Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

Kaufe ich oder kaufe ich nicht?

Erstellt von ZinZinGER, 09.01.2011, 12:41 Uhr · 47 Antworten · 5.324 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    255

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Oldtimer Beitrag anzeigen
    BMW Blinkerschalter; das Thema erinnert mich an das sog. Mäusekino der früheren japanischen Autos. Tausend Schalter und Taster für eine Funktion. Für mich ist das auch keine Ingenieursleistung sondern einfach nur billig. "Wird sich schon dran gewöhnen" sicherlich, man gewöhnt sich an viel Schei§$. Aber das bei einem teuren Motorrad? Das ist in meinen Augen eher eine Verkaufs-Kalkulatoren-Gewinnmaximierungsaktion denn eine Ingenieursleistung.
    Bist Du nicht DER, der gar keine BMW fährt und, wenn ich es richtig am Rande mit bekommen habe, noch nicht mal ein eigenes ("Fremdfabrikats"-)Motorrad hat ?
    Also, falls meine Vermutung richtig sein sollte, frage ich mich doch, wo Du die Gelassenheit her nimmst, ohne eigene Erfahrung so einen ******* zu schreiben, Du weißt, was ich meine ??

    Freundliche Grüße...
    Doug

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Oldtimer Beitrag anzeigen
    BMW Blinkerschalter; das Thema erinnert mich an das sog. Mäusekino der früheren japanischen Autos. Tausend Schalter und Taster für eine Funktion. Für mich ist das auch keine Ingenieursleistung sondern einfach nur billig. "Wird sich schon dran gewöhnen" sicherlich, man gewöhnt sich an viel Schei§$. Aber das bei einem teuren Motorrad? Das ist in meinen Augen eher eine Verkaufs-Kalkulatoren-Gewinnmaximierungsaktion denn eine Ingenieursleistung.
    Keine Ahnung, aber davon jede Menge!

    Grüße
    Steffen

  3. Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    109

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Ojo Beitrag anzeigen
    ... Alle außerplanmäßigen Reparaturen (defektes ABS-Modul, undichtes Hinterachsgetrieb, defekter Scheinwerferreflektor) wurden auf Garantie/Kulanz ersetzt.

    Mich ärgerten immer wieder Kleinigkeiten, wie z.B. der serienmäßig beschissene Hinterradspritzschutz, die sich viel zu schnell abnutzenden Handgriffe oder der serienmäßig unbequeme Fahrersitz. Aber ich habe inzwischen Abhilfe geschaffen.

    (...)

    Wenn du das Geld für eine R1200GS übrig hast und dir darüber im Klaren bist, dass du für deinen individuellen Komfort ggf. noch ein paar Euros ausgeben musst, dann kaufe sie dir.

    Ein guter, zuverlässiger BMW-Partner, für den Kundenbindung kein Fremdwort ist, sollte allerdings in deiner Nähe sein.

    Schöne Grüße von
    Ojo.
    Ich habe beim Zitieren extra mal selektiert, weil so richtig zufrieden liest sich das für mich nicht. Wenn einem schon nahegelegt wird, dass man einen zuverlässigen BMW-Partner braucht ...

    Dass für's Individualisieren immer noch ein paar Euronen in die Hand nehmen muss, finde ich eigentlich normal. Welches Mopped bleibt schon, wie es ist. Ich will garnicht aufzählen, was ich an meiner alles gemacht habe ...

  4. Ojo Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von ZinZinGER Beitrag anzeigen
    Ich habe beim Zitieren extra mal selektiert, weil so richtig zufrieden liest sich das für mich nicht. Wenn einem schon nahegelegt wird, dass man einen zuverlässigen BMW-Partner braucht ...

    Dass für's Individualisieren immer noch ein paar Euronen in die Hand nehmen muss, finde ich eigentlich normal. Welches Mopped bleibt schon, wie es ist. Ich will garnicht aufzählen, was ich an meiner alles gemacht habe ...
    Ganz zufrieden bin ich auch nicht, aber wenn ich lese, was mancher GS-Besitzer mit seiner Maschine erlebt hat und bedenke, was ich mit meinem Vorgängermodell - K1200LT - alles durchmachen musste, ist die GS mit den Kleinigkeiten okay. Sagen wir es mal so:ich habe mich arrangiert.

    Ein zuverlässiger Motorradhändler ist m.E. immer wichtig, wenn es um Garantieansprüche geht. Er soll ja das Bindeglied zwischen dem Hersteller/Werk und dem Kunden sein. Ein Freund aus Magdeburg sucht immer noch einen verläßlichen BMW-Partner und fährt seit ca.10 Jahren eine R1100RT. Ich habe meinen BMW-Partner vor 16 Jahren gefunden und bei ihm seitdem fünf BMW-Motorräder gekauft.

    Schöne Grüße von
    Ojo.

