Seite 14 von 24 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 235

Kamikaze in Linkskurven

Erstellt von El_Lobo, 16.09.2015, 08:45 Uhr · 234 Antworten · 19.403 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    3.951

    Standard

    Wo wir doch gerade eben direkt vor Augen geführt bekommen haben, dass das Gegenteil der Fall ist.

    Gruß
    Serpel

  2. Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    230

    Standard

    Wenn ich Serpel richtig verstanden habe, dann spricht er sich in erster Linie hier gegen das Hinterschneiden von schlecht/nicht einsehbaren Rechtskurven aus. Dieser Standpunkt ist für mich nachvollziehbar. Gleichzeitig ist in solchen Situationen bergauf aber zusätzlich auch auf Velofahrer zu achten, die häufig bis in meine Fahrbahnmitte Platz beanspruchen. Für mich gilt deshalb: schlecht einsehbare (Rechts-)Kurven bergauf fahre ich möglichst (in meiner) farbahnmittig und nicht letzte Rille. Das alles gilt für einen Vielzahl von Pässen oder passähnliche Strassen (z.B. der Südalpen/Seealpen) ohnehin nicht, da diese vielmals nur 1,5 Fahrbahnen breit sind. Das Hinterschneiden lässt sich dort häufig nur andeuten.

    Das Hinterschneiden werde ich in den meisten Situationen auf normalen Strasen weiterhin pflegen. Situationen wie im Video mit dem SUV, wo mir in unübersichtlicher Situation gut meine halbe Fahrbahn genommen wird, kommen meiner Erfahrnung nach äusserst selten vor; und ich bin viel unterwegs. Den Fahrstil grundsätzlich auf eine äusserst seltene Situation hin abzustimmen, halte ich persönlich nicht für sinnvoll. Die Vorteile des Hinterschneidens überwiegen für mich dagegen zu deutlcih. Ciao

  3. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.675

    Standard

    Zitat Zitat von Supo Beitrag anzeigen
    Ich hoffe mal, was Neues zum Thema:

    https://www.facebook.com/motojournal...1946932976994/

    Darf man den weiter fahren lassen ?

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.191

    Standard

    Teeren und Federn wär das mindeste

  5. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.675

    Standard

    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Teeren und Federn wär das mindeste
    OT auf, nur für den Fall eines Falles.

    Mensch Rudi, hab das vor ca.30 Jahren das letzte mal in der Kaserne auf dem Monte ?
    gesehen, aber humaner, statt Teer war es 1.A Qualität Schuhcreme in schwarz, mit original
    Kissenfedern.
    Natürlich das Warmwasser völlig entleert, hätte sonst wenig Sinn gemacht.

    Nee die Zeit ist vorbei, eher den Autoschlüssel sicher in der Botanik deponieren.

    OT zu.

  6. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    3.951

    Standard

    Zitat Zitat von GSYoungster Beitrag anzeigen
    Wenn ich Serpel richtig verstanden habe, dann spricht er sich in erster Linie hier gegen das Hinterschneiden von schlecht/nicht einsehbaren Rechtskurven aus. Dieser Standpunkt ist für mich nachvollziehbar. Gleichzeitig ist in solchen Situationen bergauf aber zusätzlich auch auf Velofahrer zu achten, die häufig bis in meine Fahrbahnmitte Platz beanspruchen. Für mich gilt deshalb: schlecht einsehbare (Rechts-)Kurven bergauf fahre ich möglichst (in meiner) farbahnmittig und nicht letzte Rille. Das alles gilt für einen Vielzahl von Pässen oder passähnliche Strassen (z.B. der Südalpen/Seealpen) ohnehin nicht, da diese vielmals nur 1,5 Fahrbahnen breit sind. Das Hinterschneiden lässt sich dort häufig nur andeuten.

    Das Hinterschneiden werde ich in den meisten Situationen auf normalen Strasen weiterhin pflegen. Situationen wie im Video mit dem SUV, wo mir in unübersichtlicher Situation gut meine halbe Fahrbahn genommen wird, kommen meiner Erfahrnung nach äusserst selten vor; und ich bin viel unterwegs. Den Fahrstil grundsätzlich auf eine äusserst seltene Situation hin abzustimmen, halte ich persönlich nicht für sinnvoll. Die Vorteile des Hinterschneidens überwiegen für mich dagegen zu deutlcih. Ciao
    Diesen Beitrag kann man verstehen, danke! Im Großen und Ganzen stimme ich zu, wage aber trotzdem das Hinterschneiden grundsätzlich in Frage zu stellen.

