Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 148

Kesselberg - wars das ??

Erstellt von ChiemgauQtreiber, 07.03.2014, 21:26 Uhr · 147 Antworten · 21.476 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #21
    Die jetztige Aktion ist wirklich ein letzter Hilfeschrei der Behörden.
    Ich habe immer wieder mit den Verantwortlichen Kontakt gehabt.Schon damals zur Zeit der Moped Beschlagnamungen waren alle Beteiligten Amtsorgane völlig Ratlos wie die Situation abgemildert werden kann.

    Niemand hat vorschnell eine komplett Sperrung vorangetrieben.Es wurden Aufklärungsplakate aufgestellt,ein Parkverbot für Motorräder auf allen Rastplätzen entlang der Strecke verhängt und auch kontrolliert,es wurde Polizeipräsents gezeigt,soweit das die Personalsituation zulies.
    Der Bürgermeister von Kochel Th. Holz ist ein Gegner der Sperrung.Der Polizeichef von Kochel ist selbst Mororradfahrer und hat durchaus Verständniss für die Belange der "normalen" Motorrad Fahrer.

    Das Problem ist der Volkswirtschaftliche Schaden und der politische Druck der auf allen Behörden lastet.Das zwingt sie zum Handlungsbedarf.

    Ich fahre seit über 20 Jahren mehrmals wöchentlich zum Berg.
    In den 90igern wurde sicher auch spektakulär gefahren,mit ähnlichen Unfallzahlen.Nur damals war das Interesse der Öffentlichkeit weitaus geringer.
    Meiner Meinung nach trägt auch das unsägliche Video drehen und online stellen seinen Beitrag dazu bei,dass der Berg in aller Munde ist.Jeder will am "Rennen" um die goldene Ananas teilnehmen.

  2. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #22
    @Ampertiger
    @chiemgautreiber
    nachdem ich ja ein bischen weiß, wie du am Berg fährst, hat mir dein "Danke an die Heizer" doch ein leichtes Lächeln ins Gesicht gezaubert. das gilt übrigens für die meisten GS-fahrer die ich kenne.
    1. musste ich der Tiger folgen (war ne Triumph),
    2. war keine 60...
    3. und ausserdem

    natürlich fährt nicht jeder (ich auch nicht) immer zu 110% Gesetzeskonform....
    und will ich auch mal Kurven genießen (das sieht auch jeder anders - der eine mit 50zig, der andre mit 150zig...)

    aber wenn ich das Sudelfeld mal wieder fahre und mir kommt eine "Horde" Gebückter (so 4-5 St. ) aus einer Kurve entgegen, die derart die Rasten schleifen lassen, daß man meint, der Halleysche Komet kommt auf einen zu...

    da muss man sich (manchmal) nicht wundern

    Natürlich ist es nicht die Masse derer, die "über 60" fahren - weil 60 eh kein Problem ist,
    ICH denke eher, daß mit der aktuellen Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 erreicht werden soll, daß die Masse eben nicht mehr im (Unfall)gefährlichen Bereich fährt, weil man sonst mit über 90 im Führerscheingefährlichen Bereich unterwegs ist...

    und ich denke die meisten, die einen Unfall erleiden - egal ob Kesselberg oder Sudelfeld - sind mit einer Geschwindigkeit unterwegs, die einfach deutlich zu hoch ist - egal ob 60 oder 80,
    und wenn ich an den Stellen, die eben "eng" sind mich im Grenzbereich bewege, dann muß ich mich nicht wundern, wenn es bei den gringsten "Unvorhersehbarkeiten" zum Abstieg kommt...

    und wie schon mal an anderer Stelle geschrieben:
    Wenn nur ein Teil des Geldes ( das für die Kröten/Frösche etc. verwendet wird, um denen ein sicheres Überqueren der Straße zu ermöglichen) für die Sicherheit von Motorradfahrern verwendet wird (Unterfahrschutz an Leitplanken), dann würden sicher noch einige Unfalle glimpflicher ausgehen..

