Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 91

Kardan wasserfest?

Erstellt von sampleman, 29.11.2015, 10:43 Uhr · 90 Antworten · 10.189 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #31
    Hi
    Das HAG der 1200 ist einfach sch... gescmiert. 180ml sind ein Witz der in erster Linie zustande kam weil man sich die Belüftung gespart hatte und das sich bei entstehender Wärme dehnende und dampfende Öl am/den WeDi rausdrückte. Die knappe Schmierung war bereits bei den 200ml bekannt. Die gesamte Konstruktion ist m.M. gut gedacht aber schlecht ausgeführt.
    Keine Moppedhinterachse (und die der wenigsten KFZ) ist dafür gedacht dauerhaft unter Wasser zu fahren. Es ist nun mal ein Landfahrzeug und kein U-Boot.
    Die Belüftung ist dicht gegen Regen und auch wer mit dem Kärcher etwas "reinbringen" will muss sich relativ geschickt anstellen (es geht an den Dichtringen wesentlich leichter!).

    Eine eher heftige Anwendung ist in Island zu erwarten weil dort Wasserquerungen normal sind. Nachdem aber nachweislich nicht nur Baertel Island "bewältigt" hat ist das Gelabere des Kettenfreaks einfach nur Gelabere. Wahrscheinlich ist es derjenige der behauptet mit einem Kardan wäre ein Wheelie unmöglich :-).

    Die Moppedveredler leben in erster Linie davon Zeug zu verkaufen das die Welt nicht braucht. Bei TT war das mal anders, doch auch dort muss das Laserschneidgerät ausgelastet sein und der Umsatz stimmen.
    gerd

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Baertel Beitrag anzeigen
    Letztes Jahr in Island!

    Hatte mich in einem Schwemmsandgebiet festgefahren und war grad alleine unterwegs!

    Weder Wasser im HAG noch im Kardantunnel!

    Anhang 180099Anhang 180100
    . . .

    Gruß
    Stephan
    War das auf der F26? Sieht so bekannt aus. Da hab ich 2011 mit dem Gespann umgedreht. Weder Ein-, noch Ausfahrtspuren zu erkennen.

  3. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #33
    Hmmm, .... mir kommt die Furt nicht bekannt vor (es waren auch wirklich viele); außerdem war das "Wasser" dreckiger und reissender.

    An einem Tag sind wir z.B. bestimmt 20 Mal durch den gleichen Fluss gefurtet, weil die Piste dem weitläufigen Flusstal folgte und ständig die Uferseite wechselte.

  4. Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    33

    Standard

    #34
    Ja, war auf der F26, kurz vor Nyidalur von Norden kommend.
    Da war ein großes Gebiet überschwemmt und die eigentliche Piste mehr als 70 cm unter Wasser!
    In meinem jugendlichen Leichtsinn dachte ich, da kann ich aussenrum fahren! Bin aber nicht weit gekommen!!!

    War aber auch blöd von mir, da es in Island strikt verboten ist, abseits der Piste zu fahren!
    Der Ranger hat mich auch ermahnt, künftig auf der Piste zu bleiben.
    Von einer Strafe hat er abgesehen, da es ein sich ständig veränderndes Schwemmsandgebiet war...

    Gruß Stephan

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #35
    furt_island.jpg

    Wie man sieht, eigentlich ein Video. Kann ich aber nicht reinsetzen. Die Fliessgeschwindigkeit war ziemlich hoch. Und die Höhe ging mir locker bis zum Meniskus, d.h. dem FengBao mit 11er Motor über den Zylinder. Da hätte ein Ranger niGS genutzt. . .

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #36
    Auf'm Rückweg von obiger Furt, hab ich mit dem Vorderrad 'n Stein mit dem Vorderrad getroffen. Das Hinterrad hat sich blitzartig eingegraben. Heisst Wassertemperatur prüfen *brrrr Steine weggräumen, Sozia duschen LoL




    Das war meine allererste Furt. Sieht zwar nicht so dramatisch aus, aber ausgraben hätt' ich da das Gespann auch nicht wollen. Und die Blamage. . .

    0178_island.jpg

  7. Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    715

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    gegen den Einsatz eines Kardans bei einer Enduro spräche, dass Wasserdurchfahrten damit nicht möglich seien ...Wie gravierend ist das Problem?
    Das Problem ist extrem gravierend! Streng genommen geht ein Kardan am Motorrad überhaupt gar nicht. Kein Wheely möglich, kaum noch Leistung am Hinterrad, und bei stärkerem Regen füllt sich das HAG sofort mit Wasser und stirbt. Deshalb sind die angeblich unzähligen Enduro-Touren mit GS eine reine urban legend, alles nur Fake, Photo-Shop sei Dank. Meine eigenen 450.000 GS-Kilometer habe ich auch nur geträumt...

  8. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #38
    Also wenn wir jetzt bei dem Niveau angekommen sind, dann kann ich meinen Unsenf auch beitragen: der Kardan an meiner ADV ist absolut dicht - da kam noch nie Wasser raus!

  9. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.299

    Standard

    #39
    Und mein Kardan kann zaubern...
    Alle 10.000 km kommt ne milchig weisse Flüssigkeit raus obwohl ne bernsteinfarbene eingefüllt wurde

  10. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von achimL Beitrag anzeigen
    Das Problem ist extrem gravierend! Streng genommen geht ein Kardan am Motorrad überhaupt gar nicht. Kein Wheely möglich, kaum noch Leistung am Hinterrad, und bei stärkerem Regen füllt sich das HAG sofort mit Wasser und stirbt. Deshalb sind die angeblich unzähligen Enduro-Touren mit GS eine reine urban legend, alles nur Fake, Photo-Shop sei Dank. Meine eigenen 450.000 GS-Kilometer habe ich auch nur geträumt...

    ....und ich meine 1,7 Millionen GS-Kilometer


 
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kardan Geräusch
    Von bigagsl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 02:11
  2. Ölaustritt am Kardan?!
    Von ahorn-palisander im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 12:05
  3. Kardan undicht
    Von paul-aiac im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2005, 11:43
  4. kardan algemein
    Von titanmax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 17:06
  5. Kardan gegen Kette - wie steht es um die Lebenserwarung?
    Von Yamamarc im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2004, 14:56