    Weil:
    1. Es gibt Situationen, wo man ohne Hinterschneiden überlebt, mit Hinterschneiden aber stirbt (wie im Film). Auch, wenn diese selten sind. Aber ich erlebe das jede Saison mindestens ein Mal (40'000 km/y).
    2. Hinterschneiden bietet mir keinen erkennbaren Vorteil, meistens sehe ich dadurch nur unwesentlich mehr, bringe mich dafür aber in Gefahr. Nicht nur im linken Außenposten in Abschussposition, sondern auch am rechten Rand in unmittelbare Nähe zum Graben, wo der kleinste Fehler zum Abflug führt. Wo der Asphalt blank poliert ist und der Kurvenradius durchs Ausholen zudem temporär enger.
    3. Hinterschneiden wird von vielen ungeübten Bergfahrern nur deswegen gepflegt, weil sie nicht in der Lage sind, den engen Radius zu fahren. Es geht aber beides: die Kurve auf dem mittleren Radius einlenken, drauf bleiben und auf dem mittleren Radius raus beschleunigen.

    Gruß
    Serpel

  7. Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    230

    Standard

    Zitat Zitat von Serpel Beitrag anzeigen
    1. (...) Aber ich erlebe das jede Saison mindestens ein Mal (40'000 km/y). Except this year, as we know (sorry, musste sein Nächstes Jahr bin evtl. ich dran, gut möglich)


    2. Hinterschneiden bietet mir keinen erkennbaren Vorteil, meistens sehe ich dadurch nur unwesentlich mehr, bringe mich dafür aber in Gefahr. Nicht nur im linken Außenposten in Abschussposition, sondern auch am rechten Rand in unmittelbare Nähe zum Graben, wo der kleinste Fehler zum Abflug führt. Wo der Asphalt blank poliert ist und der Kurvenradius durchs Ausholen zudem temporär enger.
    3. Hinterschneiden wird von vielen ungeübten Bergfahrern nur deswegen gepflegt, weil sie nicht in der Lage sind, den engen Radius zu fahren. Es geht aber beides: die Kurve auf dem mittleren Radius einlenken, drauf bleiben und auf dem mittleren Radius raus beschleunigen.
    Ja, ich weiss was Du meinst. Beim Cruisen ganz klar, aber wenn ich richtig Gas gebe, dann unterläuft auch mir zuweilen Fehler, z.B. schätze ich die Kurve doch nicht ganz richtig ein, der Asphalt hat Schäden, ich habe einen Rutscher, etc. Deshalb richte ich meine Linienwahl bei dieser Fahrweise zum Vorneherein darauf aus, dass ich am Kurvenausgang sicher richtig d.h. auf meiner Seite stehe. Ich gebe mir also etwas Spatzung.

    Gruß
    Serpel
    Starkes Hinterschneiden machen vorallem "Mittelklassefahrer", sehe ich auch so, ohne dies arrogant zu meinen, ist ja alles sehr stark eine Übungsfrage, und da haben die einen mehr Zeit zur Verfügung und die anderen halt etwas weniger. Stärkere Abweichungen von der vorgegebenen Kurvenlinie als das rechte (bei Linkskurven) und linke Rad der gedachten oder sichtbaren Fahrspur eines PW finde ich aus den von Dir genannten Gründen ebenfalls gefährlich. Und verpönt finde cih das Ausholen auf die Gegenfahrbahn auch bei freier Sicht; schliesslich will ich die vorgegebene Kurve ja ausfahren. Ciao

  8. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    3.951

    Standard

    Ich glaub, ich hab's hier mit einem echten Motorradfahrer zu tun! Die Feinheiten und Ausnahmen/Abweichungen von der Regel kann man nicht besser auf den Punkt bringen!

    Gruß
    Serpel

  9. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.393

    Standard

    Ohje.

    Es gibt für das Kurvenfahren auf der Land- und Bergstrasse eine Regel. Diese Regel ist so genial, weil sie die Ausnahme bereits enthält.

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Es wird gelehrt, die Kurve grundsätzlich so weit aussen wie möglich zu fahren, davon ist wenn die Situation es erfordert abzuweichen.
    Es gibt keine Regel die besagt, Anfänger machen es so, routinierte Fahrer machen es anders.
    Wenn also jemand meint er müsse aus welchen Gründen auch immer aber eben grundsätzlich eine andere Linie wählen, dann dürfte dessen Problem schon bei ganz anderen Regeln anfangen, nämlich bei "den Strassenverhältnissen angepasstes Fahren" und "Anhalten auf halber Sichtweite.

  10. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.702

    Standard

    Zitat Zitat von Serpel Beitrag anzeigen
    2. Hinterschneiden bietet mir keinen erkennbaren Vorteil,
    Ausser das du besser und weiter in eine Kurve hineinsehen kannst.
    Wenn z.B. ich in einer schlecht einsehbaren Rechtskurve von aussen anfahre und du von innen,
    wer von uns beiden sieht dann weiter in selbige hinein, oder zuerst aus der Kurve raus ?


    Josef


 
Seite 14 von 24 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nun habe ich sie in 3D und Farbe gesehen
    Von Mister Wu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 16:07
  2. Motorad Tour in den Schwarzwald
    Von Mucky im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 09:48
  3. 1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 17:56
  4. ab 23.Juni in der Schweiz
    Von thilo im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2004, 13:16