Seite 6 von 24 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 235

Kamikaze in Linkskurven

Erstellt von El_Lobo, 16.09.2015, 08:45 Uhr · 234 Antworten · 19.319 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #51
    Als Trainigsgelände für die Möchtegerne würde ich z.B. das 3-Ländereck Österreich-Italien-Slowenien auf kleinsten Straßen (bessere Forstwege á la Route Forestiere) empfehlen. Wer bei den steilen spitzen Kehren mit 18/20 und mehr % Steigung ohne Fahrbahnbegrenzungen und Fallschutz heil durchkommt, der kanns dann auch auf den "großen" Pässen ohne Kurvenschnippelei locker angehen lassen

    Die oben beschriebenen Situationen mit dem kamikazemäßigen Gegenverkehr, die ich tlw. selbst auch erlebt und zum Glück heil überstanden habe, verursachen bei mir eine Aversion, die (Ost-)Alpen zu besuchen. Schöne Strecken und Kurven gibt es auch woanders und es juckt mich auch nicht, wieviel Höhen- oder Tiefenmeter meine Navi nach der Tour anzeigt. Den Schmarrn überlaß ich den Päßegeilen und den Knieschleifern, die sich abends rühmen, 273/4 Päße+ und x GSn geschafft zu haben

  2. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    133

    Standard

    #52
    Ich dachte immer GS Fahrer sind so schnell, dass sie nur von anderen GS Fahrern überholt werden können

  3. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von mkra6 Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer.....
    Das ist so eine Sache mit dem Denken

  4. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.044

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von mkra6 Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer GS Fahrer sind so schnell, dass sie nur von anderen GS Fahrern überholt werden können
    Selbst dafür sind GS-Fahrer zu schnell!

  5. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von mkra6 Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer GS Fahrer sind so schnell, dass sie nur von anderen GS Fahrern überholt werden können
    ich hab die Spiegel abmontiert, mich hat noch nie jemand überholt (außer, wenn ich an der Tankstelle gestanden bin) ...

  6. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    230

    Standard

    #56
    Hallo

    Schön wird es wenn dann ein Gebückter Dich in einer Linkskurve noch schnell überholen will.
    Noch schöner wenn er glaubt er könne das und dann neben Dir oder Kurz vor Dir langsamer als Du selbst wird weil er es doch nicht kann.
    Vollidioten und der Gleichen gibt es, wie SA Moose schon schrieb, auf der ganzen Welt.

    Peter

  7. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #57
    meine erfahrung der letzten jahre mit einigen 100 motorradfahrern bei kurventrainings, das kurvenschneiden hat absolut nix mit der gebügten fraktion zu tun, es sind fahrer unterschiedlicher motorräder/klassen da sind gs fahrer genauso dabei wie shopperfahrrer, grosser dieses phänomen zieht sich durch alle kategorien.

    das kurvenschneiden liegt daran das viele biker die rechte fahrbahnseite nicht ausnutzen (können) und viel zu früh ihr mopped einlenken und eben dadurch dann auf der gegenfahrbahn rumturnen.
    das steckt anscheinend enorm tief in uns drin, dabei ist es doch unser sicherheitspolster.

    dass das kurvenschnippeln beim fahren in der gruppe auch immer wieder zu sehen ist liegt daran, ("IamI" hat es auch sehr schön erklärt) das viele biker ihren blick einfach nicht weit genug voraus sondern immer dem vordermann auf´s nummernschild schauen, ist spätestens dann festzustellen wenn der frontmann scheixxe baut und der hinterherfahrende mit in der pampa landet.

    "Serpel"Kommt einem in einer Rechtskurve, die man weit außen fährt ein solcher Kamikaze-Flieger entgegen, tut man auf dem Motorrad genau nichts mehr.
    ich gehe mal davon aus das du immer noch die eigene fahrbahnhälfte meinst? also bis zur mittellinie, wenn ja teile ich deine aussage nicht.

    der große vorteil bei voll ausgenutzer (eigener) fahrbahnbreite ist das du auch einen viel weiteren blick nach vorne erreichst (sicherheit) dadurch natürlich auch eher reagieren kannst. kommt dir jetzt ein schnippler entgegen kannst du, wenn geübt, das motorrad weiter in schräglage bringen um das schlimmste zu verhindern.

    es hatte schon bernt spiegel vor jahren gesagt wer schräglagenscheu fährt gefährdet irgendwann sich und auch andere biker.