  5. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von ZinZinGER Beitrag anzeigen
    ...Alles passt schon von Anfang an ganz gut und funktioniert so wie es sein soll - nur nicht diese blöden Blinkerschalter :-( Man sitzt erhaben aufrecht, bequem und entspannt. Also meine liebste Sozia noch drauf, die ein ebenfalls perfektes Sitzmöbel vorfindet und sich einer äußerst bequemen, fast schon gemütlichen Sitzposition erfreut. Langsam vom Hof, leichtes Einschwingen und -gewöhnen an der Piller Höhe, weiter Richtung Hahntennjoch und schon auf der Anfahrt zur Passhöhe haben wir die ersten Mitstreiter in Verlegenheit gebracht. Spricht eindeutig für das Motorrad, denn es ist unglaublich, wie einfach sich dieser Brocken von einem Motorrad händeln lässt! Absolut souverän, außer diese Blinkerschalter :-(

    Unentschiedene Grüße
    ZinZinGER
    Hallo ZinZinGer,
    ich glaube so unentschiedene Grüße sind das gar nicht, willkommen hier mit Deiner zukünftigen GS...
    Und mit den Blinkern ist ganz einfach- links drücken, links abfahren- rechts drücken, rechts abfahren

    Viele Grüße, Grafenwalder

  6. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #16
    Moin Oldtimer,

    auch Frust

    Verkehrsteilnehmer, welche die Blinkerfunktionen einer Q nicht verstehen und adaptieren können, sind wahrscheinlich auch anderen verständlichen Aufgaben im Strassenverkehr nicht gewachsen, und gehören dann da auch nicht hin Über die Bedienbarkeit kann man gerne streiten, aber Dein Beitrag geht in dieser Form nich in Ordnung!

    Und Dein Schäuble- "Witz" beleidigt alle Rollstuhlfahrer- das geht gar nicht!
    Tröstlich mag sein das Herr Schäuble keine Treppe braucht, sondern Deine Kontonummer hat...

    Grafenwalder

  7. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #17
    Du hast verloren, kauf dir eine. Und an die Blinkerbetätigung wirst du dich zuerst gewöhnen und dann wirst du sie lieben.

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.573

    Standard

    #18
    ich habe eine yamaha und die gs 1200 . das mit dem blinker umgewöhnen geht irgendwann nach 3 min .. einmal falsch hupen / blinken / ..> egal .. passt gleich wieder ..

    ..das gesamt konzept muss stimmen: die gs ist für mich das optimale all-round motorrad, kein super gelände - keine super renn leistung - aber komfortabler reise - tourer und auf pässen immer flott vorne dabei und auch nach 500km am stück noch komfortabel fahrbar... kurz : das beste bike was ich und meine sozia zusammen je gefahren sind..
    mfg

  9. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    220

    Standard

    #19
    Hallo ZinZinGer, (warum erinnert mich das an Rintintin, na egal)

    ersma herzlich willkommen hier im Club.

    Mit jemandem, der aus der Honda-Welt kommt, über Zuverlässigkeit eines
    12er Boxers zu reden, geht eigentlich nicht.
    Eine CB 1000 F hat nämlich die ersten 100.000 km nix.
    Außer Öl, Kette, Reifen und Bremsen. Evtl ne Kupplung.

    Aaber staune, das ist beim Boxer auch nicht anders.. Öl.., ja. Kette heißt hier Endantrieb .
    Bremsen auch, ääh mit Scheiben. Kupplung , jawoll. Reifen auch, klar.
    Spritfilter, evtl Spritpumpe.., hatte Honda auch mal ne Zeitlang.

    Das war´s. Defekte darüber hinaus... eher Pech.
    Du hast mit Anschluss 4 Jahre Garantie. Also ran an den Speck. Viel Spaß.

    Und noch was. Wenn ein neuer Boxer irgendwann mal den Blinker - Billigschalter haben sollte,
    wirst Du Deinen Händler bitten, auf links-rechts - Schalter umzurüsten.

  10. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #20
    Hallo ZinZinGER,

    ein toller Bericht von Dir, mit deinen Erfahrungen und Empfindungen, SUPER !

    Ich stand im letzten Jahr vor gleicher Situation und habe dann kurzfristig im Oktober die Entscheidung getroffen, meine Honda-Pan gegen eine GS-ADV einzutauschen. Danach mal zur Probefahrt in die Abruzzen und 4000km abgespult. Das Ergebnis hat mich überzeugt, dass es die richtige Kaufentscheidung war.

    Daher kann ich dir nur empfehlen, zu wechseln.

    Gruß, Herbert


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche KAUFE tiefergelegte Adventure
    Von gsboxertraum im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.12.2010, 13:09
  2. GS oder nicht
    Von Anna im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 12:10
  3. Ob ich mir nochma ne BMW kaufe?????
    Von Prickel im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 01:21
  4. Deswegen kaufe ich mir keinen Lamborghini
    Von Adventure Otti im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 09:28
  5. kaufe morgen wahrscheinlich eine R1100GS - braucht Tips
    Von okman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 06:49