Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Italien ohne DB-Eater

Erstellt von MBj, 26.03.2009, 11:53 Uhr · 34 Antworten · 7.172 Aufrufe

  1. MBj
    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    236

    Standard Italien ohne DB-Eater

    #1
    Hallo Zusammen,

    wie ist das eigentlich in Italien mit ohne DB-Eater?
    Ist das bei den Jungs auch verboten, bzw. wird soetwas geahndet oder ist das denen egal.
    Ich hab da schon Mopeds gehört....

    Die Zubehörtöpfe haben ja die EG Zulassung nur mit Eater.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #2
    laß dein Handy an, damit wir dich in der Gefängniszelle orten können

  3. MBj
    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    236

    Standard

    #3
    doch so schlimm

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #4
    Habe es dort selber mal erlebt, wie die Jungs dort gleich das Mopped eingezogen haben. Allerdings hatte das Mopped auch einen gewaltige Krawalltüte drauf.
    Wie es weiter ging weiß ich nicht. Bin dann weiter geschlichen.

  5. MBj
    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    236

    Standard

    #5
    Aber die netten Einheimischen fahren da teilweise mit Tüten rum, da haut es Dir die Ohren weg

  6. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #6
    Riskieren würde ich es trotzdem nicht. Im übrigen war das von mir erwähnte Mopped ein Einheimisches. Ich war seinerzeit nur zufrieden, dass sie mich nicht gehört hatten. War damals mit einer ausgeräumten Supertrapp Anlage unterwegs.

  7. MBj
    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    236

    Standard

    #7
    reicht es denn nicht wenn der Eater im Rucksack steckt
    Die sind schon komisch die Italiäner

    Na gut, Spass beiseite, Du hast mich überzeugt, das Ding bleibt stecken

  8. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #8
    Allerdings habe ich auch sehr freundliche Gesetzeshüter dort kennengelernt.
    Auch bei denen macht der Ton die Musik.

  9. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    163

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von MBj Beitrag anzeigen
    doch so schlimm
    Nein, schlimmer. In vielen Motorradforen, Motorradzeitungen und selbst beim ADAC werden immer wieder haarsträubende Erfahrungsberichte veröffentlicht und vor Fehlverhalten in Italien gewarnt. Ein kleiner Auszug aus einer ADAC-Warnung:

    Fahrverhalten in Italien:
    Nach Art. 170 Abs.1 Codice della Strada muss der Fahrer eines Motor- oder Kleinkraftrades die volle Bewegungsfreiheit der Arme, Hände und Beine haben; er muss korrekt sitzen und das Lenkrad mit beiden Händen halten bzw. mit einer Hand, wenn dies zum Manövrieren oder für Handzeichen erforderlich ist. Darüber hinaus muss das Vorderrad während der Fahrt stets Bodenkontakt haben.
    Zuwiderhandlungen gegen diese Verhaltensvorschriften werden mit einer Geldbuße in Höhe von 78 bis 311 Euro geahndet. Zusätzlich zur Geldbuße wird gemäß Art. 170 Abs. 7 Codice della Strada das Fahrzeug für einen Zeitraum von 60 Tagen beschlagnahmt; bei einem erneuten Verstoß innerhalb von zwei Jahren erfolgt dagegen eine 90-tägige Beschlagnahme.


    Grüßt Du also einen Motorradfahrer oder kratzt Dich am Rücken oder läßt Dich einfach mal freihändig ausrollen, weil Du göttlich gute Laune hast, sind nicht mehr beide Hände am Lenker und ein Carabinieri kann Dir die Karre wegnehmen.

    Fahrer oder Beifahrer ohne EG-zugelassenen Helm: Karre weg.
    Überfahren der durchgezogenen Mittellinie: Geld her oder Karre weg.
    Technische Manipulation (dB-Eater?): Karre weg.
    Deutliche Geschwindigkeitsüberschreitung: Karre weg.

    Ist einem TL-Kumpel auf dem Weg nach Kroatien in Italien passiert: er durfte mit dem Zug nach Hause fahren und konnte nach 2 Monaten wieder einreisen um sein Motorrad abzuholen.

    Ich persönlich war schon oft in Italien unterwegs und hatte trotz diverser "Mißachtungen" noch nie Probleme, da habe ich mit den österreichischen Abzockern ganz anderes erlebt. Ist aber letztlich reine Glückssache, zur falschen Zeit am falschen Ort mit dem falschen Polizisten und Du gehst zu Fuß...

    Am 1. Mai geht's wieder in die Toscana, Elba, Rom... - froi!!!

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #10
    vollkommend richtig wenn die Leute, die ohne DB-Eater mit einer Brülltüte rumfahren aus dem Verkehr gezogen werden. Auspuffanlagen, die ohne DB-Eater die Auflagen (noch) erfüllen, sind die Ausnahmen.

    Mein HexaAkra brummelt auch vor sich hin und liegt sicherlich an der Grenze, aber nehme ich dort den DB-Eater raus, wird es zu dolle.

    Wer einmal in den Bergen zu Fuß unterwegs war und zuhören mußte wenn unten im Tal die "offenen Tüten" vorbeifahren, weiß was ich meine. Nervig ohne Ende. Von Anwohnern an beliebten Motorradstrecken spreche ich lieber nicht.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie viele von euch fahren ihren Akrapovic ohne dB Eater
    Von Browser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 02:39
  2. hattech-auspuffsound an der GS 1200 mit und ohne db-eater
    Von JerryXXL im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 12:10
  3. DB-eater
    Von Boxer1904 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 20:54
  4. db-Eater
    Von Kuh-Treiber im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 16:15