Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 79

Kaufberatung gebrauchte R1200GS! Mü, Tü oder LC?

Erstellt von FrankDrebin, 19.05.2015, 21:58 Uhr · 78 Antworten · 10.243 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von FrankDrebin Beitrag anzeigen
    Zumindest habe ich hier entnommen, das man auch mit Mü und Tü Spaß haben kann.

    Ist denn das Mü/Tü-ASC ein anderes als das ASC der LC?

    Was ich bis jetzt so im Netz gelesen habe, ist die Traktionskontrolle bei allen Motorrädern ja eher ein grobmotorisches Monster, bei dem man sich nicht sicher ist ob der Helfer überhaupt anspricht oder eher kontraproduktiv eingreift. Offenbar stehen wir hier noch am Anfang der Evolution.

    Im Gegenzug denke ich, wenn beim rausbeschleunigen aus der Kurve zumindest schon mal was im Gebälk poltert oder blinkt, weiß man wenigstens das Gas weggenommen werden muss.
    Spaß kann man mit der XT auch haben

    Das ASC der MÜ/TÜ soll wohl tatsächlich noch relativ grob regeln. Beim Herausbeschleunigen habe ich es jedenfalls nie zum Regeln gebracht, sondern nur ein paar Mal beim Beschleunigen auf sehr unebenem Belag und Gleisen.

  2. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #22
    Habe eine MÜ und schon mehrfach TÜ gefahren, genauso LC.

    Der Unterschied MÜ/TÜ ist m.E. nicht allzu groß, aber da!
    Die TÜ ist durch die Klappensteuerung lauter. Der Motor (Doppelnocke) fährt sich etwas "geschmeidiger".
    Bei der MÜ kannst du Ventile leichter -selber- einstellen.

    LC ist eine ganz andere Liga! Vom Motor und Fahrwerk her. Leider auch vom Preis!

    Meine Empfehlung wäre:
    Günstiger - MÜ
    "Ausgereifter" und etwas mehr Leistung - TÜ
    Wenn Geld untergeordnete Rolle spielt - LC.

    Gruß

    Snake28

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #23
    Hi
    Bei der angegebenen Auswahl:
    Keine LC und keine 1200 vor 2008.
    gerd

  4. Registriert seit
    06.11.2013
    Beiträge
    40

    Standard

    #24
    Hallo Frank,

    da stellt sich für mich erst mal die Frage; Was bist du bereit auszugeben.

    Ich habe die TÜ um die 25000 km gefahren, ein sehr handliches, kraftvolles und wie ich glaube, auch absolut zuverlässiges Motorrad mit nur einem Nachteil:

    die neueren Gebrauchten bewegen sich auf gleichen Niveau wie bei der aktuellen (2013) LC. Wenn du bereit bist, dieses Geld auszugeben, nur zu, ich denke ,das du beide ohne Bedenken kaufen kannst, vorrausgesetzt, alle Inspektionen einschließlich Rückrüfe (dies gilt besonders für die LC) sind gemacht.

    Ich fahre aktuell die 2014 LC und habe absolutes Vertrauen zu dem Boxer, aber wie gesagt gilt das Gleiche auch für die 1200 TÜ.

    Wenn du aber dieses Geld nicht ausgeben willst, die Leistung des Boxers, egal ob TÜ oder LC nicht brauchst, dann ist die Tenere eine echte Alternative (ist aber nicht wirklich wesentlich langsamer als die "alteTÜ") sondern wirklich ein Motorrad mit Charakter.

    Ich fahre diese mittlerweile zum 2. Mal parallel damals zum "alten Boxer" und nun zum aktuellen Boxer Modell.

    Fazit:die Tenere macht richtig Spaß und ist vom Händling richtig gut.
    Der Vorteil hier: sie ist gebraucht um einiges biller zu haben wie eine TÜ oder LC.

    Die Entscheidung triffst natürlich du.

    Fahr doch die Tenere einfach Probe, nur damit das (dein) Bild vollständig ist.

  5. Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #25
    Hallo Günter!

    Komme gerade von einer 3-stündigen Probefahrt mit der Super Tenere XT1200ZE, aktuelles Modell.
    Und was soll ich sagen: Da waren Sie wieder meine 3 Probleme!

    Das Teil hat wirklich die sogenannte Begeisterungsqualität.
    Sehr komfortabel und ergomonisch. Handling wirklich toll, alles sehr smooth lädt zum cruisen ein, aber trotzdem agil.
    Dreht sauber und vibrationsarm, Getriebe exakt. Bin hauptsächlich verwinkelte Landstraßen gefahren, kurz BAB und Stadtverkehr mit Stau.

    Als absolutes Highlight empfand ich die Gasannahme. Im Touringmodus perfekt für den City-Betrieb und zum touren. Im Sport-Modus zieht sie dann richtig durch. Hab sie mal kurz, - mühelos -, auf 196 kmh gehabt (wer´s braucht), sehr stabil, nennenswerte Verwirbelungen sind mit nicht aufgefallen. Hervorragend auch das sehr gut ablesbare volldigitale Display.

