Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 84

Jetzt war ich (fliegenjens) leider auch mal dran....

Erstellt von fliegenjens, 01.07.2010, 21:34 Uhr · 83 Antworten · 10.987 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #51
    Gute Besserung auch von mir.

  2. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #52
    Moin!

    Wie ist die ganze Sache jetzt egentlich so rein Verkehrsrechtlich aus gegangen?

    MfG
    wurtzel

  3. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Wurtzel Beitrag anzeigen
    Moin!

    Wie ist die ganze Sache jetzt egentlich so rein Verkehrsrechtlich aus gegangen?

    MfG
    wurtzel
    Hallo Wurtzel,

    die ganze Sache läuft noch......

    aber die Knochen sind schon fast wieder ok.

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.980

    Standard

    #54
    Denn auch mal von mir gute Besserung.

    Mir ist sowas vor ein paar Jahren auch passiert, in Wermelskirchen.

    Bin vorbei an der Kolonne, ganz vorne stand ein großer Trecker, der dann anfuhr, als die Ampel grün wurde.

    Dann zog er, als ich mit ca. 30 an ihm vorbei wollte, ruckartig nach links und erwischte mich....ich hatte Glück, das ich nicht zwischen die Räder kam, sonst wär ich überrollt worden.

    Bin dabei abgestiegen, Moped (nagelneue CBR 600 Edition Rossi ) kaputt, Fuß gebrochen.

    Polizie geholt, ich schuld (klar, der mit dem "Rasermoped", Rennkombi und Knieschleifern, wer sonst) was muss ich auch an ihm vorbei, zudem sagte er aus, er hätte ja auch geblinkt (hat er nicht und ich keine Chance, ihm auszuweichen)

    Ich bekam die volle Schuld und blieb auf meinem Schaden (rund 4000 Euros) sitzen, während er bei seinem Trecker folgendes geltend machte :

    2 Reifen aufgeschlitzt (von meiner Fußraste) , Lenkung krumm geschlagen, er 4 Wochen krank geschrieben wegen "verstauchten Händen am Lenkrad des Treckers beim Aufprall", Nutzungsausfall, Verdienstausfall.

    Meine Versicherung zahlte (größtenteils) und ich konnte froh, sein, diesem direkten Anschlag auf mein Leben glimpflich entkommen zu sein.

    Paßt gut auf Euch auf, nicht immer ist es Fahrlässigkeit!

  5. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #55
    ...so, Heute ist die Entscheidung gefallen.

    50/50 (beide vor dem Ende des Überholverbotes ausgeschert)

  6. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von fliegenjens Beitrag anzeigen
    ...so, Heute ist die Entscheidung gefallen.

    50/50 (beide vor dem Ende des Überholverbotes ausgeschert)
    hattest du wenigstens vollkasko

  7. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    hattest du wenigstens vollkasko
    nöö, das ganz kleine programm

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von fliegenjens Beitrag anzeigen
    50/50 (beide vor dem Ende des Überholverbotes ausgeschert)
    Und wie schaut das dann insgesamt in Zahlen aus? Jeder zahlt seinen eigenen Schaden oder wird das noch aufgerechnet?

  9. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von fliegenjens Beitrag anzeigen
    ...so, Heute ist die Entscheidung gefallen.

    50/50 (beide vor dem Ende des Überholverbotes ausgeschert)
    darf ich nach details fragen? mit einem "geht dich nichts an" kann ich natuerlich
    auch leben und ich wuerde es verstehen. Aber falls du magst, ich wuerde gern
    wissen was und wie es gelaufen ist.

    anwaltlich vertreten? gerichtsverhandlung? aussergerichtlich? klagedrohung?
    warum hast du teilschuld bekommen?

    wie ich schon kurz nach dem unfall schrubte, bin ich hier gebranntes kind und
    nur mit hatnaeckigkeit konnte ich teilschuld abwenden. daher interessiert mich
    einfach, wie in anderen (aehnlichen) faellen, sowas beurteilt wird/wurde.

    danke schonmal.

  10. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #60
    Also: bei der 50/50 Regelung läuft das so das jeder 50% des ihm angefallenen Schaden von der Gegnerischen Versicherung ersetzt bekommt. In meinem Fall sprachen wir-auf meiner Seite- über komplett 13400.- davon halt 50%(Moped,Schmerzensgeld, Gutachten). Der Rechtsanwalt wird jeweils komplett von der jeweils anderen Versicherung bezahlt.

    Wir haben uns -nach langen Verhandlungen über fast 6 Monate-über die Anwälte aussergerichtlich geeinigt, da wir beide vor dem Ende des Überholverbotes schon ausgeschert waren und der erste Aufprallpunkt meines Moped´s auf der Strasse 3 Meter hinter dem Aufhebungsschild war

    Ich bin mit der Regelung insoweit relativ zufrieden
    -da ich keine Rechtsschutzversicherung habe um das weiter Gerichtlich durchzuboxen
    -da meine Knochen wieder in Ordnung sind
    -da es mir gut geht und laut meinen Ärzten keine Folgeschäden zu erwarten habe
    -und da ich ja auch schon vor längerem eine äussert günstige Q zum wiederbeleben erworben habe

    Fazit: ist alles irgendwie blöd gewesen aber am Ende passt das -im hinblick auf das Überholen im Überholverbot mit Unfallfolge- für mich schon irgendwie.


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jetzt auch ich :)
    Von Paschulkemh im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 07:05
  2. Jetzt auch mit BMW
    Von BGM1980 im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 20:31
  3. Hast Du auch andere Blinker dran??
    Von han.t im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 11:49
  4. Jetzt ist es passiert, ich habe jetzt auch eine !
    Von Rattenfänger im Forum Neu hier?
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 21:03
  5. Jetzt ist die Vorstellung dran
    Von bullrider im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 16:31