    MEINE Meinung

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    oh meia Leute, wenn ich das schon wieder lese.
    Alle sind empört, die Raser sind schuld und müssen bestraft werden. 30 Unfälle soll es gegeben ja, ja was ein Wunder, jeden sonnigen Tag seit gefühlten 50 Jahren fahren dort hunderte Motorradfahrer auf und ab.
    Früher, als ich das Fahren anfing, so vor gut 30 Jahren, sind wir dort Rennen gefahren, wer am schnellsten rauf oder runter kommt, das haben alle so gemacht. Wir sind am Wochenende schnell dort vorbei gefahren, fünfmal rauf und runter und am Feierabend auch noch.
    Heute ist die Strecke am Wochenende von Kochel aus eh gesperrt und alles auf 60 km/h begrenzt. Jetzt gab es dort 30! Unfälle, aha.
    Na sowas, wenn ich jetzt die Normverteilung bei Motorradunfällen anwende, sind bei 15 Unfällen die Motorradfahrer garnicht Schuld,weil sie von Autofahrern übersehen und abgeschossen werden.
    Der Artikel ist schlecht recherchierte Polemik und das Treffen LRA, Stadt Kochel und Polizei operative Hektik. Warum wird denn mit Lochblechen und Rüttelpiste agiert? wenn man z.b. die Leitplanken erstmal mit Unterfahrschutz versieht, dann würden die meisten Unfälle deutlich glimpflicher ausgehen.

    @chiemgautreiber
    nachdem ich ja ein bischen weiß, wie du am Berg fährst, hat mir dein "Danke an die Heizer" doch ein leichtes Lächeln ins Gesicht gezaubert. das gilt übrigens für die meisten GS-fahrer die ich kenne.

    @all
    Heizer sind natürlich die Joghurtbecherfahrer und nicht die GS-Fahrer, die ja nach eigenem Bekunden jeden und alles am Berg herbrennnen. Ihr tut das aber natürlich niemals bei Geschwindigkeitsbegrenzung, niemals im Überholverbot und niemals bei druchgezogener Linie und wenn ihr es tut, dann habt ihr euch sicher vorab bei der Gemeinde erkundigt, wie hoch dort die Unfallzahlen sind.
    Bitte fahrt nicht mit mir, ich kann das nämlich nicht.
    ...du gehörst also auch zu denen, die sich lieber auf der Strasse austoben, als auf der Renne...

    Und dann alles als operative Hektik abstempeln und hier GSler dissen...

    Also, ich hab auch gerade festgestellt: Mit dir dir möcht ich gar nicht fahren - ehrlich nicht.

  4. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #24
    Schön das wir darüber geredet haben

  5. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #25
    wo issn dieser hesselberg?
    weil, da tät ich jetzt doch
    auch mal gerne runterfahren

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    wo issn dieser hesselberg?
    Hesselberg hin, Kesselberg her....

    Wegen 30 Trotteln die ihre Grenzen nicht kennen einen Aufriss zu machen um somit die unfallträchtigen Strecken für alle noch gefährlicher zu machen als sie ohnehin schon sind, ist absoluter Schwachsinn.
    Manchmal muss man Darwin einfach seinen Job machen lassen...
    Wer von den Gehirnamputierten nicht vom Bock geholt werden will soll den neuralgischen Stellen zu den Stoßzeiten fern bleiben, somit trifft es deutlich weniger Unschuldige.
    Ich verstehe nicht warum man den Adrenalinjunkies nicht ihr Revier lässt wo sie sich gegenseitig über den Haufen fahren können.
    Nein, die gehen nicht auf die Renne, die suchen andersweitig ihren Nervenkitzel. Ruhig werden sie erst wenn sie selbst oder der Kumpel im Graben liegen. Ist so - das kann man nicht ändern.
    Heute ist die Politik und Polizei am Kesselberg, morgen am Hesselberg, übermorgen.....
    Macht ganz Deutschland zu einer Tempo-30-Zone dann habt ihr Ruhe!!!

  7. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    wo issn dieser hesselberg?
    weil, da tät ich jetzt doch
    auch mal gerne runterfahren
    Der Hesselberg ist die höchste Erhebung in Mittelfranken (689 m), zwischen Dinkelsbühl und Wassertrüdingen.
    Man kann bis auf das Gipfelplateau fahren, die Strecke ist aber auf 50 km/h begrenzt.

  8. Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    426

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Also ehrlich gesagt, hab ich mich noch nie am Kesselberg um das WE Fahrverbot gekümmert
    Frage dazu:

    Hat Dich die Rennleitung dabei schon mal erwischt ? Fragen die dann danach, ob man das gewußt hat und wenn man das verneint und aus der Gegend ist: Glauben die einem das ? Bei Vorsatz, der dann unterstellt wird, wird's ja teurer...

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #29
    Egal ob man aus der Gegend stammt oder nicht....
    ... ab 200 km/h erkennt man die kleinen Schilder eh kaum noch.