    Was mir nicht so gut gefällt ist die Optik und das hohe Gewicht beim Rangieren. Ansonsten ein tolles Motorrad für den Alltag. Aber wie es halt so ist, wenn man mal einen gut ausgestatteten Vorführer gefahren hat, kann man weniger nur schwer akzeptieren. Die Tenere steht mit 15.500 in der Liste, eine gebrauchte ZE habe ich noch gar nicht gesehen.

    So langsam habe ich aber die halben Sachen satt, daß heißt der Zeiger zeigt wieder in Richtung LC. Ich mag halt diese ausladenden Zylinder. Hat einfach was beschützendes. Die gebrauchten Mü´s empfinde ich auch als unangemessen teuer. Hatte die LC letztes Jahr nur mal für eine halbe Stunde. Das hat mich leider total versaut.Wobei sich das versaut auf die Handlichkeit bezieht. Alles andere müsste ich noch mal genauer unter die Lupe nehmen.

    Die Tenere ist aber noch nicht raus, sehr relaxed, kommt mir sehr entgegen, zumal ich einen Händler quasi vor der Tür habe, muss das erst mal sacken lassen.Wollte eigentlich unter 10tsd Euro bleiben, aber ich glaube das wird schwierig.

    Gruß
    Frank

  6. Registriert seit
    06.11.2013
    Beiträge
    40

    Standard

    #26
    Hallo Frank,

    ich habe es eher so gemeint wenn du von einer (BMW) Mü oder Tü, auch von einer LC redest bzw. schreibst, dann meintest du eine Gebrauchte zu kaufen, denn weder die Mü noch die Tü gibt es in Neu, sondern nur in Gebraucht, dann sprachst du von einer 2013 er LC, deshalb mein Vorschlag: schau dir doch mal ne Tenere aus 2010, 2011, 2012 an, keine Neue ZE, sondern eine gute Gebrauchte mit relativ wenig KM, die gibt es in der Preisklasse von einer alten Mü, hat aber weniger Jahre auf dem Buckel und weniger KM, kann aber sogar schon günstiger seine wie eine MÜ.

    Da muß man halt auch mal ein wenig verhandeln, da weiß ich aus eigener Erfahrung, das dies hilft; meine 2 Teneres waren Gebrauchte mit wenig KM und günstig.

  7. Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #27
    Hihi, ich hab Dich schon verstanden.
    Die gebrauchten Z-Modelle sind preiswert, das stimmt. Ich habe vielleicht etwas Verwirrung gestiftet.

    Allerdings hat mir das große Display des 2014er Modells sehr gut gefallen. So schaukelt man sich hoch.

    Und auch was die GS betrifft bin ich mir nicht mehr so sicher ob ich Kompromisse eingehen kann.

    Ich werde jedenfalls mal beobachten was der Markt zu hergibt. Hab keinen Druck.

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #28
    @ FrankDrebin
    Was mir nicht so gut gefällt ist die Optik und das hohe Gewicht beim Rangieren.
    p1140713.jpgp1140096.jpgp1140269.jpg .... 95.000 km

    ..... kannst Du mir das mit der Optik erklären, was Dir da nicht gefällt - klar. über Geschmack lässt sich immer streiten, aber was gefällt Dir da nicht ?

    ...... und mit dem Gewicht, ja, da kann man darüber reden, wenn man im Gelände oft unterwegs ist ..... aber auch hier sind es vielleicht 12-15 kg, ...... Wäre auch froh, sie wäre leichter, aber man kann eben nicht alles haben .

    Aber preislich bekommst Du momentan nicht mehr Motorrad fürs Geld!
    ........muss das erst mal sacken lassen. Wollte eigentlich unter 10tsd Euro bleiben, aber ich glaube das wird schwierig.
    Bei der Preisvorstellung <10tsd ist die LC auf jeden Fall aus dem Rennen.

    Ich wünsche Dir noch viel Erfolg!

    Gruß Kardanfan

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #29
    Wenn Geländetauglichkeit eigentlich egal ist, das Gerät nur groß und stabil sein soll und Kohle wirklich eine Rolle spielt, dann wäre ja vielleicht auch mal eine Kawa Versys 1000 eine Überlegung wert. Da gibt es gute Gebrauchte für unter 7K und Lagermoppeds vom Händler mit null Kilometern für 8,4K. Hat zwar in der ersten Generation keinen Hauptständer, aber inzwischen gibt es einen zum Nachrüsten von SW Motech.

  10. Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    @ FrankDrebin

    ..... kannst Du mir das mit der Optik erklären, was Dir da nicht gefällt - klar. über Geschmack lässt sich immer streiten, aber was gefällt Dir da nicht ?
    Die ist schon schick, keine Frage! Schöne Lackierung, so gefällt sie mir auch.


 
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200GS 2010 Serien- oder Akrakrümmer?
    Von radon13 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 21:54
  2. Kaufberatung Gebrauchte!!
    Von tommy4you!! im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 14:22
  3. Suche gut gebrauchte R1200GS oder ADV zu fairem Preis
    Von ggasper im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 18:08
  4. Gebrauchte R1200GS
    Von goofy im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 10:47
  5. Kaufberatung BMW R1200GS
    Von AlexanderGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 00:32