Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 75

Kette zur Sicherung

Erstellt von bogoman, 17.11.2013, 13:46 Uhr · 74 Antworten · 10.220 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #31
    Dann bleibt aber immer noch der Ärger.

    Und das Verlustgefühl. Und das hab ich GottSeiDank noch nie kennengelernt. Aber ich stell's mir Sch... vor. . .

  2. Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    118

    Standard

    #32
    Es gibt hochfeste Ketten zb. Zum Heben von Lasten od. zur Ladungssicherung.

    Die bekommst du als Meterware zu kaufen.


    Gruß
    Thorsten

  3. Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    426

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von wuetho Beitrag anzeigen
    Es gibt hochfeste Ketten zb. Zum Heben von Lasten od. zur Ladungssicherung.
    Die bekommst du als Meterware zu kaufen.
    Hast Du auch ne Quelle ? Wo fragt man denn nach sowas ? Baustelle, Spedition ?

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von wuetho Beitrag anzeigen
    Es gibt hochfeste Ketten zb. Zum Heben von Lasten od. zur Ladungssicherung.

    Die bekommst du als Meterware zu kaufen.


    Gruß
    Thorsten
    Für die brauchst Du nichts weiter, als ein ordentliches Vereisungsspray und ´nen Vorschlaghammer und schon sind sie hin!

    Gruß,
    maxquer

    PS.: Wenn überhaupt gehen nur kaltzähe Nickelstähle. Ob es die aber als Ketten gibt kann ich nicht sagen.

  5. Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    118

    Standard

    #35
    Das mag vielleicht stimmen meine Kette jedoch starb in den ca. 26 Jahren benutzung noch nicht einmal den Kältetod!
    Ich bezweifle auch das der Herr Dieb dies mit blosem Auge erkennt, oder meinst du das er vor dem Diebstahl die Ketten analysiert
    @bogoman Einfach mal "Hochfeste Ketten" googeln da findest du genug Anbieter.

    Gruß
    Thorsten

  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Eine Alternative hätte ich:
    Eine Kette von einem Schiffsanker. und mit dickem Bolzen verschrauben. Dann kann sich der Dieb überlegen, ob er die Kette oder den Pfeiler durchtrennt. Am einfachsten ist an der Stelle dann allerdings der Rahmen des Moppeds. Das geht sogar mit einer Akkusäge sehr schnell. Und Zusammenschweißen läßt sich das ganze anschließend auch wieder.

    Gruß Thomas
    und den bolzen natürlich verschweißen !!!!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Dann bleibt aber immer noch der Ärger.

    Und das Verlustgefühl. Und das hab ich GottSeiDank noch nie kennengelernt. Aber ich stell's mir Sch... vor. . .
    es IST scheisse !

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von wuetho Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle auch das der Herr Dieb dies mit blosem Auge erkennt, oder meinst du das er vor dem Diebstahl die Ketten analysiert
    Das machen die, aber mit Vereisungspray!

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    118

    Standard

    #38
    OK, aber dann habens wenigstens die mit m Bolzenschneider schwerer ;-)

    Gruß
    Thorsten

  9. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #39
    Hier mal ein Bericht zu der hier nun mehrmals genannten „Wunderwaffe“ Kältespray. Unabhängig von diesem Bericht lief vor einiger Zeit im Fernseh ein Test von Fahrradschlössern.
    Fazit: die richtig guten bekommt man nur mit Flex und Schneidbrenner auf.
    Alles andere funktionierte nicht. Was nicht heißt, daß mit beliebig langer Zeit und beliebig hohem Einsatz nicht doch ein Knackerfolg möglich sein sollte.

    Darüber hinaus ist für mich der Ansatz des Themeneröffners unrealistisch, die gängigen Verdächtigen a la Abus & Co auszuschließen und zu glauben hier auf Zuruf die Mütter aller Sicherungsmaßnahmen genannt zu bekommen. Einige Beispiele wurden ja genannt, deren praktische Umsetzung jedoch Zweifel an deren Alltagstauglichkeit nahelegen.

    Wäre noch der abgerichtete Schäferhund an der Laufleine zu nennen, der sich ggf. allerdings auch mit einem Ring Fleischwurst (für die Berliner: Lyoner) umstimmen läßt. Ad hoc fällt mir so als Relikt meiner schon lange vergangenen Karriere der uniformierten Zeit der Nato-Draht (auch S-Draht genannt) ein, mit dem sich der Zugang zum Motorrad schon erschweren läßt. Ggf. in Kombination mit Stolperdraht und Sprengfallen. Ich denke, daß spätestens hier einleuchtend ist, daß mit Kältespray kein Staat für Diebe zu machen ist.

    Meine etwas realistischere Einschätzung der Sachlage hatte ich bereits weiter oben genannt. Das ist das was üblicherweise und in den meisten Fällen auch erfolgsbringend eingesetzt wird, da mit Aufwand, Lärm und Zeit beim Diebstahl verbunden.

    Was ist denn die Alternative? Hier wurden keine wirklich praktikable Alternativlösungen zu vernünftigen Schössern genannt. Und ich behaupte mal, daß auch vierzig Beiträge später keine dabei sein wird.

    Das einzige was wirklich hilft, wenn ein Umzug auszuschließen ist:
    dem Dieben die Arbeit so schwer wie möglich machen. Hierzu zählt beispielsweise auch das Fahrzeug wenn möglich so hinzustellen, daß es nicht abgeschleppt werden kann. Bei längerer Standzeit evtl. sogar die Räder ausbauen. Das macht die Sache höchst wahrscheinlich uninteressant für Diebe.

    Wenn scheinbar ein deratiges hohes Risiko besteht, muß man halt auch zu besonderen Maßnahmen greifen. Oder die Standardmittel anwenden und mit dem Restrisiko leben.

    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Bei längerer Standzeit evtl. sogar die Räder ausbauen. Das macht die Sache höchst wahrscheinlich uninteressant für Diebe.


    Gruß Thomas
    ...da wäre ich eher vorsichtig mit solchen Maßnahmen. In Münchens Innenstadt stand mal ein Fahrrad, bei dem hatte der Eigentümer "zur Sicherheit" den Sattel mitgenommen. So sah ich das Fahrrad zu 1. mal. Da ich öfter daran vorbei kam, konnte ich schrittweise bemerken, wie immer mehr Teile dieses Fahrrades fehlten, bis zum Schluss nur noch der Rahmen mit dem Schloss am Laternenpfahl hing.
    So möchte ich dann mein Mopped auch nicht auffinden (vor allem nach längerer Standzeit)

    Gruß Joe


 
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sicherung bei Fährfahrt
    Von Hartbrandwichtel im Forum Reise
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 11:54
  2. 4A Sicherung - Woher
    Von Heros im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 20:05
  3. R 1200 GS Adventure Sicherung Zusatzscheinwerfen
    Von gerry-h im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 21:29
  4. Sicherung Anhänger
    Von thghh im Forum Zubehör
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 21:20
  5. Sicherung für Bordsteckdose
    Von guege im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 20:13