  8. Registriert seit
    16.07.2014
    Beiträge
    20

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen
    In dem Zusammenhang könnte man auch die von Fahrschulen und Motorradfachleuten propagierte "Ideallinie zum Kurvenfahren" diskutieren ...
    Anhang 174132
    Zitat Zitat von Serpel Beitrag anzeigen
    Aber was ich nicht verstehe: Da wird ein Strang zu "Kamikaze in Linkskurven" eröffnet, ausnahmslos alle stimmen vorbehaltlos zu, dass das nicht geht, aber leider viel zu viele tun, und im gleichen Atemzug wird hier das altehrwürdige "Kurven-außen-anfahren" propagiert. Wie ich bereits geschrieben habe: Kommt einem in einer Rechtskurve, die man weit außen fährt ein solcher Kamikaze-Flieger entgegen, tut man auf dem Motorrad genau nichts mehr.
    Hallo
    Die grüne Linie im Bild ist und war schon immer die "beste Kurvenform".
    Wichtig ist dass alles von Beginn weg auf der eigenen Strassenhälfte abzüglich Reserve geschieht.
    Bei langen, schnell gefahrenen Kurven, da ist die Fahrbahn meist auch breiter, wird die "beste Kurvenform" entsprechend abgeflacht und die Reserven zur Mittellinie erhöht.
    Beim klassischen Kamikaze-Fahrer, der wenigstens noch mit den Rädern in seiner Spur bleibt, sollten so die eigenen Reserven reichen. Ist der aber auch mit den Rädern über der Linie wird es immer knapp.

    Kurvenfahren ist eigentlich nicht so schwer, sollte nur bei jeder Gelegenheit geübt werden.
    Vielleich in der nächsten Kurve.... nur ne Idee

    thomas mueller

  9. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #59
    Wir hier im Ruhrgebiet haben eine Tolle Sache um Zielgenauigkeit zu üben: Straßenbahnschienen. Meine Lieblingsübungsstrecke war eine relativ enge S-Kurve. Ich hatte mir so gedacht, das ich da durch fahre und immer zwischen den Schienen bleiben muss, ohne über die Schienen hinweg zufahren. Angefangen habe ich mit 20km/h ingendwann waren es dann Geschwindigkeiten die ich hier nicht erwähnen möchte, da dort nur 50 erlaubt sind

    Gruß Hermann

  10. Registriert seit
    22.12.2014
    Beiträge
    201

    Standard

    #60
    Wenn wir schon schimpfen, dann bitte auch über die mehrspurigen Fahrzeuge. Hier im bayerischen Wald passiert es immer wieder, daß ein PKW kurvenschneidend eine Vollbremsung bei mir auslöst. Ganz schlimm war es allerdings in der ersten Kehre bergauf am Stilfser Joch: Ich als Frischling hab' versucht die Rechtskurve bergauf zügig in meiner Fahrspur durchzuziehen, als ein Touran bergab auf meine Spur rüberkommt... ich gebremst und links daran vorbeigefahren, und beinahe in der Wand gelandet... und so ging das bis oben weiter... einem Kollegen ist beim Abbremsen in der Rechtskurve wegen solchen Kurvenschneidern die Maschine dann auch mehrmals umgefallen (Straße in der Kehre zu schräg zum Stehenbleiben).

    Gruß,
    Jürgen


 
Seite 6 von 24 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nun habe ich sie in 3D und Farbe gesehen
    Von Mister Wu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 16:07
  2. Motorad Tour in den Schwarzwald
    Von Mucky im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 09:48
  3. 1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 17:56
  4. ab 23.Juni in der Schweiz
    Von thilo im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2004, 13:16