Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64

Keine KTM Testmaschinen mehr für den Tourenfahrer

Erstellt von gstommy68, 09.10.2015, 19:17 Uhr · 63 Antworten · 8.853 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard Keine KTM Testmaschinen mehr für den Tourenfahrer

    #1
    Hallo

    tja, da wird mal ein Hersteller kritisiert, das die KTM super adventure mit Koffern böse pendelt und was macht KTM?
    Spielt beleidigte Leberwurst und will dem Tourenfahrer keine Testmaschinen bis auf weiteres mehr zur Verfügung stellen.
    Was sollman dazu sagen, mir bleibt die Spucke weg. Da wird mal nicht mehrstimmig frohlockt und gelobhudelt, sondern eine nicht ganz ungefährliche Sache kritisiert und dann ein so unprofessionelle Reaktion, sorry geht garnicht. Habe mie das Heft noch nicht genau angeschaut, es würde mich aber nicht wundern, wenn KEINE KTM Werbung drin ist.

    Gut das die meisten von uns BMW fahren da wird sowas bestimmt nicht passieren nienicht. Da verenden die Testmaschinen schonmal vorzeitig oder sie werden aus kaufmännischen Gründen zurückbeordert. Hmmm.....

    gruß
    gstommy68

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #2
    Da sitzen wohl in Mattighofen immer noch die Leute, die schon Long Way Round vergeigt haben

  3. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    786

    Standard

    #3
    Wenn ich mit 200 km/h und Koffern reisen möchte, nehme ich dafür eine Z1000SX. Werde nie verstehen, warum man mit einer Reiseenduro 200 km/h und mehr fahren muss.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Gambri74 Beitrag anzeigen
    Wenn ich mit 200 km/h und Koffern reisen möchte, nehme ich dafür eine Z1000SX. Werde nie verstehen, warum man mit einer Reiseenduro 200 km/h und mehr fahren muss.
    Musst du ja nicht. Aber offensichtlich gibt es Hersteller, deren Motorräder auch mit Gepäck a) schneller fahren dürfen als die Kürbisse und b) auch mit nahezu Höchstgeschwindigkeit noch stabil und satt auf der Straße liegen.

  5. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.652

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Gambri74 Beitrag anzeigen
    Wenn ich mit 200 km/h und Koffern reisen möchte, nehme ich dafür eine Z1000SX.
    Und mit der "darf" man das dann auch laut der Betriebsanleitung ?

    Bei der Luftgekühlten ELWMS steht glaube ich was von 130 Km/h in der Anleitung.


    Josef

  6. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #6
    Also meine kann man mit beladenen varios, krauser Topcase und tankrucksack mit tacho 230 mit einer Hand fahren!!
    Da wackelt nix!
    Und genau deshalb hab ich mir die GS gekauft!
    Hab immer gestaunt wenn ich mit meiner alten vstrom1000 von der GS überholt wurde auf der AB (die wurde auch immer ab 190 unruhige)

    MFG.

  7. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #7
    Hallo,

    mir geht es eigentlich weniger darum, ob man mit 180-200 km/h mit vollem Gerödel über die Bahn preschen muß, als vielmehr der unprofessionelle Umgang seitens KTM damit.

    Gruß
    gstommy68

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #8
    Hi
    Was will der Tourenfahrer denn aktuell testen? Ob die Karre pendelt? Das steht ja wohl bereits fest.
    Wenn ich als Hersteller ein Problem mit dem KBA an der Backe habe, würde ich gar keiner Zeitschrift ein Testmopped geben bis das Problem gelöst ist. Wozu auch? Damit noch eine Zeitschrift schreibt dass mein Fahrzeug pendelt?
    Da sollten sich die Tourenfahrerredakteure mal an der eigenen Nase ziehen und nachdenken bevor sie beleidigt schreiben.
    Die Alternative wäre so ein Mopped zu kaufen.

    Dabei überlege ich gerade wie ich verfahren würde wenn "1000" Zeitschriften ein Mopped von mir haben möchten. Möglichst dann noch jeweils für einen Dauertest über 50 Tkm.

    Wenn das Problem beseitigt ist stellt wahrscheinlich jeder Hersteller wieder Fahrzeuge zur Verfügung damit man sich vom Ergebnis überzeugen kann.
    Soweit sollte sich das aber jeder selbst denken können und daher frage ich mich was die Tourenfahrerleute denken oder ob sie einfach ein Mopped zum herumrödeln brauchen?
    gerd

  9. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #9
    Hallo (@gerd)

    zum Standarttestprogramm einer Reiseenduro sollte meiner meinung nach auch das Fahrverhalten " voll Aufgerödelt" gehören, ein nicht ganz so abwegiges Nutzungsprofil seitens der Kunden.
    Und so wie ich den Tourenfahrer verstehe bezieht sich das Testmaschinenembargo nich nuerauf die kritisierte 1290 Superadventure, sondern aus alle KTMs.

    In der Tat würde ich es auch allein wegen der Unabhängigkeit und Objektivität ganz klat besser finden wenn ALLE gestesteten Produkte von den Zeitschriften gekauft würden, allerdings wäre dann diese Zeitschrift zu einem vom Kunden akzeptablen Preis zu verkaufen.

    Außerdem ist der Tourenfahrer nicht irgendendeine Zeitschrift von 1000, sondern gehört zu den Big Five.
    Das man auch aufgrund der wirtschaftlichen Abhängigkeit zur industrie ( Testmaschinen, Anzeigen) nur eine eingeschrängte Objektivität verlangen kann, sollte dem geneigtem Leser jedoch klat sein

    gruß
    gstommy68

  10. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    #10
    Ich denke das liegt weniger dran, dass der Tourenfahrer das Pendeln kritisiert hat sondern eher wie der die 1290 generell kritisiert...

    Im Einzeltest der 1290 war das Pendeln erstaunlicherweise noch kein Thema, da wurde sich eher über die vielen ektronischen Helferlein lustig gemacht (und doch darauf hingewiesen, dass ja bisher BMW immer Technologieführer war) im Vergleichstest plötzlich nur noch auf Pendeln und Gabel rumgeritten und im Editoral die aktuelle Reiseenduro-Modellpolitik von KTM infrage gestellt. Die 990, die als positives Beispiel herangezogen wurde, war ja soooo ein Verkaufsschlager

    Da kann man fast nachvollziehen wenn KTM beim Tourenfahrer an der "journalistischen Objektivität" zu zweifen beginnt...


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Muss der Spritzschutz für den Tüv montiert bleiben?
    Von Neuboxer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 12:54
  2. Welcher Reifendruck für den Anakee?
    Von Packschluse im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 22:36
  3. Paris - Dakar etwas anders und für den kleinen Geldbeutel
    Von SPW 70 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2005, 11:13
  4. Alternative für den orginal Kotflügel
    Von hampa im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 18:45
  5. für den Winter "konservieren "
    Von fratello im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 08:39