    Und wer fährt schon vorsätzlich zu schnell? Ach nich doch Herr Wachtelmeisssder. Das tun doch nur Raser.
    Mein Navi wusste einfach nicht dass die Strecke gesperrt ist...

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Der Bürgermeister von Kochel Th. Holz ist ein Gegner der Sperrung.Der Polizeichef von Kochel ist selbst Mororradfahrer und hat durchaus Verständniss für die Belange der "normalen" Motorrad Fahrer.
    Das Problem ist der Volkswirtschaftliche Schaden und der politische Druck der auf allen Behörden lastet.Das zwingt sie zum Handlungsbedarf.
    hast du mir ja garnicht erzählt Wast, dass du da involviert bist. ich sehe das jedoch ganz anders. wenn in den Bergen dutzende Skifahrer und Wanderer verunglücken, dann unternimmt auch niemand was, es werden keine Pisten gesperrt und keine Wanderwege.
    Ich denke auch, dass das Argument "volkswirtschaftl. Schaden" nicht zieht. Wer unternimmt, denn gegen andere gefährliche Sportarten etwas? Welche Volkswirtschaft hat denn den Schaden, wenn meine Versicherung das begleicht? keine! Das nennt man Solidargemeinschaft. Andere stehen für mein Risiko als Motorradfahrer grade, ich stehe für Raucher grade, du stehst für Drachenflieger und Taucher grade. Ein Kollektiv, dass den Schaden des Einzelnen abfedert. so ist das gedacht.

    Ein Argument vom politischen Druck kann ich jedoch sofort nachvollziehen. das ist den Jungs ein Dorn im Auge, da muß was gemacht werden. Wenn man die Menge der Mopedfahrer, die täglich am Kesselberg aufschlägt gegen die Unfallhäufigkeit rechnet, wird sich das Ganze in der Norm des Durchschnitts verlieren.

    Übrigens, es ist nicht verboten sich bei erlaubten 60 auch mit genau 60 in der Kurve auf die Fresse zu legen. Hab ich auch schon gemacht. Für alles andere ist die Polizei zuständig.
    Eine Bundestraße für einen Teil der steuerzahlenden Verkehrsteilnehmer sperren, Parkplätze, die ich nicht benutzen darf. Das kanns nicht sein.

    Mein Tip: mobile Radargeräte unregelmäßig aufstellen und die zu schnellen rausfiltern. wenn sich das rumspricht.

    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    @Ampertiger
    1. musste ich der Tiger folgen (war ne Triumph),
    2. war keine 60...
    3. und ausserdem
    klar mußtest du dem Tiger folgen, aber der regt sich auch nicht über Heizer auf und gibt "denen" die Schuld an Sperrungen.
    ne schon klar, was du meinst, aber zu jedem Gesetz und jeder Regel gibt es Leute, die sich nicht dran halten. so ist das eben.

    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    ...du gehörst also auch zu denen, die sich lieber auf der Strasse austoben, als auf der Renne...
    Und dann alles als operative Hektik abstempeln und hier GSler dissen...
    Also, ich hab auch gerade festgestellt: Mit dir dir möcht ich gar nicht fahren - ehrlich nicht.
    ne, ich tobe mich nicht auf der Straße aus und für die Renne bin ich zu langsam.
    ich krieg bloß Pickel, wenn sich die Masse der GS-fahrer (die in anderen Themen jeden, der am Berg rumschw.uchtelt unglaublich herbrennt) aufregt über Heizer und Gebückte, wegen denen dann......
    Heizer sind natürlich nicht die GS-fahrer, die an jedem gottverdammten Paß 80% aller Mopedtreiber stellen oder? ich reg mich über die Heuchelei auf, weil immer die andern Schuld sind.
    Hier lese ich immer nur von bio-gottgläubigen-gesetzestreuen-GS-fahrern, wenn ich dann in der freien Wildbahn einen treffe, dann wird geschrubbt, was das Zeug hält. paßt halt nicht zusammen.


 
Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer war das ???
    Von Rattenfänger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 10:55
  2. Was ein asozialer Krach....war das denn...
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 11:44
  3. Mein Gott war das furchtbar!!!!
    Von Horst Parlau im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.04.2006, 15:41
  4. War das ein Wetterchen
    Von Gifty im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.01.2005, 13:54
  5. War das heute ein geiles Wetter?!?!
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 12:21