrolle in I. Deren nationalen Rechte und Sanktionen fallen deutlich höher aus als bei uns. Da wird dann auch schon mal ein Fzg. beschlagnahmt oder eine Fahrerlaubnis eingezogen. Klar auch dagegen kann man Rechtsmittel einlegen. In Italien und auf italienisch!

    Warst Du denn tatsächlich zu schnell? Eine positive Antwort könnte die Bereitschaft zu zahlen durchaus erhöhen. Ich weiß, Juristen, solche die verteidigen sehen das ggf. auch etwas anders. Die Leben ja auch davon. Recht haben und Recht bekommen.

    Und grundsätzlich gilt, daß ich mich vorher über die Regeln und Vorschriften schlau mache und auch die Folgen, wenn ich denn nun schon mal von vornherein beabsichtige etwas schneller zu fahren. Das gilt auch für wildes Zelten in der Schweiz.

    Das hat mit Gutmenschentum und Besserwisserei nichts zu tun. Dazu sollte man einfach mal nur das einsetzen, was uns als Wesen ausmacht. Das kann jeder.

    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    Muss ich jetzt nicht verstehen!? Habe ich irgend etwas geschrieben ,dass ich bei jemand anderen die Schuld suche. Ich glaube nicht .................

    Zurück zum Thema:

    1. Danke für die Antworten mit dem Einschreiben/Rückschein. Ich meine auch, dass eine Postzustellungsurkunde und ein Einwurfeinschreiben den Brief als zugestellt beurkunden und nicht ein nicht abgeholter Brief der als Einschreiben/Rückschein deklariert ist. Aber das alles könnte wahrscheinlich nur ein Jurist, welcher auch EU Recht kennt, wissen. Ist ja auch die Frage welches "Postrecht" hier angewandt wird. Egal ........

    2. Was aber ist mit meiner anderen Frage:

    Zuerst steht dort "3 Punkte ..........Personalien mitteilen ...........Andernfalls werden Ihnen die Sanktionen gemäss ..........269,00 Euro + sonstiges .........an Deutschnofen senden"

    nächster Absatz: "ist die Zahlung im herabgesetzten Masse von Euro 159,00 + spesen zahlbar .............."

    Kann mir bitte einer sagen ob ich mit der geringen Zahlung alles vom Tisch habe .............

    Stefan
    Es ist ganz einfach. Für das Strafmaß ist der Tatort entscheidend. Italien. Für die Grenzüberschreitende Vollstreckung deutsche Behörden. Damit gilt für die Zustellung deutsches Recht. Sprich nur Postzustellungsurkunde oder Zustellung per GV sind rechtssicher zugestellt.

    Abweichend von D gilt in I, die Halterhaftung. Läßt sich der Fahrer nicht ermitteln, vollstrecken deutsche Behörden auch nicht!

    Mein Tipp, Daten übermitteln und zahlen. Dürfte am wenigsten Ärger machen. Es sei denn, Du willst es durchklagen um Rechtssicherheit herzustellen.

  9. Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    1.032

    Standard

    #29
    Hallo Stefan
    Sieh es gelassen
    Wir haben letztes Jahr das doppelte gezahlt
    Meine Klette (Frau) und ich Dolos Passo Santa Lugia
    Es war dennoch ein schöner Urlaub
    Gruß Pfälzer

  10. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Italien 11km/h zu schnell = 170,00 Euro

    #30
    Solange man nicht mehr in das Land will, kann man sich das Zahlen schenken.

    Zwar kann die italienische Behörde durch deutsche Behörden vollstrecken lassen.
    Allerdings muß der Vorgang dann den hiesigen Gepflogenheiten entsprechen. Also nix mit Halterhaftung.
    Und das Geld bleibt glaube ich auch im vollstreckenden Land, das Ganze bringt also finanziell nichts.


 
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WP EDS2 für TRAUMHAFTE 999,- EURO / EDS1 fuer 799,- EURO!!!
    Von ElchQ im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.04.2015, 14:59
  2. WP EDS2 für TRAUMHAFTE 999,- EURO / EDS1 fuer 799,- EURO!!!
    Von ElchQ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 20:43
  3. Kilometerzähler läuft zu schnell bei 80 G/S
    Von boxxer65 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 11:42
  4. Wie schnell mit Anhänger
    Von GS-Angie im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 08:22
  5. schnell zugreifen Superbillig
    Von Gottfried im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 15:00