Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

kann es sein..

Erstellt von kraichgauQ, 29.09.2014, 21:20 Uhr · 16 Antworten · 1.413 Aufrufe

  1. kraichgauQ Gast

    Standard kann es sein..

    #1
    ..,dass ich in einer großen BMW-Vertragswerkstatt auf ein Unfallgutachten 14 Tage warten muss?
    .. und dass beim Vertragshändler kein Leihmotorrad zur Verfügung steht?
    Ich weiß, dass ich ungeduldig bin, aber ich kann es nicht nachvollziehen, dass ich auf ein popliges Gutachten so lange warten muss. Auf die Nachfrage bei einem Bekannten, der in einem Autohaus arbeitet, dauert ein Gutachten bei einem Kfz höchstens 3 Tage.
    Beim Anruf in der Vertragswerkstatt konnte ich bisher mit vielen freundlichen Indianern sprechen. Einen Häuptling bekam ich jedoch noch nicht an den Apparat.. Es geht mir nur darum, ob das Motorrad einen Gabel/Rahmen Schaden hat. Wenn nicht, könnte ich es ja holen und das kommende, sonnige Wochenende genießen.
    Wie sind eure Erfahrungen?
    Danke
    kraichgauQ

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #2
    Nö. Die haben keinen Druck. Nicht telephonieren, hinfahren. . .

  3. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #3
    Hi,

    wenn es sich um einen Unfall handelt (mit Gegner) dann kontaktiere Deine Versicherung/die des Gegners und nimm einen Gutachter/Sachverständigen der nicht blau weiss ist.

    Wenn Du es nur so machst, fragt mal beim Wild in Maulbronn ob er Dir einen Tipp hat.

    Gruß ins Kraichgau von der Murr

    Andi

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #4
    Als "Unschuldiger" hast Du Anspruch auf einen Gutachter Deiner Wahl ;-)
    Die gegnerische Versicherung muss dann zahlen ;-)

    Infos bekommst Du bei jedem Gutachter..

    Gruss
    Berthold

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #5
    Da rufst du den Herrn Mackert vom Tüv Mosbach an, der macht innerhalb 2 Tagen einen Besuch und am 4. Tag hatte ich das Gutachten im Mailkasten einen Tag später im Briefkasten. Mein Rahmen war auch mal krumm.
    Der Anspruch auf ein Ersatzmotorrad ist nur zu führen, wenn man kein weiteres FZ hat und mit dem Motorrad zur Arbeit muss.
    Hat man noch ein Auto gibt es nix.

  6. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Als "Unschuldiger" hast Du Anspruch auf einen Gutachter Deiner Wahl ;-)
    Die gegnerische Versicherung muss dann zahlen ;-)

    Infos bekommst Du bei jedem Gutachter..

    Gruss
    Berthold
    RICHTIG! Aber das hatten wir hier schon 10000 mal und trozdem rennen alle sooofooort zum , da man ja evtentuell ... usw ...

    Wie oft haben wir hier schon geschrieben, einen Gutachter, welcher "Zweirad-Erfahrung" hat und UNABHÄNGIG ist. Selbst der ADAC/ AvD und wie sie alle heißen, bieten Beratung an

  7. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.626

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Theo.Turnschuh Beitrag anzeigen
    RICHTIG! Aber das hatten wir hier schon 10000 mal und trozdem rennen alle sooofooort zum , da man ja evtentuell ... usw ...

    Wie oft haben wir hier schon geschrieben, einen Gutachter, welcher "Zweirad-Erfahrung" hat und UNABHÄNGIG ist. Selbst der ADAC/ AvD und wie sie alle heißen, bieten Beratung an
    Wenn Du noch bisschen suchst, findest Du sicher noch aggressivere smilies.

  8. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #8
    Für boro:



  9. kraichgauQ Gast

    Standard

    #9
    @Turnschuh Ich renne nur zum
    Weil er mir in diesem Falle am kompetenten erscheint.
    Beim Schaden von mittlerweile 7400€,kannst du dann an Ort und Stelle gleich über ein neues MO verhandeln.
    Das nächste mal bin ich hoffentlich schlauer.

    Kraichgauer

  10. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von kraichgauQ Beitrag anzeigen
    @Turnschuh Ich renne nur zum
    Weil er mir in diesem Falle am kompetenten erscheint.
    Beim Schaden von mittlerweile 7400€,kannst du dann an Ort und Stelle gleich über ein neues MO verhandeln.
    Das nächste mal bin ich hoffentlich schlauer.

    Kraichgauer

    Ja, ich verstehe Deine Gedankengänge schon! Aber der ist halt "Kapitalist" (verständlich) und nur auf sein Wohl bedacht.
    Da er Dein Moppi nun auf dem Hof hat, weiß er auch, dass Du wartest ... weil DU willst ja.
    Gehst Du zum "unabhängigen Gutachter", dann verdient der nur an der schnellen Erstellung eines Gutachtens. Dafür rechnet er Dir auch sofort die mögliche Wertminderung, den zu erzielenden Gebraucht- bzw. Schrottpreis aus und kalkuliert Dir die Ausfallkosten Deines Fahrzeuges.
    Beim bist Du immer mehr oder wenig auf dessen gute Laune angewiesen. Ein Ersatzfahrzeug wirst Du nur bekommen, wenn es gerade kein Anderer haben will. Er weiß, dass Du sowieso bei ihm kaufen wirst. Sonst macht er Dir ne Rechnung auf, was das Unterstellen und jeder kleine pupsige Handgriff gekostet hat. Er muss, will und wird verdienen. Dazu ist er "bei Strafe des Untergangs" (Zitat, geklaut bei Marx) verdammt.
    Ich denke, Du hättest noch bessere Chancen, wenn Du mit einem Bündel Geld bei ihm antrittst und eine Neue willst. Dann hat er all diesen Streß mit Unterstellen, Gutachten, Versicherungsbürokratie und Schrottverkauf nicht.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann es sein.....???? (verschiedene Leistungen?)
    Von Hotzi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 11:18
  2. Kann es sein, dass es eine 1200 GS.....
    Von scubafat im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 14:37
  3. So kann es gehen
    Von horst-dino im Forum Navigation
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 01:35
  4. Wie kann das sein ?
    Von Biting Cock im Forum Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 11:34
  5. Filmen kann gefährlich sein...
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 20:12